Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

psshutdown als normaler User

Mitglied: Rony

Rony (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2006, aktualisiert 10.04.2006, 6567 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Leute

Ich habe bei uns das Tool psshutdown von Sysinternals.com eingesetzt, um die Rechner remote herunterzufahren. Die Sache klappt auch einwandfrei, solange ich das versuche. Sobald aber ein "normaler" User (ohne Adminrechte) seinen eigenen Rechner so runterfahren will, macht psshutdown gar nichts.

Ich habe die Sache mal etwas genauer unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass psshutdown bei Programmstart einen Dienst startet, was ein "normaler" User halt nicht kann. Wenn ich den Dienst bereits zusammen mit Windows starte, geht ebenfalls gar nichts! Eine Variante wäre die Sache mit Runas, aber so würde ich das Adminpasswort preisgeben und das kann ja wohl nicht die Lösung sein

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein solches Tool nur für Admin's gemacht ist! Hat jemand mehr Erfahrung damit, oder weiss jemand, wie ich den User die Berechtigung zuteilen kann, diesen (und nur diesen) Dienst zu starten?

Ein anderes Tool ginge natürlich auch, es sollte einfach Rechner via Befehlszeile abmelden, runterfahren, rebooten und sperren können. Und das lokal und remote!

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Bis dann....
Rony
Mitglied: 12217
10.04.2006 um 09:04 Uhr
Hi,

unter WinXP gibt es den shutdown Befehl, dan man auch dafür benutzen kann.

Hast du dir mal überlegt was es bedeuten würde, wenn ein normaler user andere PC remote runterfahren könnte? Eine neue Mobbing Methode?! Über einen geplanten Task mittels psshutdown -k \\* alle PCs runterfahren. Das macht richtig freude auf der Arbeit.

Falls du dies trotzdem willst, solltest du mal gpedit.msc aufrufen und dich dort mit den Benutzerrechten auseinandersetzen.

Ich hätte da noch eine alternative. Du legst als Admin einen geplanten Task an, der den/die PCs herunterfährt und gibt über die Sicherheitseinstellungen des Tasks dem User das Recht ausführen. So kann der User den Task ausführen, obwohl er unter dem Adminkonto läuft und du musst das Passwort nicht preisgeben.

mfg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
10.04.2006 um 09:37 Uhr
Hallo,

wie wär es mit runas, wenn es sich um XP handelt?

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Rony
10.04.2006 um 17:41 Uhr
Hallo DrOktagon

Ich brauche diese Funktion, um in der Terminalserver-Session einen Batch zu starten, die zuerst die TS-Session sauber beendet und danch den PC herunterfährt. Aus Sicht des TS ist das also ein Remotesystem. Die Gefahren sind mir dabei bewusst.
Shutdown (von Windows) geht nur bedingt, da man damit Remotesysteme nur runterfahren, nicht aber abmelden kann.

Die Idee mit dem geplanten Task finde ich allerdings super. Ich habe jedoch das Problem bereits mit dem Tool RunAsP.exe gelöst. Damit kann man eine Datei erzeugen, die eine Datei/Programm als anderer User (z.B. als Admin) startet. Die erstellte Datei wird verschlüsselt und das PW ist somit nicht mehr ersichtlich. Allerdings kostet es eine Kleinigkeit pro User, was bei einem TS schnell ins Geld geht. Aus diesem Grund werde ich deine Idee mit dem geplanten Task wahrscheinlich noch genauer testen.

Vielen Dank - war ein super Tipp!!!

Rony
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Freien Speicher auf Netzlaufwerk dem normalen User nicht anzeigen

gelöst Frage von departure69Windows Server13 Kommentare

Hallo. Ich habe gerade einen neuen Fileserver aufgesetzt (W2K8R2_x64_SP1_Std.), den ich in Kürze in Betrieb nehmen möchte. Auf dem ...

Windows Server

Netzlaufwerk funktioniert nicht - NICHT das normale Problem

Frage von peterhaWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein merkwürdiges Problem mit einem Netzlaufwerk. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eines der alltäglichen ...

Linux Netzwerk

OpenVPN verbindet, routet aber normal weiter

gelöst Frage von Herr-NLinux Netzwerk28 Kommentare

Ich habe auf meinem debian Server OpenVPN eingerichtet. Als Client kommt die OpenVPN Connect APP für Android zum Einsatz. ...

Hardware

Servergehäusenetzteile zischen, wenn nicht unter Last - normal?

gelöst Frage von DerWoWussteHardware5 Kommentare

Moin Kollegen. Eure Meinung ist gefragt: ein Supermicro Servergehäuse mit zwei redundanten Netzteilen wurde heute in Betrieb genommen. Die ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 7 StundenHumor (lol)

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 9 StundenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 TagErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server48 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS16 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...