Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst RAID 5 Windows Server 2003 aktivieren

Mitglied: prival

prival (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2008, aktualisiert 13:42 Uhr, 5106 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe in der Firma einen einen kleinen Windows Server 2003 R2, in dem eine Platte via SATA läuft. Auf Grund von Redundanz und Performance möchte ich ein Software RAID 5 über Windows einrichten. Vor- und Nachteile über SW- und HW-Raid habe ich bereits abgewogen, bitte keine derartigen Posts. Mir geht es um die Druchführung. Dabei ist die Einrichtung nicht so problematisch, einfach Platten rein und RAID 5 über Datenträgerverwaltung aktivieren. Der Knackpunkt ist, ich möchte die alte SATA-Platte nach Erstellung des RAID 5 durch eine größere, neuere Platte ersetzen. Es sind drei HDD der gleichen Produktion/Hersteller/Größe. Kann/soll ich im laufenden Betrieb die alte Platte einfach abziehen oder fahre ich den Server dazu besser runter. Ich habe irgendwo gelesen, dass man zwecks Rebuild den Server nicht runterfahren soll.

Wie kann ich das bewerkstelligen? Hat da jemand Erfahrung? Da ich dies bisher noch nicht getan habe, wollte ich mir vorher ein paar Tipps bzw. Hinweise holen, was man besser (nicht) tun sollte. Eine Neuinstallation des Servers kommt nicht in Frage.
Mitglied: napperman
16.10.2008 um 12:59 Uhr
ich würde die Platte z.B. mit Acronis zuvor auf eine größere klonen und dann das Raid aufbauen.
Da es ja ein Software Raid ist, wäre die Performance eh bescheiden während des Rebuild.
So kannst Du außerdem sicher sein, dass Du Dir nichts zerschießt. Hast ja die alte Platte als Backup
Bitte warten ..
Mitglied: prival
16.10.2008 um 13:17 Uhr
Das ist eine verdammt gut Idee. Das ich nicht drauf gekommen bin?? *kopfklatsch*

Jetzt noch eine Frage: Kommt Acronis mit dynamischen Datenträgern klar?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
16.10.2008 um 13:36 Uhr
2 Möglichkeiten, bei der einen nutzt Du dass W2003S den RAID nicht per Volume sondern per Partition aufbaut. Riesenvorteil ggü. HW Lösung, wo der RAID über die ganze Platte erstellt wird:

1. Du hast also die Möglichkeit, den RAID aufzubauen mit der 'alten' Platte, die ist ja wohl schon dynamisch. Dann nimmst Du die und 2 neue und machst das RAID mit den Partitionen die Du brauchst, fährst runter, hängst die 'alte' ab, machst die 3. neue dran und integrierst die in den RAID. Geht normalerweise.

2. Die flexible Lösung mit Acronis: Du machst von der alten Platte einen Klon auf eine neue wobei Du gleich die Partitionsgrößen so veränderst wie Du es danach gerne hättest, Rest siehe unter Punkt 1.

EDIT: Unbedingt nach dem Klonen sofort runterfahren und einen der Klone entfernen, sonst stimmen Deine LW-Buchstaben nicht mehr!

Ja, ATI kann versionsabhängig dyn. Volumes. Im Zweifelsfall kannst auch mit Testdisk den Partitionstyp wieder auf Basis umändern, dann Klonen etc.

Wichtig wäre dass Du mindestens ein paar gute Dasis hast wenn was is....

Bei laufendem Server die Platte ziehen würde ich never ever.
Bitte warten ..
Mitglied: prival
16.10.2008 um 13:42 Uhr
Alles klar. Dann warte ich mal auf die bestellten Platten und geh das so durch. Danke für die Tipps.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Speicherpool in Windows Server 2012 auf RAID 5 erweitern

gelöst Frage von tgkplnWindows Server4 Kommentare

Ein herzliches Hallo an alle im Forum, Ich habe folgendes Problem: Auf eine Windows Server 2012, der als Hyper-V-Host ...

Backup

Server Klonen RAID 5 auf RAID 1

gelöst Frage von MaffiBackup3 Kommentare

Hallo Liebe Admins, ich habe eine kleine Aufgabe vor mir, ich habe einen Windows Server 2008 R2 Standart Edition, ...

Festplatten, SSD, Raid

RAID 1 vs RAID 5

gelöst Frage von ArnoNymousFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo, Ich muss 4 VMs auf einen neuen Server migrieren. Darunter ein SBS 2011 und ein kleiner Datenbankserver. Host ...

Windows Server

Starthilfe für einen alten 2003 R2 mit Raid 5

gelöst Frage von zeroblue2005Windows Server10 Kommentare

Hallo Zusammen, ob man es glauben will oder nicht, ich habe hier einen alten Xeon Server stehen mit einem ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 9 StundenWindows 103 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 12 StundenAdministrator.de Feedback10 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware17 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...