Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SCA SCSI Raid HDD an Adaptec ausgefallen. Contoller integriert neue HDD nicht.

Mitglied: yaguza

yaguza (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2007, aktualisiert 15.01.2007, 9352 Aufrufe, 4 Kommentare

2 HDD defekt mit Status Dead. Austausch HDD optimal aber nicht im Raid.

Hallo Forúmianer,
stehe etwas unter Druck, da mir ein Datenbank-Server, Probleme macht.
Mainboard ist ein Tyan mit "On Board SCSI", dazu ein zero channel Adaptec 2010S raid controller. Die beiden Backplane's sind von Fantec mit jeweils 5 Einschüben. Die Konfig wurde vom Softwarelieferanten (sitzt auf Oracle) so vorgegeben. Es gibt die Partitionen c:, d:, e: f: g: mit 18 GB IBM SCSI IC35L018UCPR15-0 die jeweils im Raid 1 laufen.

Habe vor ein paar Tagen festgestellt, das 2 Hdd's den Status "Dead" haben. Wegen der hohen Priorität habe ich dann 2 Stck 36 GB Fujitsu SCA organisiert weil 18 GB scheinbar nur noch in Litauen über ebay zu beziehen sind! :---)
Dachte ich könnte die einfach austauschen, ein rebuild anschmeissen und fertig, aber die neuen Platten werden vom Controller jeweils als neue Platten (LSU/HBA) aufgeführt mit dem Status "redirected" geführt und im Storage Manager haben die entnommenen Platten den Status " Zur Zeit nicht vorhanden"
Formatieren kann ich beide Platten ohne Probleme.
Wichtig ist natürlich, dass die Partition (wegen DB Transaktion, Idex, Logfiles...) auf der funktionierenden Platte erhalten bleiben.

Hat jemand eine Idee wie ich die beiden neuen Platten dazu bringe sich in das jeweilige Raid 1 zu integrieren? Das geht bestimmt ganz einfach, aber wie? :---)
Ich hoffe ich liege richtig in der Annahme, das die Zuordnung der ID etc durch SCA und der Backplane automatisch abgestimmt wird.
Bin im Controllerbios als auch Adaptec Storage Manager nicht fündig geworden.

Für jeden Tipp dankbar

Gruss
Yaguza
Mitglied: Rafiki
13.01.2007 um 11:37 Uhr
Adaptec 2010S
http://www.adaptec.com/en-US/support/raid/scsi_raid/ASR-2010S/
-> Documentation.

Wenn es möglich ist den Server herunter zufahren, dann würde ich das auch machen. Ein Rebuild während die Oracle Datenbank läuft ist möglich, aber die Performance der Datenbank ist deutlich schlechter als normal und das Rebuild dauert länger. Wenn die Datenbank weiterlaufen muss, dann würde ich im Storage Manger, Options, Background Task Priority auf 50% stellen, damit Windows und das Rebuild sich die Leistung von dem RAID Controller teilen.

Nach dem die defekten Festplatten ausgetauscht wurden kann das Rebuild beginnen.
In der Windows Software (Adaptec Storage Manager) oder in dem BIOS vom Controller (während der Server bootet Strg A drücken) in den logical view wechseln und das degraded (beschädigt) logische Laufwerk auswählen. Dann ein Rebuild für das Laufwerk beginnen. Es kann sehr lange dauern. Ich weiß nicht ob es möglich ist die beiden logische Laufwerke gleichzeitig zu reduilden.

Gruß Rafki
Bitte warten ..
Mitglied: yaguza
14.01.2007 um 13:37 Uhr
Hallo Rafki,
danke für deine Antwort.
Vermutlich habe ich nicht ausreichend genug deutlich gemacht wo das eigentliche Problem liegt.
Den prinzipiellen Ablauf des Austauschs von defekten HDDs kenne ich, mehr oder weniger.
Im vorliegenden Fall liegt das Problem darin, dass die neuen Platten in der Backplane vom Controller erkannt werden und dann den Status OPTIMAL erhalten. Leider werden diese jeweils nur als einzelne Platten erkannt und NICHT dem jeweiligen RAID 1 zugeordnet wie es laut Adaptec passieren soll.
In diesem Status habe ich keine Möglichkeit das REBUILD zu initiieren. Der Menuepunkt ist grau hinterlegt! Zum Glück, denn wer was der Controller dann machen würde.
Er scheint nicht zu wissen, wo die neu eingebauten HDDs eingebunden werden sollen.

Hoffe das ich es hiermit etwas deutlicher beschrieben habe.

Gruss

Yaguza
Bitte warten ..
Mitglied: kipker
15.01.2007 um 13:31 Uhr
hallo yaguza, versuchen Sie doch mal folgende Vorgehensweise, die bei mir in einem ähnlichen System funktioniert hatte.

System komplett sichern (Backup + Image) und zwar so, dass man es nacher wieder herstellen kann. Das ist die absolute Bedinung!!
System runter fahren, auch wenn die Backplane hotswap Funktionalität hat.
Die defekten Festplatten austauschen.
System starten und mit crtl + A das BIOS des SCSI Controller starten.
Jetzt werden die neuen Festplatten angezeigt. Wie Sie schrieben ohne Zuordnung.
Wählen Sie zunächst eine Festplatte aus und markieren diese.
Dann mit ALT + A (action) definieren Sie diese über das Menue als HOTSPARE.
Achtung, das muss die richtige sein, weil alle DAten auf der Harddisk verloren gehen.
Jetzt über das Datei Menue die Einstellungen speichern.
Es erscheint ein + an den neuen Festplatten die signalisieren, das diese Festplatten als HOTSPARE definiert sind.

Starten Sie das System neu und rufen Sie den Adaptec Storage Manager auf.
Schalten Sie die logische Ansicht ein.
Wählen Sie das degradierte Raid aus und starten das REBUILD.
Wenn es funktioniert, die ganze Sache mit der zweiten HDD wiederholen.

Im Prinzip fehlte Ihnen nur der Hinweis , die Festplatten vorher als hotspare zu definieren!

Viel Glück

www.kipker.com

Für die oben beschriebene Vorgehensweise übernehme ich natürlich keine Verantwortung oder Haftung. Alles was Sie machen geschieht auf eigene Verantwortung.
Bitte warten ..
Mitglied: yaguza
15.01.2007 um 20:47 Uhr
Das hat genau so geklappt wie beschrieben.
Da haben Sie einen dicken Brocken weggeräumt.
LG Yaguza
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware

Ideen für günstiges Hot-Swap-Fähiges SCA Raid?

Frage von HacklerServer-Hardware1 Kommentar

Hallo Liebes Forum! Ich habe mich hier angemeldet um mich von euch vorerst 'mal zu einer speziellen Frage inspirieren ...

Festplatten, SSD, Raid

Raid Controller wechsel von Adaptec auf MegaRaid

Frage von geforce28Festplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo Leute, ich habe vor einen bestehenden Raid, der mit einem Adaptec Controller erstellt wurde auf einen neuen Raid ...

Festplatten, SSD, Raid

Adaptec 6805 Raid Controller - defekt?

gelöst Frage von Axel90Festplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hi! ich habe gerade einen gebrauchten Adaptec 6805 in meinen Server eingebaut. Wenn ich den Server starte, leuchten alle ...

Server-Hardware

Problem mit RAID - HDD incompatible?

gelöst Frage von Zoom78Server-Hardware8 Kommentare

Moin, in einem kürzlich angeschafften (gebrauchten) Terra mini-server habe ich vier 3,5" Festplatten. Zwei davon haben 1TB und zwei ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 23 StundenDrucker und Scanner2 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 3 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Performance bei Terminalserver
Frage von azizalexanderWindows Netzwerk20 Kommentare

Hallo zusammen, Ich wusste nicht in welches Thema meine Frage passt ich Bitte um Vergebung falls ich hier falsch ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards18 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Exchange Server
Exchange 2013 - Unable to Relay nach extern, SuperMailer
Frage von leon123Exchange Server16 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Ich beschäftige mich gerade mit dem SuperMailer und erhalte vom Exchange ...

Windows Server
Remote Desktop Services User Profile Disk - DFS
Frage von einzelkindWindows Server16 Kommentare

Hallo Miteinander, ich richte gerade eine neue RDS Farm auf Basis von Windows Server 2016 ein. Von Server 2012 ...