Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst RIS Server - Linux Installation

Mitglied: Dani

Dani (Level 5) - Jetzt verbinden

11.04.2008, aktualisiert 15.04.2008, 9948 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Tüftler,

und zwar steht bei uns eine kl. Netzoptimierung an. Darin geht es in 1. Linie darum, entsprechende Linuxserver abzuschaffen bzw. die Dienste auf M$ Windows Server zu migrieren. Es handelt sich hierbei um mehere Dienste wie Samba, DNS, DHCP und SSH. Das sind alles Dienste die ohne Probleme umgezogen werden können. Jedoch ein Dienst macht mir sorgen, PXE Server unter Linux. Dieses Serververbund stellte bisher die Linuxinstallationen zur Verfügung...nun habe ich in den letzten Tagen stundlang nachts im Internet, in Büchern gesucht. Aber bisher lief mir kein Hinweis oder Beitrag über den Weg, wo das Thema mal angerizzt worden ist...

Hat sich von euch jemand mal Gedanken dazu gemacht bzw. Bücher, Artikel gelesen wo so etwas angedacht war? Wäre echt prima....wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Rückt einfach alle Infos dazu raus, wo ihr denkt "Das könnte ihm weiterhelfen".


Gruß
Dani
Mitglied: 51705
11.04.2008 um 20:19 Uhr
Hallo Dani,

mal abgesehen davon, daß ich Begrifflichkeiten wie 'M$' als Ausdruck einer gewissen Unprofessionalität betrachte, finde ich die kongrete Frage in deinem Beitrag nicht.

Für RIS (oder ähnliche) Installationen benötigst du einen DHCP- sowie einen TFTP-Server. Beides kann ein Windows Server bereitstellen. Da ich deine sonstigen Beiträge kenne, gehe ich davon aus, daß ich etwas übersehe oder falsch vertehe.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
11.04.2008 um 21:21 Uhr
Hi Steffen,
wir setzen natürlich RIS bisher für unsere Windows-Installation in diesem VLAN ein. Nun steht die Optimierung ins Haus und die Frage ist eben, ob es die Möglichkeit gibt die Linuxinstallationen (z.B. Debian) auch über den RIS Dienst laufen zulassen.

Die Richtlinie ist eben, ein Microsoft Netzwerk zu haben soweit es geht ohne Ausnahmen!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
12.04.2008 um 08:56 Uhr
Moin,

also ich hab das natürlich nicht ausprobiert, aber die RIS-Abbilder die in der Auswahlliste erscheinen, wenn man über PXE bootet, werden ja über die riprep.sif gesteuert. Sprich jede riprep.sif wird ausgelesen und der Teil [OSChooser] interpretiert. Somit könnte man (theoretsich) dem RIS auch ein Linuximage unterschieben, dass es in der Auswahlliste erscheint. Wenn man ein OS dort ausgesucht hat, läuft der Datentransport zum Client ja über TFTP. Da ist es also egal was dort übertragen wird.
Erstellen neuer Linuxabbilder ist natürlich definitiv ausgeschlossen.

Ein Versuch wäre es wert...

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.04.2008 um 19:23 Uhr
Hallo Ralf, Hi Steffen,
es ist vollbracht....ich kann über RIS Debian Installation starten.... *jippppppi*

Ich habe einfach ein Verzeichnis unter "SETUP => German => Images" erstellt mit dem Namen "Debian-Etch" und darunter noch mal ein Verzeichnis "i386". Darin habe ich dann das ISO-Image entpackt und das Verzeichnis "template" von einem anderen Image kopiert.
Ihr könnt alle Dateien löschen bis auf "ristndrd.sif". Der Inhalt beschränkt sich auf folgende Zeilen:
01.
[OSChooser] 
02.
Description="Linux Debian 4.0 (Etch)" 
03.
Help="Normale Debian Installation" 
04.
LaunchFile="%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%\template\pxelinux.0" 
05.
ImageType=Flat 
06.
Version="4.0.1"
In der Descriptionzeile gebt ihr den Namen der Installation an. Diese wird so auch später im Auswahlmenü von RIS angezeigt.

Dann ladet ihr hier immer das aktuelle NETBOOT Image von Debian herunter. Das tar.gz Archiv entpackt ihr und kopiert die Dateien (pxelinux.0, linux, initrd.gz) und das Verzeichnis (pxelinux.cfg) aus "debian-installer\i386" nach "debian-etch\i386\template" kopieren.

Nun könnt ihr über RIS die Installationsroutine starten. In Normallfall findet der Kernel auch einen passenden Treiber für die Netzwerkkarte. Nun fragt er nach einem Spiegelserver. Dort könnt ihr einauswählen oder einfach selber einen bauen. So haben wir das gemacht... Howto

Mit CygWin könnt ihr das auch unter Windows spiegeln....

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich in der "pxelinux.cfg\default" herausfinden, wie man den Spiegelserver angibt. Ansonsten funktioniert alles....
Der NFS - Dienst von Windows funktioniert teilweiße. Debian sieht die Freigabe kann diese auch mounten. Jedoch wird der Zugriff verweigert. Das wäre noch eine Alternative für andere, die grad nicht 320GB frei haben.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Installation paedML Linux 6.0
Frage von tabociyaNetzwerke4 Kommentare

Hallo, ich hoffe , dass sich jemand mit dem System auskennt! Ich soll auf unserem neuen Schulserver das System ...

Linux
Linux Installation auf USB Gerät
Frage von jerry6600Linux6 Kommentare

Ich möchte eine Linux-Version (z.B. Knoppix, Caine, Kali, usw.) auf einem USB Medium (Stick oder SSD) installieren, so das ...

Virtualisierung

VirtualBox Probleme bei Installation von Linux Kali

gelöst Frage von corn201Virtualisierung5 Kommentare

Hallo Community ICh will in Virtual Box Linux Kali 2.0 Amd64 installieren. Wenn ich den Emulator starte und Installieren ...

Windows 7

Windows stürzt bei Installation ab, Memtest stürzt ab, Linux installation einwandfrei

Frage von VolkermWindows 724 Kommentare

Hallo zusammen! Vor mir eine kleine Workstation aus Diversen Komponenten. Intel DH55TC-Mainboard, Intel Core i5 (661), 4x 4GB RAM ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 13 StundenHumor (lol)1 Kommentar

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 15 StundenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 TagErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server48 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS16 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...