Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ein Rechner mehrere Domänen

Mitglied: daniel-r2

daniel-r2 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.04.2005, aktualisiert 07.04.2005, 7267 Aufrufe, 7 Kommentare

hallo
ich möchte direkt zur sache kommen ;)
gibt es eine möglichkeit einen rechner in zwei domänen zu packen, sodass benutzer aus beiden domänen zugriff haben??


sieht ungefähr so aus

--------domäne 1----------------------domäne 2
------------|------------------------------|
--|---------|---------|-------------|------|-------- |
r.a-------r.b--------r.c ------------r.d------r.e-------r.f

erklärung r.a-r.f =rechner
sonst verrutscht alles :-P
es soll zb möglich sein das r.d mitglied von domäne 1 + 2 ist

is das irgendwie möglich ohne direkt anzufangen mit vertrauten und vertrauenden domänen???
schonmal danke für eure antworten
daniel
Mitglied: meinereiner
06.04.2005 um 14:52 Uhr
is das irgendwie möglich ohne direkt
anzufangen mit vertrauten und vertrauenden
domänen???

Nö, die Vertrauensstellung ist genau der Weg dafür. Ansonsten hast du schlechte Karten. Ein Computer kann nur Mitgleid in einer Domäne sein.

Wobei der User (wenn in beiden Domänen ein Konto vorhanden) sich schon in beiden Dömanen bewegen kann. Er muss dann nur an jeden Server in der zweiten Domäne seinen Account angeben.
Bitte warten ..
Mitglied: 11105
06.04.2005 um 14:56 Uhr
Hallo,

ein vertrauen zu schaffen ist mit Sicherheit die beste Lösung! Aber es müßte auch so gehen, vorrausgesetzt ist: Die PC's befinden sich im selben Sub-Netz oder werden über einen Router ins andere Netz geroutet!
Was willst Du denn machen nur ne Dateifreigabe benutzen oder was?
Du mußt auf jeden Fall eine Weiterleitung im DNS-Server eintragen. Damit der eine Server den anderen fragt wenn dieser den DNS Namen nicht kennt!
Dann mußt du um Zugriff auf die PC's / Server zu bekommen natürlich die identischen Benutzer mit identischem Passwort anlegen, was Dir bei einem Vetrauen erspart bleibt!

Mfg
THomas
Bitte warten ..
Mitglied: daniel-r2
06.04.2005 um 16:21 Uhr
hi
vorab: die rechner sind alle im gleichen subnetz!

ok dann mal was genauer dann vertsteht man es vielleicht besser

auf rechner xyz läuft ein "Server-Programm"

rechner xyz ist in der domäne 1
in der domäne 1 sind unter anderem viele benutzer die auf den rechner xyz mit einem client auf das "server-programm" zugreifen können.

nun gibt es noch die domäne 2
in der domäne 2 gibt es auch (normal halt) benutzer...
einige wenige benutzer müssen nun mittels client auf rechner xyz in der domäne 1 zugreifen.. und da liegt das problem...

diese vertrauen-vertrauende geschichte wollten wir uns eigentlich ersparen nicht zuletzt weil der pdc von domäne 1 win nt4.0 ist und der pdc domäne 2 win2000 ist
könnte mir vorstellen das es da schon probs gibt..

zudem kommt, dass erstmal nur 1 benutzer auf die andere domäne zugreifen muss und dafür dann son aufwand.. man weiß es nicht

Fazit: die sauberste lösung wäre sicher mit vertrauen-vertrauende domäne aber nicht unbedingt die einfachste ...

schonmal vielen dank
gruß daniel
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.04.2005 um 16:33 Uhr
diese vertrauen-vertrauende geschichte
wollten wir uns eigentlich ersparen nicht
zuletzt weil der pdc von domäne 1 win
nt4.0 ist und der pdc domäne 2 win2000
ist
könnte mir vorstellen das es da schon
probs gibt..

Nein, das gibt keine Probleme. Ich arbeite hier in einer 2000 Domäne die zwei NT4 Domänen vertraut.
Das Ganze ist auch kein so grosser Akt. Unter NT4 wird die Vertrauensstellung im Usermanager unter dem Punkt Richtlinien eingerichtet und bei 2000 geht das unter "AD Domänen und Vertrauensstellungen"

Man muss der Domäne vertrauen auf dessen Konten man zugreifen will. In deinem Fall muss Domäne 1 der Domäne 2 vertrauen, da du ja auf dem Server in Domäne 1 ein Benutzerkonto aus Domäne 2 berechtigen musst.
Bitte warten ..
Mitglied: daniel-r2
06.04.2005 um 18:52 Uhr
hi

ja das hört man gerne.. danke meinereiner... werd ich direkt mal ausprobieren falls es soweit kommt...
is auf jedenfall immer besser berichte aus erster hand zu bekommen anstatt immer irgendwelche dicken wälzer durchzulesen

danke dir
schönen gruß daniel
Bitte warten ..
Mitglied: 11105
07.04.2005 um 08:07 Uhr
Hallo,

habe an einem Standort auch einen WinNT Server und Win2000 als vertraute Domänen laufen. Am Anfang ging es ohne Probs nur nach einiger Zeit habe ich Probleme bekommen. Hab mich aber noch nicht drum gekümmert Kann sein das es auch was anderes ist!

Was passiert denn wenn Du von einem Client ein Netzlaufwerk auf die andere Domäne verbinden willst?
Dürfte doch eigentlich nur Benutzer und Kennwort abfrage kommen. Zumindest ist es so bei mir!

Mfg
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: daniel-r2
07.04.2005 um 11:19 Uhr
hi
so erstmal vielen dank für die tipps mit vertrauen <-> vertraute domäne klappt hervorragend und war super easy.. danke

nun dazu

Was passiert denn wenn Du von einem Client
ein Netzlaufwerk auf die andere Domäne
verbinden willst?
Dürfte doch eigentlich nur Benutzer und
Kennwort abfrage kommen. Zumindest ist es so
bei mir!

Mfg
Thomas

so stimmt das schon problem bei uns war<-- hehe, dass es ja ne client<->server geschichte war und mit einfachem zugriff auf das laufwerk wo das prog installiert war hats halt nicht gebracht.... einfacher zugriff wäre ja kein prob gewesen
trotzdem dank
daniel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung

Rechner die nicht in der Domäne sind aufspüren

gelöst Frage von M.MarzWindows Userverwaltung13 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem Netzwerk gibt es anscheinend Rechner die nicht in der Domäne sind. Diese würde ich gerne ...

Windows 10

Domäne bremst Rechner aus?

Frage von EB-StefanWindows 1013 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit einigen PCs in unserer Domäne, ich weiß jedoch nicht woran es liegt. ...

Windows Netzwerk

2 Domänen - Welcher Rechner ist in welcher aktiv

gelöst Frage von 131358Windows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, Ich habe das Problem, dass wir zwei Domänen haben. Ich migriere gerade Computer von der einen in die ...

Windows Netzwerk

Rechner taucht nicht mehr im AD auf

gelöst Frage von VancouveronaWindows Netzwerk3 Kommentare

Hi, hab hier einen Rechner, der heute morgen meckerte, das die Vertrauensstellung zur Domäne nicht aufgebaut werden konnte. Warum ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDrucker und Scanner2 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1018 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte16 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...

Windows Server
Remote Desktop Services User Profile Disk - DFS
Frage von einzelkindWindows Server16 Kommentare

Hallo Miteinander, ich richte gerade eine neue RDS Farm auf Basis von Windows Server 2016 ein. Von Server 2012 ...