Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst RIS Installation des Client läuft nicht, Fehlerhafte INF Datei nach einbinden der SATA Platte (gelöst)

Mitglied: blaueLiane

blaueLiane (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2008, aktualisiert 12.03.2008, 7643 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe mein Problem behoben. Danke für die Hilfe

Hallo,
ich bin gerade dabei meinen RIS zum laufen zu bekommen. Der RIS Dienst ist installiert und ein Image eines Win XP Prof ist hinterlegt.
Als Client wird ein Dell Optiplex 755 verwendet.
Die Netzwerkkarte habe ich schon erfolgreich eingebunden. Nun ging es daran den Intel Matrix Storage Manager einzubinden. Habe auch Anleitungen im Netz gefunden und alles abgeändert. Nun erscheint die Fehlermeldung das im TMP Ordner (liegt unter reminst auf der selben Ebene wie der Adminordner) die INF Datei fehlerhaft ist. Der Name der INF Datei ist die GUID.

Diese Inf Datei sieht bei mir so aus:
[data]
floppyless = "1"
msdosinitiated = "1"
OriSrc = "\\EASY-RIS-2\RemInst\Setup\German\IMAGES\WINDOWS_XP_alleine\i386"
OriTyp = "4"
LocalSourceOnCD = 1
DisableAdminAccountOnDomainJoin = 1

[SetupData]
OsLoadOptions = "/noguiboot /fastdetect"
SetupSourceDevice = "\Device\LanmanRedirector\EASY-RIS-2\RemInst\Setup\German\IMAGES\WINDOWS_XP_alleine"

[Unattended]
OemPreinstall = yes
FileSystem = LeaveAlone
ExtendOEMPartition = 0
OemPnpDriversPath = \Drivers\NIC;\Drivers\SATA;
TargetPath = \WINDOWS
OemSkipEula = yes
InstallFilesPath = "\\EASY-RIS-2\RemInst\Setup\German\IMAGES\WINDOWS_XP_alleine\i386"
LegacyNIC = 1

[MassStorageDrivers]
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"=OEM

[OEMBootFiles]
iaStor.sys
iaAHCI.inf
iaAHCI.cat

[UserData]
FullName = "anke"
OrgName = "nn"
ComputerName = ADMINISTRATOR1

[GuiUnattended]
OemSkipWelcome = 1
OemSkipRegional = 1
TimeZone = 110
AdminPassword = "*"


[Display]
BitsPerPel = 16
XResolution = 800
YResolution = 600
VRefresh = 60

[Networking]

[NetServices]
MS_Server=params.MS_PSched

[Identification]
JoinDomain = test.local
DoOldStyleDomainJoin = Yes

[RemoteInstall]
Repartition = Yes
UseWholeDisk = Yes



[OSChooser]
Description="Microsoft Windows XP Professional_alleine"
Help="Microsoft Windows XP Professional wird automatisch installiert, ohne dass der Benutzer zur Eingabe aufgefordert wird."
LaunchFile="Setup\German\IMAGES\WINDOWS_XP_alleine\i386\templates\startrom.com"
ImageType=Flat
Version="5.1 (2600)"


Meine ristndrd.inf sieht genauso aus:

[data]
floppyless = "1"
msdosinitiated = "1"
OriSrc = "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%"
OriTyp = "4"
LocalSourceOnCD = 1
DisableAdminAccountOnDomainJoin = 1

[SetupData]
OsLoadOptions = "/noguiboot /fastdetect"
SetupSourceDevice = "\Device\LanmanRedirector\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%"

[Unattended]
OemPreinstall = yes
FileSystem = LeaveAlone
ExtendOEMPartition = 0
OemPnpDriversPath = \Drivers\NIC;\Drivers\SATA;
TargetPath = \WINDOWS
OemSkipEula = yes
InstallFilesPath = "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%"
LegacyNIC = 1

[MassStorageDrivers]
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"=OEM

[OEMBootFiles]
iaStor.sys
iaAHCI.inf
iaAHCI.cat

[UserData]
FullName = "%USERFIRSTNAME% %USERLASTNAME%"
OrgName = "%ORGNAME%"
ComputerName = %MACHINENAME%

[GuiUnattended]
OemSkipWelcome = 1
OemSkipRegional = 1
TimeZone = %TIMEZONE%
AdminPassword = "*"


[Display]
BitsPerPel = 16
XResolution = 800
YResolution = 600
VRefresh = 60

[Networking]

[NetServices]
MS_Server=params.MS_PSched

[Identification]
JoinDomain = %MACHINEDOMAIN%
DoOldStyleDomainJoin = Yes

[RemoteInstall]
Repartition = Yes
UseWholeDisk = Yes



[OSChooser]
Description="Microsoft Windows XP Professional_alleine"
Help="Microsoft Windows XP Professional wird automatisch installiert, ohne dass der Benutzer zur Eingabe aufgefordert wird."
LaunchFile="%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%\templates\startrom.com"
ImageType=Flat
Version="5.1 (2600)"


Und die TExtsetup.oem vom SATA Treiber sieht so aus: In der Systemsteuerung ist folgender Storage Manger hinterlegt: Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"


;
;
; Filename: TxtSetup.OEM
;

;
**

[Disks]
disk1 = "Intel Matrix Storage Manager driver", iaStor.sys, \

[Defaults]
scsi = iaStor_ICH8M

;----------- Component Section -----------

[scsi]
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"
iaStor_ICH8M = "Intel(R) 82801HEM SATA RAID Controller (Mobile ICH8M-E)"
iaAHCI_ICH8M = "Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH8M-E/M)"
iaStor_ICH8R = "Intel(R) ICH8R/ICH9R SATA RAID Controller"
iaAHCI_ICH8R = "Intel(R) 82801HR/HH/HO SATA AHCI Controller (Desktop ICH8R)"
iaStor_ESB2 = "Intel(R) 631xESB/632xESB SATA RAID Controller (Server/Workstation ESB2)"
iaAHCI_ESB2 = "Intel(R) 631xESB/632xESB SATA AHCI Controller (Server/Workstation ESB2)"
iaStor_ICH7MDH = "Intel(R) 82801GHM SATA RAID Controller (Mobile ICH7MDH)"
iaStor_ICH7DH = "Intel(R) 82801GR/GH SATA RAID Controller (Desktop ICH7R/DH)"
iaAHCI_ICH7R = "Intel(R) 82801GR/GH SATA AHCI Controller (Desktop ICH7R/DH)"
iaAHCI_ICH7M = "Intel(R) 82801GBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH7M/DH)"
iaAHCI_ICH6M = "Intel(R) 82801FBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH6M)"

;-------------------------------------------
[Files.scsi.iaAHCI_ICH9R]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaStor_ICH8M]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaStor.inf
catalog = disk1, iaStor.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ICH8M]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaStor_ICH8R]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaStor.inf
catalog = disk1, iaStor.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ICH8R]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaStor_ESB2]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaStor.inf
catalog = disk1, iaStor.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ESB2]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaStor_ICH7DH]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaStor.inf
catalog = disk1, iaStor.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ICH7R]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaStor_ICH7MDH]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaStor.inf
catalog = disk1, iaStor.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ICH7M]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat

[Files.scsi.iaAHCI_ICH6M]
driver = disk1, iaStor.sys, iaStor
inf = disk1, iaAHCI.inf
catalog = disk1, iaAHCI.cat


;-------------------------------------------

[Config.iaStor]
value = "", tag, REG_DWORD, 1b
value = "", ErrorControl, REG_DWORD, 1
value = "", Group, REG_SZ, "SCSI miniport"
value = "", Start, REG_DWORD, 0
value = "", Type, REG_DWORD, 1

;-------------------------------------------------------
[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH9R]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2922&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaStor_ICH8M]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_282A&CC_0104","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH8M]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2829&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaStor_ICH8R]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2822&CC_0104","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH8R]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2821&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaStor_ESB2]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2682&CC_0104","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ESB2]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2681&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaStor_ICH7DH]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_27C3&CC_0104","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaStor_ICH7MDH]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_27C6&CC_0104","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH7R]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_27C1&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH7M]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_27C5&CC_0106","iaStor"

[HardwareIds.scsi.iaAHCI_ICH6M]
id = "PCI\VEN_8086&DEV_2653&CC_0106","iaStor"


Ich finde den Fehler nicht. Kann sein das ich den SATA Treiber fehlerhaft eingebunden habe.
Kann mir einer von euch weiterhelfen?

Gruß Liane
Mitglied: ahe
11.03.2008 um 15:35 Uhr
Hallo Liane,

könnte es vielleicht an dieser Zeile liegen:

01.
[MassStorageDrivers] 
02.
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"=OEM
müßte das nicht eigentlich so lauten:
01.
[MassStorageDrivers] 
02.
iaAHCI_ICH9R = "Intel(R) ICH9 SATA AHCIController (Desktop ICH9R)"
mfg
Axel
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.03.2008 um 15:38 Uhr
Hi,

grob drübergesehen - fällt mir folgendes auf:
"WINDOWS_XP_alleine"

Der Pfad ist verdammt lang....
Bau mal um in WXPSOLO und probiers nochmal.

Vielleicht solltest du mit Nlite den Sata Treiber direkt in die i386 einbinden und mal ohne RIS / per CD installieren,ob alles passt. Wenn ja dann die quelle auf den RIS kopieren und damit weitertüfteln.

hang on good luck
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
11.03.2008 um 16:09 Uhr
Hallo,
ja das wäre noch ne Idee. Bis Ende April muss alles stehen. Samt Doku. Von NLIte habe ich gar keine Ahnung. Habe damit noch nie gearbeitet. Ich verwende eine XP Prof SP2 OEM CD von Dell.

Habe jetzt alle SATA Treiber eingebunden und einen neuen Fehler erhalten. Nun sagt mir mein Rechner das die A320RAID.sys fehlerhaft ist und das Setup bricht ab.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.03.2008 um 16:33 Uhr
Hallo,
ja das wäre noch ne Idee. Bis Ende
April muss alles stehen. Samt Doku. Von NLIte
habe ich gar keine Ahnung. Habe damit noch
nie gearbeitet. Ich verwende eine XP Prof
SP2 OEM CD von Dell.

Mooooment..

Da (Dell CD) müßte der SATA Treiber ja schon drin sein - jetzt fang ich an zu grübeln...
leg doch mal die CD in dein Laufwerk ein und gib folgendes ein:

01.
tree d: /f >c:\cdinhalt.txt
und poste den Inhalt der Datei, (c:\inhalt.txt) hierher.


Habe jetzt alle SATA Treiber eingebunden und
einen neuen Fehler erhalten. Nun sagt mir
mein Rechner das die A320RAID.sys fehlerhaft
ist und das Setup bricht ab.

Ich hab grad bei meinem Matrix Storage Manager Zeugs nachgesehen - der ist in der Tat Komplex - da hab ich auch für jedes Notebook eigene - aber keiner davon hat A320Raid.sys - woher kommt der denn?
Bitte warten ..
Mitglied: ahe
11.03.2008 um 17:15 Uhr
Kleine Frage...
Wir hatten Anfangs mit der neuen DELL Hardware (Optiplex 330) ähnliche Probleme (Treiber scheinen ja identisch zum 755 zu sein).

Bei uns lag es an BIOS Einstellungen:
Drives - SATA Operation:
- Werkseinstellung ist "RAID/SATA Autodetect AHCI"
- Ändern auf "RAID/SATA Autodetect ATA".

Danach hat die Erkennung der HD geklappt und der Rechner wurde installiert...

Wie sehen die BIOS Einstellungen bei dir aus?
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
11.03.2008 um 19:12 Uhr
Also nachdem ich alle SATA Treiber eingebunden hatte kam der neue Fehler. Ich hab bei mir auch schon das System durchsucht da ist die A320Raid.sys nicht zu finden.
Die Dell Treiber sind alle auf ner Extra Treiber CD.

bezüglich Bios schau ich nach
Bitte warten ..
Mitglied: blaueLiane
12.03.2008 um 13:54 Uhr
@ahe hab die Platte nun umgestellt aber der Fehler ist immernoch da.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.03.2008 um 14:02 Uhr
fang nochmal von vorne an und besorg dir
Nlite
damit integrierst du den Sata Treiber in die CD.

Brenne die Cd, um herauszufinen, ob der Treiber / Platte erkannt wird.
Wenn ja- nimm den i386, den du mit Nlite erzeugt hast und kopiere den in dein RIS.

Vermeide zur Sicherheit längere Ordnernamen mit mehr als 8 Stellen.
Du bewegst dich teilweise im DOS, das mag Pfade wie "WINDOWS_XP_alleine" nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: ahe
12.03.2008 um 14:15 Uhr
Ich weiss zwar nicht, woher die Anfrage für den Adaptec Treiber kommt, aber der Tipp von TimoBeil mit den Pfadlängen hört sich gut an...

Zwei Links zum Einbinden von Treibern:
http://www.windows-unattended.de/unattended/fortgeschrittene/einbinden_ ...
http://unattended.msfn.org/unattended.xp/view/web/36/

Was passiert eigentlich, wenn du den Rechner nicht über RIS, sondern direkt von der Basis-CD installierst?

mfg
Axel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 8

PDF-Formular - Fehlerhaft nur auf einem Client

gelöst Frage von danaDTWindows 814 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe Probleme mit der Anzeige und Druck von einem PDF-Formular nur auf einem Rechner - Windows ...

Windows 10

Programm Installation bei Win 10 Fehlerhaft

Frage von KeineahnungvonnixWindows 1013 Kommentare

Hallo liebe Leute, Ich habe ein Win 10 Rechner zusammen gebaut. Dieser lief einwandfrei, jedoch werden Original Programme nicht ...

Windows 7

Tool für Clients zum Drucker einbinden

Frage von DragonKillWindows 76 Kommentare

Moin aus dem Norden, kennt jemand ein Tool(vll selbstprogrammiert) mit dem sich Mitarbeiter im Unternehmen Drucker selbst einbinden können? ...

Netzwerkgrundlagen

Clients neue domäne einbinden

Frage von Asker06Netzwerkgrundlagen4 Kommentare

Guten Tag, wir haben eine neue Domäne aufgestellt und müssten die Clients jetzt in die neue Domäne einbinden. Die ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Blackscreen nach dem Update von 1809 auf 1809 wenn der Rechner aus dem Standby gestartet wird

Tipp von FSX2010 vor 1 TagWindows 108 Kommentare

Habt ihr den Samsung Treiber "Samsung_NVM_Express_Driver_3.0" installiert sollte dieser für 1809 deinstalliert werden da dieser nicht kompatibel ist. Der ...

Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 2 TagenUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 5 TagenSonstige Systeme8 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Dediziertes ISP -Routing
gelöst Frage von niLuxxRouter & Routing13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Durch verschiedene Umstände kann es nun sein, dass sich zwei ...

Samba
Linux Server und Windows Linux Client
gelöst Frage von 137898Samba12 Kommentare

Hallo, ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe. Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik ...

Monitoring
WMI Problem bei PRTG
Frage von justInsaneMonitoring12 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin zur Zeit dabei, das PRTG Monitoring Tool auszutesten. Ich habe das ganze nun grob konfiguriert ...

Webbrowser
Proxy-Zugangsdaten in Firefox hinterlegen
Frage von SebastianGSWebbrowser12 Kommentare

Hallo zusammen, kennt jemand von Euch aktuell eine Möglichkeit die Proxy-Zugangsdaten im Firefox (Vers. 63.0.3 - 64-Bit) zu hinterlegen, ...