Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote Desktop Performance Terminalserver 2008 R2

Mitglied: obliterator

obliterator (Level 2) - Jetzt verbinden

05.06.2014, aktualisiert 12:10 Uhr, 6117 Aufrufe, 19 Kommentare

Host: ESXi mit 2 Terminalserver 2008 R2
Clients: Igel IZ2

Werk1: ( dort stehen die Clients )
Werk2: ( dort stehen die Server )
verbunden über 5+5 Mbit Ethernet Connect


Hallo zusammen,
ich bräuchte mal eure Ideen.
Ich versuche gerade die Performance von unseren Terminalservern zu steigern. Dazu habe ich mir das Whitepaper Terminalserver 2008 R2 Performance (Remote Desktop Protocol Performance) von Mircrosoft heruntergeladen. Leider haben wir das Problem das dass Scrollen in PDF Dateien und im Internet Explorer sehr träge ist. Ich habe auf den Servern bis jetzt nur eingestellt das 16-bit Farbtiefe benutzt werden soll und Desktop Themes deaktiviert.

Dazu hätte ich nun ein paar Fragen

1.) Clear Type Virtualization (Font Smoothing)
- sollte man das aktivieren oder deaktivieren?
- kann ich das nur an den Client bestimmen oder zentral deaktivieren?

2.) Bitmap Caching
- gibt es von euch Erfahrungswerte?

sehe ich das richtig das ich unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Terminal Server Client\
neu Zeichenfolge "BitmapPersistCacheSize" neu DWORD-Wert (32-Bit) "bitmapcachesize:i" anlegen muss und dann z.B 1500 als Wert?

Habt ihr noch weitere Performance Vorschläge?

Mfg Tommy

Mitglied: sk-it83
05.06.2014 um 13:35 Uhr
Habt ihr noch weitere Performance Vorschläge?

Mfg Tommy


Hi,

wie wärs mir mehr Bandbreite? 5 up/down sind nicht gerade viel...

VG
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
05.06.2014 um 13:49 Uhr
Das ist mir schon klar. Ich habe auch schon Angebote eingeholt. Aber die Preise sind echt heftig.
Also ist deine Vermutung das es rein an der Leitung liegt?
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
05.06.2014 um 14:00 Uhr
Hehe ja wem sagst du das, wir haben 30/30, ich kenn die Preise...

Naja die Leitung ist aufjedenfall ein einschränkender Faktor.

Leider kenn ich mich mit TS nicht aus, so das ich zu den vorgeschlagenen Parametern in deinem ersten Beitrag nichts sagen kann.

Aber ich würde es vllt. einfach mal testen ob es Besserung bringt. Cleartype würd ich deaktivieren und das Caching mal aktivieren, aber vllt.
hat noch jemand anders einen Rat für dich.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
05.06.2014 um 14:07 Uhr
30/30 von Company Connect?
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
05.06.2014 um 14:09 Uhr
Nein wir sind bei Colt.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
05.06.2014 um 14:13 Uhr
Darf ich fragen was ihr da zahlt?
Bitte warten ..
Mitglied: tango38317
05.06.2014 um 14:17 Uhr
Hi,

5Mbit über RDP ist vielleicht etwas knapp:
Alternativen:
Windows 2012R2 - da wurde an RDP für WAN einiges getan
Citrix
GoGlobal von Graphon- günstiger als Citrix - ist auch über niedrige Bandbreiten mit höherer Latenz OK, brauchst keine RDP Lizenzen
oder eben höhere Bandbreite mit niedrigen Latenzen....

sg
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
05.06.2014 um 14:28 Uhr
Ja, ich weiss es aber leider nicht genau aber es sind soweit ich mich erinner über 400 EUR im Monat
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
05.06.2014 um 14:32 Uhr
naja wir zahlen für 5/5 bei company connect 375€ :D da wäre mir eine 30/30 schon wesentlich lieber!
Ist das colt.net?
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
05.06.2014 um 14:33 Uhr
Hui, OK aber bitte nicht sauer sein falls die 500 oder 600 sagen, würd es dir gern genau sagen aber das weiss nur mein Kollege der grad im Urlaub ist.

Ja colt.net
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.06.2014 um 18:23 Uhr
Hi. Ich glaube nicht, dass du mit tweaks viel reißen wirst. Ob die Leitung reicht, kannst Du messen. Und an der Latenz vermutlich nichts ändern.

Teste mal ein Windows 7 statt eines Igels. Vielleicht ist es der rdp Client.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.06.2014 um 23:17 Uhr
Moin,

wir hatten das Thema Acrobat & RDP hier schon ein paar Mal ohne abschliessendes Ergebnis ... musst Du mal die SuFu bemühen. Reduziere die Zusatzfunktionen vom Acrobat, die Du nicht benötigst ... wenn Du synchron 5 Mbit hast ist das kein Problem der Bandbreite ..

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
06.06.2014 um 13:15 Uhr
Hi,
von wieviel gleichzeitigen Sitzungen reden wir denn?
Wieviele gleichzeitige Sitzungen pro Server?
Wie groß ist der Desktop?
Was sind das für User? "Standard-Office-User"? Spezielle Anwendungen? Schnell-und-Vielschreiber können mit ihren Tastaturanschlägen ungeahnt viel Ballet machen.
Und was geht außer RDP sonst noch über die Leitung?
Verbundene Laufwerke und/oder Drucker?
Sind auf der Leitung irgendwelche QoS Rules aktiv?
Sind da (schwache) Firewalls zwischen?
usw.

Ohne diese Fakten kann man null Aussage darüber treffen, ob eine 5Mbit-Leitung nun ausreichend ist oder nicht.

U.u. könnte auch Citrix für Euch interessant sein. Die haben da mit Ihrem ICA-Protokoll (statt RDP) immer noch klare Vorteile.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
06.06.2014, aktualisiert um 13:21 Uhr
von wieviel gleichzeitigen Sitzungen reden wir denn? -> ca. 20
Wieviele gleichzeitige Sitzungen pro Server? -> 10 Pro TS
Wie groß ist der Desktop? -> Auflösung? Daten liegen keine auf den Desktops. Profile alle schlank
Was sind das für User? "Standard-Office-User"? Spezielle Anwendungen? -> IExplorer und halt Word, Excel und PDFs
Und was geht außer RDP sonst noch über die Leitung? -> Nix
Verbundene Laufwerke und/oder Drucker? -> Nur Drucker. Aber alle Innerhalb des Standortes
Sind auf der Leitung irgendwelche QoS Rules aktiv? Nicht das ich wüsste
Sind da (schwache) Firewalls zwischen? Verbindung von außen (Collax Security Gateway) Verbindung zwischen den Werken nur Ethernet Connect


Ich habe heute mal die Verbindung von einem Windows 7 Notebook getestet. Es war besser aber auch noch nicht wirklich schön. Am Mittwoch bekomme ich einen Testserver. Dort werde ich einen Hyper-V + TS (Windows Server 2012) aufsetzen und den Vorort aufbauen. Mal schauen ob das dann mit dem Scrollen besser wird. Sollte es besser sein, werde ich den Server wieder abbauen und zur anderen Seite bringen um zu überprüfen ob es vieleicht doch an der Leitung liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
06.06.2014 um 13:30 Uhr
Also für 20 Sitzungen reicht ne 5'-Leitung dicke! Wir betreiben hier u.a. einen Standort mit 200 über 6 Mbit. Und wir haben 50-60 User pro Server. Allerdings mit Citrix.
Schau mal nach den Servern:
- Steht die Hardware im Power Management auf Maximalleistung?
- Stehen OS der VM's auf "Höchstleistung" ?
- Wie sind die "CPU Ready" Zeiten der VM's?
- Wie ist überhaupt das Verhältnis von physischer Hardware zu virtueller Hardware?
- Muss das OS der VM möglicherweise viel auslagern? (Pagefile)
- Festplatten-Latenzen?

E.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
06.06.2014 um 13:48 Uhr
- Steht die Hardware im Power Management auf Maximalleistung? -> wo stell ich das bitte im ESXi ein?

- Stehen OS der VM's auf "Höchstleistung" ?:
Meinst du die Ressourcenzuteilung? Die CPU Anteile stehen auf Hoch! Arbeitsspeicher auf normal. Festplatte auch

- Wie sind die "CPU Ready" Zeiten der VM's?
WTS01 = Durschnitt: 222,106 Millisekunden
WTS02 = Durschnitt: 143,261 Millisekunden

- Wie ist überhaupt das Verhältnis von physischer Hardware zu virtueller Hardware?:
versteh die Frage nicht.

- Muss das OS der VM möglicherweise viel auslagern? (Pagefile):
Der Arbeitsspeicher ist so dimensioniert das er nie voll Belegt ist. Zurzeit 8,44 bei 12 GB

- Festplatten-Latenzen?:
Die Leistung des Geräts mpx.vmhba0:C0:T0:L0 hat sich verbessert. Die
E/A-Latenz hat von einem Durchschnittswert von 53595 Mikrosekunden auf
15271 Mikrosekunden nachgelassen.
Info
02.06.2014 19:13:19
localhost
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.06.2014, aktualisiert um 13:50 Uhr
Dass eine 5er von der Bandbreite reicht, mag sein, aber die Leitungs-Latenzen sind ja auch noch da. Und "reichen" ist ja relativ: dir würde ein zuckeliges Scrolling evtl. reichen, er möchte es flüssig wie quasi-lokal (wird es nie geben).

Ich denke mal, dass 2012R2+Win8.1 RD-Client die besten Resultate haben wird, da Du aber auf den Igeln festsitzt, bringt das auch nicht viel.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
06.06.2014 um 13:53 Uhr
ne wie quasi lokal möchte ich garnicht erreichen. Nur im Moment ist es so das man anfängt zu scrollen und 1-2 Sekunden später springt das Bild dort hin. Meinst du es würde was bringen den Terminalserver von Werk2 ins Werk1 zu bringen? Dann hätte ich wahrscheinlich besseres scollen aber die Anmeldung der User dauert ewig :D
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
06.06.2014 um 14:03 Uhr
- Steht die Hardware im Power Management auf Maximalleistung? -> wo stell ich das bitte im ESXi ein?
Hardware!! Also im BIOS

- Stehen OS der VM's auf "Höchstleistung" ?:
Meinst du die Ressourcenzuteilung? Die CPU Anteile stehen auf Hoch! Arbeitsspeicher auf normal. Festplatte auch
Systemsteuerung - Energieoptionen

- Wie sind die "CPU Ready" Zeiten der VM's?
WTS01 = Durschnitt: 222,106 Millisekunden
WTS02 = Durschnitt: 143,261 Millisekunden
Lies das bitte mal mit esxtop aus.

- Wie ist überhaupt das Verhältnis von physischer Hardware zu virtueller Hardware?:
versteh die Frage nicht.
Wieviel CPU & RAM hat die Hardware und wieviel vCPU & RAM haste den VM's zugewiesen.

- Muss das OS der VM möglicherweise viel auslagern? (Pagefile):
Der Arbeitsspeicher ist so dimensioniert das er nie voll Belegt ist. Zurzeit 8,44 bei 12 GB
Schau nach. --> perfmon --> Arbeitsspeicher --> Seiten/s

- Festplatten-Latenzen?:
Die Leistung des Geräts mpx.vmhba0:C0:T0:L0 hat sich verbessert. Die
E/A-Latenz hat von einem Durchschnittswert von 53595 Mikrosekunden auf
15271 Mikrosekunden nachgelassen.
damit kann man leben

E.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Remote Desktop ohne Terminalserver als Homeoffice Lösung

gelöst Frage von Chris911997Windows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, da ich gehört hab, dass hier viele Experten unterwegs sind, hab ich mich mal mit meiner Frage ...

Windows Server

Drucker für Remote Desktop Server (Terminalserver)

gelöst Frage von obliteratorWindows Server1 Kommentar

Moin zusammen, ich habe ein kleines Problem mit unseren neuen Windows Server 2012 R2 Remote Desktop Servern. Teilweise höre ...

Windows Server

Terminalserver, Performance

Frage von Andreas-scaWindows Server9 Kommentare

Hallo an die IT-Profis, wir (Schule im schönen Hessen, Fischbachtal) haben zwei Terminalserver bekommen. Ziel war die "normalen" Arbeitsplätze ...

Windows Server

Terminalserver 2008 R2 - Benutzerprofile

Frage von ooAlbertWindows Server1 Kommentar

Hi, ich habe hier einen Windows Terminalserver 2008 R2. Für den Benutzer soll nun der direkte Zugriff auf Laufwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 14 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 20 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server25 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

SAN, NAS, DAS
Qnap TS-453S Pro - Anbindung Active Directory
Frage von JuckieSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Qnap TS-453S Pro die sich mal so absolut gar nicht in das Active ...