Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst RAID 1 beide Platten gleichzeitig tot

Mitglied: Peak

Peak (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2012 um 08:17 Uhr, 3854 Aufrufe, 9 Kommentare

Servercrash weil beide RAID Platten gleichzeitig abgeschwirrt sind.

Hallo zusammen

Hatte gestern einen Servercrash. Dank Sicherung mit Images des Servers war das ganze in annehmbarer Zeit wieder im Betrieb.

Folgende Situation

Server mit Supermicro X7SBL Mainboard.

SATA Port 0 - WD RE3 750GB (Prod: 22 Feb 2009)
SATA Port 1 - WD RE3 1TB (Prod: 22 May 2009)
SATA Port 2 - Leer
SATA Port 3 - Leer
SATA Port 4 - DVD LW
SATA Port 5 - eSATA Adapter (für ext HD Datensicherung)

SATA Port 0 und SATA Port 1 sind zu einem 750 GB Grossen RAID 1 zusammen geschlossen.

Datensicherung wird mittels Acronis Backup & Recovery 10 auf die externe Festplatte an SATA Port 5 gemacht. Die platten werden Täglich gewechselt und sind in einem ähnlichen Gehäuse wie das IcyBox IB-366StUS2-B.
Zum wechsel der Platte wird die IcyBox ausgeschaltet, die Platte gewechselt und dann die IcyBox wieder eingeschaltet.

Das ganze funktionierte bis anhin problemlos.

Nun gestern wurden die Platten ganz normal gewechselt. Danach habe der Server neu gestartet und ist dann nach dem Bootversuch von allen möglichen Geräten stehen geblieben, und meldete, dass kein Betriebssystem gefunden werden konnte.

Ich habe mir die RAID Platten angeschaut. Mir ist aufgefallen, dass diese nach dem Start nicht mehr richtig hoch fahren. Ich habe die dann an einen anderen Rechner angeschlossen um sicher zu stellen, dass es nicht am Netzteil liegt. Die Platten fangen an hoch zu drehen, brechen dann aber ab und fangen wieder von vorne an.

Nachdem ich die Platten ersetzt und ein neues RAID 1 gemacht habe, konnte das Backup problemlos zurück gespielt werden.

Wie kann das passieren, dass zwei Platten, unterschiedlicher Grösse und Charge, genau gleichzeitig aussteigen? Hat jemand schon mal einen solchen Fall gehabt? Kann das mit dem Wechsel der Backup platte im externen Gehäuse zusammen hängen?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass zwei Platten, gleichzeitig mit den gleichen Symptomen kaputt gehen.

Gruss,
Steff
Mitglied: Chonta
30.03.2012 um 08:45 Uhr
Hallo,

was sagt denn das Log vom RAID-Controler? Was für ein RAID-Controler wird verwendet?

Wenn die RAID-HDDs in ein USB-Gehäuse gepackt werden, kannst Du dann etwas darauf erkennen, oder geht das auch nicht?
Warum wurde der Server neu gestartet?
Hast Du den Server auch komplett ausgeschaltet gehabt und neu eingeschaltet? Bei uns hat der Controler mal keine Neustarts machen wollen, vor allem nach einem Windowsupdate, hat sogar Bluescreens angezeigt. Nachdem der Server ganz ausgeschaltet wurde und wieder eingeschaltet wurde war wieder alles in Butter.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: lbtobi
30.03.2012 um 08:48 Uhr
Servus Steff,

das Problem kenn ich nur zu gut - ebenfalls WD Platten. Waren zwar bisher nur einzelne Platten aber das passiert. Mir sind auch schon zwei Platten "abgedampft", zwar andere Symptome aber es passiert, dass zwei Platten gleichzeitig ausfallen. Wenn du kein RAID 6 oder ähnliches hast, ists mega kacke.
Sofern noch Garantie besteht (Server HDDs haben oft 3-5 Jahre) würde ich die Platten auf jeden Fall einschicken.

Wieso schaltest du den Server aus wenn du SATA Platten wechselst? SATA ist HotPlug fähig oder hab ich da was falsch verstanden?!

Gruß
Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: Peak
30.03.2012 um 08:54 Uhr
Hallo Tobi

1. Habe nicht ich die Platte gewechselt. ( Ich bin 'nur' der IT Mensch der rennt wenn was nicht mehr geht )
2. Wurde nicht der Server ausgeschaltet sondern das eSATA Gehäuse.
3. Startet der Server danach selbständig neu. Wobei ich eher das Gefühl habe, dass der Server nicht neu startete, sondern durch einen Bluescreen zum Neustart gezwungen wurde, weil beide Platten den Geist aufgaben.

Ich werde sicher mal prüfen, ob die Platten noch Garantie haben. Zum Glück hat ja die Datensicherung funktioniert.

Ich finds aber schön, dass ich nicht der Einzige bin, der das Problem mit zwei gleichzeitig sterbenden Platten hat.

Gruss,
Steff
Bitte warten ..
Mitglied: Peak
30.03.2012 um 08:54 Uhr
Hallo Chonta

Da, gegen meine entscheidung, der Onboard RAID Controlller verwendet wurde, kann ich dir zum Log des Controllers leider nichts sagen. Ist dann halt ein Intel Matrix Storage... (ein LSI wäre ja nicht wirklich teuer gewesen)

Der Server wurde komplett vom Netz getrennt. Spätestens dann, als ich den Server von der USV abgehängt habe.

Ich habe die Platten an einem anderen Rechner direkt am SATA und auch über ein Gehäuse per USB angehängt. Leider nichts.

Gruss,
Steff
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
30.03.2012 um 09:09 Uhr
Hallo,

wenn der Server beim ausschalten der USB-Platte nen Bluescreen hat, dann hat der Server noch ein ganz anderes Problem.
Schon getestet ob der beim jetzt auch abschmiert, wenn das USB-Gehäuse abgeschaltet wird?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Peak
30.03.2012 um 09:21 Uhr
Hi,

Da hast du wohl was falsch verstanden. Ich gehe davon aus, dass die beiden Platten im laufenden Betrieb des Servers abgeschwirrt sind. Dies hat zu einem Bluescreen geführt, was wiederum dazu geführt hat, dass der Server neu startete. Dann natürlich nicht mehr hoch kam, weil die Platten dann ja tot waren.

So rum war das gemeint.

Gruss,
Steff
Bitte warten ..
Mitglied: 85807
30.03.2012 um 09:51 Uhr
Hallo,

Ich hatte das auch mal bei einem HP Server mit RAID 1. Dort sind ja die Seagate Festplatten mit einer Firmware von HP bespielt. Diese Firmware hatte einen von HP bekannten Fehler, welcher nach einer bestimmten Zeit die Festplatte in einen Bad Block Modus stellte und keinen Zugriff auf die Festplatte zuließ.
HP drückte sich von der verantwortung und meinte es sei ausserhalb der Garantie aber sie würden die Festplatten mit einer neuen Firmware bespielen. (Manuel ging das nicht mehr, weil die Festplatten komplett gesperrt waren. Das konnte nurmehr HP.)
Die Daten wären aber danach futsch. Seagate wiederrum schob die Schuld auf HP und meinte dass es nicht ihre Firmware wäre. usw.
Naja neue Festplatten , nicht von HP, rein. Backup drüber gespielt und fertig.


lg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
30.03.2012 um 09:53 Uhr
Moon,

Ganz einfach...

Die verbauten komponenten sind am unteren ende der specs.
Eine externe sicherung mit ausschalten, umbauen, anschalten ist immer suspekt.

Nehmen wir mal an, denn man kann ja nix mehr auslesen, diese "sieht so aus, wie die icybox"
Hat beim ausschalten (weil der schalter billig ist) eine spannungsspitze durch den kabelsalat gejagt, was passiert dann mit allen anderen angeschlossenen platten, egal wie alt oder gross die sind?

Ergo...

Wenn das 3 jahre gut lief, dann hattet ihr 3 jahre erfahrung damit, das es manchmal auch mit den saxhen vom obi geht.

Ein software raid 1 mit verschiedenen platten macht man nicht, weisst du ja.
Das mit dem platte aus dem gehause eher auch nicht, denn diese platten /anschluesse (rechne mal 3 jahre abzuegl. We morgens rein, abends raus, wie viele verbindungen das waren)
und jetzt kannst du deinem chef auch sagen wieso.


Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Peak
30.03.2012 um 10:10 Uhr
Danke TimoBeil

Die Sache mit der Spannungsspitze habe ich auch noch vermutet. Habe ich so auch als mögliche Ursache gemeldet.

Danke euch.
Steff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Dell Raid 1 Platten austauschen
gelöst Frage von Anulu1Festplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo, ich soll bei einem Dell Rechner mit Raid 1 die Platten tauschen da diese fehlerhafte Sektoren aufweisen In ...

Festplatten, SSD, Raid
Platte wird im Raid nicht eingebunden
Frage von bigboytimmyFestplatten, SSD, Raid13 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein Raid mit 3 Festplatten?!, eine ist kaputt ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID 1 vs RAID 5
gelöst Frage von ArnoNymousFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo, Ich muss 4 VMs auf einen neuen Server migrieren. Darunter ein SBS 2011 und ein kleiner Datenbankserver. Host ...

Festplatten, SSD, Raid

Was ist "besser": RAID 1+0 mit 7200er SAS oder RAID 1 mit 15000er SAS Platten

Frage von wiseguyFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo, ich habe für ein privates Projekt leider eine falsche Entscheidung getroffen und 2x 7200er 1TB SAS Platten gekauft, ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 3 TagenRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 4 TagenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Netzwerkmanagment im Haus mit Switch, Panel und pfsense
gelöst Frage von CorraggiounoNetzwerkmanagement19 Kommentare

hi zusammen, wir sind gerade dabei das ganze Haus bzw. die einzelnen Zimmer mit netzwerkdosen zu versorgen. Vom Keller ...

Netzwerkgrundlagen
VLAN - Offene Fragen
Frage von KnettenbrechNetzwerkgrundlagen17 Kommentare

Hallo zusammen, ich befasse mich derzeit mit dem Thema VLAN. Hierzu habe ich schon einige Guides gelesen, einschließlich des ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server11 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

Router & Routing
VPN hinter zweiter Fritzbox nutzen im Nachbarhaus
gelöst Frage von georg2204Router & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, ich blicke hier leider nicht mehr so ganz durch. In Haus 1 steht eine Fritzbox 7390, diese ...