Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst SCCM 2016 OS Bereitstellung klappt nicht auf VMs

Mitglied: Geforce

Geforce (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2018, aktualisiert 14:54 Uhr, 203 Aufrufe, 15 Kommentare

Servus zusammen,

so ich habe meine ganze Test SCCM Umgebung neu aufgebaut. SCCM Server/SQL Server/DC (alles Win2016) und 6 verschiedene Clients (Win10/Blank) zum testen.

Alles klappt bestens bis zu diesem Punkt. App/ Updates usw lassen sich verteilen und managen.

Nur die OS Verteilung klappt nicht, habe schon einige Anleitungen durch um vielleicht den Fehler aufzuspüren, leider bisher ohne Erfolg.

Ich habe 2 Betreibssystemsabbilder eingespielt 1803 und das möchte ich gerne nun verteilen per PXE. Alles aktiviert und den Gerätegruppen zugewiesen

Ich habe 4 VM Testsysteme, alle Blank ohne OS bisher.

PC1 - PC wurde als Gerät dem SCCM mit MAC Adresse hinzugefügt - UEFI Bios
PC2 - PC wurde als Gerät dem SCCM mit MAC Adresse hinzugefügt - normales Bios
PC3 PC ist SCCM unbekannt - UEFI Bios
PC4 - PC ist SCCM unbekannt - normales Bios

Beim boten dann folgendes Bild:

PC1 - PC findet nichts und bleibt in der Endlosschleife im Bios hängen downloading nbp file
PC2 - PC findet nichts und bleibt in der Endlosschleife in der Dos Oberfläche hängen / findet kein OS
PC3 bootet richtig - sccm Hintergrund wird angezeigt aber der Task Sequence Wizard kommt nicht und dann startet er nach einer Zeit neu
PC4 - bootet richtig - sccm Hintergrund wird angezeigt aber der Task Sequence Wizard kommt nicht und dann startet er nach einer Zeit neu

Wer hat mir einen Tipp? Gibt es ein Log für die OS Verteilung die ich durchsuchen könnte?

Grüße

Geforce


pc1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
pc2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
pc3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
08.11.2018, aktualisiert um 18:18 Uhr
hmmmmm, ich würde mal an den Basics anfangen. Die OS Bereitsstellung macht der SCCM nicht direkt sondern geht dafür über das WDS, und das wiederum möchte 2 DNS Optionen setzen, 66 und 67 (eins ist für die Anfrage "wer bietet einen PXE Boot an) und das andere ist für die TFTP Übertragung des "boot.wim" an den Client.

Da deine Clients nicht booten ist es naheliegend daß entweder die Anfrage nach einem PXE Bootfähigen Server beim DNS Server nicht eingetroffen ist oder daß später der Boot an sich nicht zustandekommt. WDS ist auch gerne mal busy und der PXE Boot läuft dann ins Leere und dann wird nach einem Timeout das nächste Bootmedium probiert, und wenn da nichts ist, dann pech gehabt.

Die MAC Addressen dienen letztenendlich als Filter für die Entscheidung "wer kriegt welches Bootimage", das ist insbesondere dann wichtig wenn man die Windows-Installation über ADK vollständig automatisiert hat. Für physische PCs integriert man normalerweise auch ein Treiberpaket, und das ist dann halt sehr hardwareabhängig, und das kann man eigentlich nur über MAC Addressen sinnvoll einstellen.

Aber das ist erst die halbe Miete, über die MAC Addresse hat du ja wahrscheinlich nur festgelegt daß nur diese vier bei einem PXE Boot auch mit einem Image beliefert werden, denn man will (in produktiven Umgebungen) ja schließlihc nicht daß ein ADKtes Image ungewollt beim Booten einen PC plattmacht. Soweit hab ich das mal zu Demonstrationszwecken mit dem ADK getrieben... eher nur bei Internet-Cafe´s ist sowas überhaupt sinnvoll.

Du müßtest gucken:
1.) alle Netzwerkkarten der VMs auf "bridged" gestellt? Wenn die falsch eingestellt sind dann erreicht die PXE Boot Anfrage den DNS oder hinterher den WDS Dienst nicht
2.) allle Biosse mit korrekter Bootreihenfolge? VMware ESX stellt das korrekt ein, aber die Player und Workstations eher nicht, da muß man erst das Häkchen für den Bios Aufruf setzen und dann als primary boot device "Ethernet" einstellen
3.) Firewalls?

Edit :
last but not least, die Rechner im Abstand von 5 Minuten PXE Boots versuchen lassen, wenn das nämlich alle auf einmal machen dann bedient der WDS die nicht alle.
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
12.11.2018, aktualisiert um 12:00 Uhr
Servus,

danke für deine Tipps, heute will ich sie mal versuchen umzusetzen.

Alle VMs Server und Clients laufen im NAT Modus. Bios Reihenfolgen stimmen, können aber auch manuell gewählt werden.

Firewall ist für alles deaktiviert.

Wie und wo kann ich die DNS Optionen 66 und 67 nachträglich noch eintragen? und den Abstand auf 5 min hochsetzten?

DHCP Server ist nicht installiert, das erledigt VM Workstation

PXE startet aktuell bei den PC ...passwortabfrage geht..aber er hängt das wieder bei der policy abfrage siehe bild

Zum WDS....muss ich den noch zusätzlich konfigurieren oder übernimmt das alles sccm?
hab zwei bilder noch gemacht über meine einstellungen...multicast ips sind ein anderer bereich

noch ideen?
sccm1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
wds1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
wds2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
12.11.2018, aktualisiert um 14:06 Uhr
Könnte es sein das ich vielleicht mein VM Workstation Netzwerk noch für die Kommunikation anpassen muss?

oder fehlt noch was an der Bereitstellung?
sccm2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
sccm3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
12.11.2018 um 14:17 Uhr
so und hier noch zwei logs...aus denen ich uach nicht schlau werde...im smsts.log wurde nie was aktuallisiert
smspxe - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
smsts - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
LÖSUNG 12.11.2018, aktualisiert um 14:25 Uhr
Hi,


Zitat von Geforce:

Servus,
Wie und wo kann ich die DNS Optionen 66 und 67 nachträglich noch eintragen? und den Abstand auf 5 min hochsetzten?

DHCP Server ist nicht installiert, das erledigt VM Workstation

Da ist der Fehler! DHCP Server ist nicht installiert, das erledigt VM Workstation! Du musst einen DHCP-Server installieren und dementsprechend konfigurieren! Du darfst nicht den DHCP-Server von VMWARE nehmen!

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
12.11.2018 um 14:32 Uhr
muss ich wirklich? vm dhcp und einen extra server wäre ja doppelt gemoppelt oder?

kann vm das nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
12.11.2018 um 14:38 Uhr
Hi,

kann vm das nicht?
Nein!

Da wo dein WDS bzw. SCCM ist, den DHCP-Server installieren!

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
12.11.2018 um 16:54 Uhr
ok ich habe nun den VM dhcp deaktiviert und einen dhcp dienst auf dem sccm server installiert.

habe die optionen 66 und 67 auf dem dhcp hinzugefügt.

nun neue fehlermeldung beim booten PXE-E32: TFTP Timeout und mein WDS dienst ist spurlos verschwunden...pxe ist aber aktiviert

muss ich wds wieder nachinstallieren?
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
13.11.2018 um 08:16 Uhr
Hi,

ich glaube Du musst gar nicht optionen 66 und 67 hinzufügen.
Das macht eigenbtlich dein WDS, wenn er auf den Server ist selber ( bin mir aber nicht sicher, lange her)!
Für den WDS gibt es auch den Befehl:
01.
wdsutil
Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
13.11.2018, aktualisiert um 10:34 Uhr
Moin,

so langsam kommen wir der sache näher

folgende punkte abgearbeitet:
1. vm dhcp deaktiviert...server und clients sind nun alle mit NAT verbunden inkl adapter nach draussen
2. dhcp server auf sccm server installiert und eingerichtet...ports eingerichtet
3.wds neu installiert und konfiguriert
4.server/gateways werden alle richtig erkannt beim booten per pxe

Test:
PC1 - PC wurde als Gerät dem SCCM mit MAC Adresse hinzugefügt - UEFI Bios
bootet ...passwortabfrage funktioniert...bleibt aber bei folgender meldung hängen


noch weitere fragen:

name der startdatei richtig?hab nur x64 images
muss ich beim wds multicast noch auf dhcp stellen?
sccm1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
wds2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
13.11.2018 um 12:21 Uhr
Hi,

mir fällt gerade ein, es könnte sein WDS und SCCM auf den gleichen Port hören und daher der Client das nicht zuordnen kann!
Irgendwas muß man einstellen das man die Taste <F11> und <F12> drücken muß!
Es gab dazu eine Frage im Administrator-Forum! Ich schau ob den den Beitrag finde -> und der des Rätsels-Lösung ist!

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
13.11.2018, aktualisiert um 12:26 Uhr
Hi,

habs gefunden - gleicher erster Treffer:
Schau Dir bitte das mal an:
https://www.administrator.de/forum/sccm-wds-server-separate-verteilungsp ...

oder den Beitrag:
https://www.administrator.de/forum/sccm-2016-pxe-boot-clients-schl%C3%A4 ...

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
13.11.2018, aktualisiert um 14:49 Uhr
neues Update mit erstem kleinen Erfolg!

die Installation von Win10 und Win7 auf einem unbekannten PC (UEFI&BIOS) klappt nun problemlos!

Leider nicht, auf schon in SCCM hinterlegte Clients

Ich habe jetzt zwei (UEFI&BIOS) mit der MAC eingetragen...in der OU ist er noch nicht.

Folgende Fehlermeldung

Ne Idee an was es liegen könnte?
pxe1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Geforce
13.11.2018 um 16:34 Uhr
Geschafft!

Ich musste nur noch die Gerätesammlungen neu anlegen und die MAC Clients zuweisen.

Hab in dem Zug auch alle Task Seq neu angelegt, jetzt rennt das Ding wie es soll!

Danke an alle Helfer...ihr dürft euch gerne nen Glas nehmen
csm_champagerglaeser-chg2016-shutterstock-2640_81065bc207 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
14.11.2018, aktualisiert um 07:53 Uhr
Hi,

freut mich das es funktioniert!
Danke für das Glas!

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update
SCCM Update Bereitstellung
gelöst Frage von EifeladminWindows Update4 Kommentare

Hallo Admins, ich betreue bei uns im Netzwerk einen SCCM Server, über dieses verteile ich auch die Windows Updates ...

Microsoft Office

Excel 2016 Autovervollständigung klappt nicht

Frage von Ghost108Microsoft Office1 Kommentar

Hallo zusammen, arbeite mit Excel 2016, hier scheint allerdings die AutoVervollständigung nicht zu klappen: Habe "do" eingegeben, allerdings kam ...

Windows Server

SCCM 2016 Software Deployment Return Error

Frage von GeforceWindows Server4 Kommentare

Hallo an die Gemeinschaft, ich hänge momentan an ein Problem wo ich gerade nicht weiter weiß. Ich hatte gerade ...

Windows Server

SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl

gelöst Frage von gabeBUWindows Server33 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server
Erneutes Release von WS2019 und Win10 v1809
Tipp von IT-Pro vor 17 StundenWindows Server3 Kommentare

Hi, nachdem der Windows Server 2019 und Windows 10 in der Version 1809 aufgrund von verschwinden von Dateien nach ...

CPU, RAM, Mainboards
Spectre Update Tool für ältere PCs
Information von sabines vor 20 StundenCPU, RAM, Mainboards6 Kommentare

Mit Hilfe eines Tools wird der betreffende PC permanent von einem USB Stick gestartet, der ein passendes Microcode Update ...

Windows 10
Windows 10 Oktober 2018 Update: Es ist wieder da
Tipp von Bowsette vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Ein neuer Versuch von Microsoft das Windows 10 Oktober 2018 Update, auch bekannt als 1809, an den Mann zu ...

Windows Server

Windows Server 2016: Achtung - ab heute gibt es wieder Express Updates

Information von kgborn vor 1 TagWindows Server1 Kommentar

Kurze Info für Administratoren, die Windows Server 2016 per WSUS/SCCM mit Updates betanken. Ab heute gibt es für Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 Lizenzierung - 7 Hyper V VMs
Frage von staybbWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zwei HP Server gekauft mit jeweils pro Server 2 CPUs à 10 Cores. Also insgesamt ...

Batch & Shell
Ordnernamen mit String aus Ziffern-Zahlenkombination erstellen
Frage von MmarKussBatch & Shell16 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein etwas komplexeres Problem, welches ich selbst mittels einer Batch-Datei lösen will / muss, da ...

Windows Server
Lohnt sich eine Domäne für uns?
Frage von BowsetteWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich arbeite in einem kleinen Unternehmen mit mehr als 5 und weniger als 10 Mitarbeitern, also Small Business ...

Windows Server
AD Password Reminder Mail
Frage von TeutoneWindows Server10 Kommentare

Hallo liebe Leute, ich habe vor langer Zeit einmal ein Password Reminder Mail Script erstellt, welches nun nicht mehr ...