Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2003 Serverbezogene Profile rückgängig machen

Mitglied: Nukite2011

Nukite2011 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2011 um 08:36 Uhr, 4240 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage im Bezug auf Servergespeicherte Userprofile.

Der SBS2003 Server hat auf c:\ den Ordner Profile liegen. Dort werden die Userprofile gespeichert.
Im AD wird darauf bei den Usern unter Profil im Profilpfad verwiesen.

Die Platte auf dem SBS2003 läuft langsam aber sicher voll.

Idee wäre, dass das Serverprofil wieder zurückgenommen wird indem ich den Pfad bei den Usern im AD lösche.
Eine Kopie des Serverprofils liegt ja auch lokal auf dem Rechner.

Im nächsten Schritt könnte dann auf dem SBS2003 das Verzeichnis Profil gelöscht werden (vorher Adminrechte gegeben)

Würde diese Vorgehensweise funktionieren?

Danke und Grüße
Peter
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 08:45 Uhr
Hallo,
möchtest du denn ganz auf die Servergespeicherten Profile verzichten oder sie einfach umziehen?
Ich würde den Pfad im AD entfernen, mich als User an einem Rechner an und wieder abmelden, kontrollieren ob alles funktioniert und dann auf dem Server löschen.
An sich sollte das funktionieren, aber in einer professionellen Umgebung machen lokale Profile eigentlich recht wenig Sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 08:49 Uhr
Hallo,

in diesem Fall würde ich gerne komplett darauf verzichten.

Das Umziehen klappt mangels aktuell knappen Speicherplatz auf dem Server nicht. Auch nicht auf dem Datenlaufwerk

Andere Varainte wäre, dass die User Eigene Dateien ausmisten - d.h. Bilder, etc entweder lokal verschieben in einen Ordner der nicht im Profil einbezogen ist. Somit würde ich dann die Serverbezogenen Profile beibehalten.

Bei Ab/Anmeldung sollte dann doch auch das Serverprofil syncronisiert werden und sich dadurch "entschlanken"

VG
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.10.2011 um 08:52 Uhr
Moin Moin

Würde diese Vorgehensweise funktionieren?
Ja, ich denke schon.

Mir ist nur die Motivation zu diesem Vorgehen unklar.
Denn wie willst du die Profile Sichern wenn sie dezentral liegen?

Ich denkedu soltest Dir evtl. mal Gedanken über eine Erweiterung des Festplattenspeichers machen.
Bis dahin könntest du per GPO die Profilgrößen begrenzen bzw. einige Verzeichnisse ausschliessen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 09:02 Uhr
Eine Plattenerweiterung wird unumgänglich sein. Aktuell ist die Motivation die, dass eben der Speicherplatz zu neige geht..

Sobald die Platten erweitert sind, würde ich wieder auf Serverbezogene Userprofile umsteigen.

Solange das jedoch noch nicht realisiert ist will ich vermeiden, dass der Server komplatt steht, weil kein Platz mehr auf C ist.

Wie gesagt, ein entschlanken der Profile durch temp. verschieben von z.b. Bildern würde mir am Besten gefallen erstmal.

vg
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 10:19 Uhr
Hmh das klingt aber schwer nach doppelt und dreifacher Arbeit. Will dir da nicht unnötig reinreden aber eine externe Platte bekommst du für 60€, dazu 1 Stunde Arbeit für das einrichten und du hast vorerst Ruhe.
Das RAID kannst du dann immer noch erweitern. Du sparst dir aber in jedem Fall erst wieder auf lokale und hinterher wieder auf Servergespeicherte Profile umzusteigen. Das ist eine Menge unnötiger Arbeit die auch erheblich teurer ist, wenn du die Arbeitszeit mit einrechnest.
Bitte warten ..
Mitglied: Nukite2011
06.10.2011 um 10:39 Uhr
d.h. ich soll ne externe Platte anschließen und dorthin die Profile umziehen, bis das Raid aufgebohrt ist?

Habe ich das denn jetzt falsch verstanden? Denn die einzige Arbeit wäre es, in den 5 Usern die da arbeiten in deren AD Profil den Pfad rauszunehmen.

Somit wäre ich den Schritt rückwärts gegangen und hätte lokale Profile. Zwar auf die Gefahr hin, dass die lokalen Profile nicht gesichert werden aber sobald das Raid aufgebohrt ist und genügend Platz vorhanden, würde ich den Pfad bei allen Usern wieder eintragen und das Profil synct sich wieder auf.

vg
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Alternativende
06.10.2011 um 20:12 Uhr
Hmh tja ist deine Entscheidung. 5 User sind nicht unbedingt viele. Du musst wissen ob es dir das Wert ist oder nicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
VB for Applications

Excel 2013 Makro wieder rückgängig machen

Frage von ischbindebaetmaenVB for Applications4 Kommentare

Hallo Leude, ich habe in einer Exeltabelle ein Makro aufgezeichnet und einige Formatierungen vorgenommen. Dummerweise funktioniert jetzt der Reimport ...

Netzwerkmanagement

Proxy Verteilung über GPO rückgängig machen

Frage von WinLiCLINetzwerkmanagement10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe unseren Proxy über Windows GPO´s verteilen lassen. Testweise habe ich es in einer Testumgebung probiert, ...

Windows Server

Dynamisches Laufwerk Rückgängig machen

gelöst Frage von Fruehling2017Windows Server10 Kommentare

Hallo. Ich habe aus Versehen ein übergreifendes Laufwerk erstellt. Sprich, ich hatte ne Festplatte im ESX erweitert und dann ...

Windows Server

WSUS Update Rückgängig machen - "zur Entfernung genehmigt" zieht nicht

Frage von staybbWindows Server2 Kommentare

Hallo, ich habe ein bereits verteiltes Update für Outlook 2010 in unserem WSUS welches ich auf den Clients wieder ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Die Datenkrake Google verlängert ihr Arme mal wieder ein wenig, automatische Anmeldung

Tipp von magicteddy vor 13 StundenDatenschutz

Benutzer mit einem Google Account und gespeicherten Zugangsdaten werden von chrome 69 automatisch bei Google angemeldet, natürlich alles zum ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Meine Wissenssammlung zu Bitlocker
Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Die Motivation für diesen Beitrag waren die vielen Posts rund um dieses Thema, die deutlich machen, wie viele Einzelaspekte ...

E-Mail
Email-Apps und Verhalten bei Pop3
Erfahrungsbericht von kfranzk vor 3 TagenE-Mail11 Kommentare

Hallo Freunde, da mir mein diesbezüglicher Faden als gelöst markiert wurde, muss ich hier neu aufsetzen. Ich arbeite bewusst ...

Hyper-V

Optimiertes Ubuntu per Microsoft Hyper-V-Schnellerstellung verfügbar

Anleitung von Frank vor 3 TagenHyper-V1 Kommentar

Für Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V ist ab sofort auch ein optimiertes Ubuntu 18.04.1 LTS verfügbar. In der "Hyper-V-Schnellerstellung" App, die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Datenschutz
Gilt ein Ransomware-Befall als Datenpanne nach DSGVO?
Frage von MOS6581Datenschutz22 Kommentare

Moin Kollegen, wenn sich jemand Ransomware einfängt und dadurch bspw. Kundendaten verschlüsselt werden; gilt dies dann als meldepflichtige Datenpanne ...

Hardware
Sophos SG135 - Routing
gelöst Frage von Xaero1982Hardware22 Kommentare

Moin Zusammen, ich ersetze gerade nen alten Cisco DualWAN Router durch eine SG 135. Ich muss bestimmte Ziele über ...

E-Mail
Welche ist die beste E-Mail Groupware für die Zukunft?
Frage von ITCrowdSupporterE-Mail18 Kommentare

Guten Tag allerseits :) Ich möchte mich mit einer Frage heute mal an die Schwarmintelligenz wenden. Aktuell befasse ich ...

Netzwerke
Hilfe bei der Planung meines Heimnetzwerks
Frage von DHD082Netzwerke15 Kommentare

Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus, welches ich mit einem Heimnetzwerk ausstatten möchte. Da ich zwar auch in ...