Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RDS Server - welches Subnetz ist sinnvoll?

Mitglied: saber-rider

saber-rider (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2014 um 16:03 Uhr, 821 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir betreiben für unsere Mitarbeiter einen RDS Server, der im Server-Subnetz steht und über ein RDS Gateway von außen abgesichert ist.

Ich überlege, ob es nicht sinnvoller wäre, den RDS Server in das Mitarbeiter-Subnetz zu stellen - also auch dort, wo die Mitarbeiter PCs angesiedelt sind.

Beim Betrieb im Server-Subnetz kann der Zugriff auf andere Serversysteme nicht über die Firewall - die auch als Gateway dient - gefiltert werden.
Beim Betrieb im Mitarbeiter-Subnet wäre dies möglich.

Ich habe zu diesem Thema nichts in RDS Best-Practise Guides gefunden. Wie seht Ihr das - bzw. in welchen Subnetzen betreibt Ihr Eure RDS Server?

Danke - Gruß Saber-Rider
Mitglied: tikayevent
18.11.2014, aktualisiert um 16:56 Uhr
Wenn du die RDS-Systeme halbwegs ordentlich abgesichert hast gegen missbräuchliche Nutzung, steht das System wo es jetzt steht, schon ganz gut. Alternativ kannst du als weitere Maßnahme die Windows-Firewall der Server ordentlich einstellen.

Wenn dir das nicht reicht, dann richte noch ein drittes Subnetz ein. Clients sollten in größeren Umgebungen nicht im gleichen Netz wie Server stehen (und dazu gehört halt auch alles was RDS ist).

Was du aber noch für einen Mangel in deinem Netz hast, wenn ich das richtig lese: Deine interne Netztrennung läuft als Router auch über deine Perimeterfirewall. Sprich sobald die Firewall erfolgreich angegriffen wird, steht das komplette Netz offen. Hier solltest du lieber einen weiteren Router mit Paketfilter für die Trennung der internen Netze hernehmen.

Unsere TS steht noch im gleichen Netz wie die Server, aber weil wir eh vor einer großen Restrukturierung stehen, geh ich diese Trennung nicht mehr an. Im gleichen Zug werden wir später noch drei weitere Subnetze für Server einziehen, dieses hat aber keine sicherheitstechnischen Gründe sondern es hat was mit den Anwendungen zu tun, die momentan nicht ganz ideal laufen. Bei uns läuft das ganze auch stumpf über Layer 3-Switches ohne den Einsatz von ACLs.
Bitte warten ..
Mitglied: saber-rider
19.11.2014, aktualisiert um 11:04 Uhr
Danke für Dein Feedback tikayevent,

unabhängig, wie das Netz nach außen abgesichert ist (das ist ja auch immer eine Frage des zur Verfügung stehenden Budges) ging meine Überlegung eher in die Richtung wie eine Maschine genutzt wird.

Ein RDS System ist - vom Nutzungsverhalten - ja eher als Arbeitsstation einzustufen - nicht als Server. Die Benutzer starten Word auf der Maschine oder gehen ins Internet oder drucken etwas aus. Daher die Überlegung dieses System auch in das gleiche Subnetz wie die anderen Arbeitsstationen einzubinden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Subnetze sinnvoll berechnet?
gelöst Frage von pelzfruchtRouter & Routing4 Kommentare

Hallo, nachdem man mir in meiner letzten Frage klar gemacht hat (hatte ich ja aber auch selber bemerkt) dass ...

Netzwerkgrundlagen

IP-Subnetz für administrative Zwecke sinnvoll?

Frage von pede2016Netzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hallo! Ich überlege, ob es sinnvoll ist, bestimmte Geräte in ein anderes Sub-Netz zu verlegen. Beispielsweise könnte man allen ...

Windows Server

Windows 2012 RDS: Lizenzserver getrennt vom RDS-Server?

gelöst Frage von BrennerleinWindows Server2 Kommentare

Hallo an alle, ich bin der Meinung vor einiger Zeit mal gelesen zu haben das es u.a. die Änderung ...

Windows Server

RDS Webaccess - RSA Server

gelöst Frage von freakmsWindows Server1 Kommentar

Liebe Admingemeinde, ich stehe vor folgender Frage: Ist es möglich einen bestehenden RSA Server (aktuell mit dem Citrix Access ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 14 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 20 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server25 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

SAN, NAS, DAS
Qnap TS-453S Pro - Anbindung Active Directory
Frage von JuckieSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Qnap TS-453S Pro die sich mal so absolut gar nicht in das Active ...