Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

welches SCSI-CD-Rom Laufwerk bootet im HP Netserver 5/66 LF???

Mitglied: MartinK

MartinK (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2005, aktualisiert 18.02.2005, 4484 Aufrufe, 5 Kommentare

Als Originallaufwerk war in dem Netserver ein Toshiba XM-4101B CD-ROM eingebaut, HP Nummer lautet D2992-63003.

Der Motor des CD-ROMs hat wohl, obwohl kaum benutzt, den Weg alles irdischen genommen. Als Ersatz für dieses SCSI-CDRom habe ich nun ein Yamaha CRW2260t (SCSI CDRW) installiert. Funktioniert problemlos, bootet aber nicht von CD. Nun hat der Netserver ja auch noch einen bisher unbenutzten IDE-Controller. Da ein IDE-CD-Rom angeschlossen: lässt sich sauber ansprechen - bootet aber nicht von CD. Im Setup gibt es offenbar auch keine Möglichkeit, so etwas einzustellen. Ich frage mich nun schon seit einigen Tagen: ist es beim Netserver LF vielleicht gar nicht möglich, von CD zu booten? Ich kann mich beim besten willen nicht mehr dran erinnern, als ich diesen Rechner vor knapp zehn Jahren installiert habe, ob er damals von CD gebootet hat - die Installation lief ja damals noch über Bootdiskette mit DOS und das Novell 4.1 wurde danach über die CD eingespielt.
Der Grund der ganzen Aktion: ich möchte die Bootplatte duplizieren. 1:1 Kopie von einer Platte auf eine Reserveplatte. Schließlich ist auch diese Festplatte seit 10 Jahren fast ununterbrochen gelaufen. Und die ganzen Programme, die mir sowas machen, sind auf selbstbootenden CDs....
Irgendjemand Tips?
Mitglied: meinereiner
16.02.2005 um 22:52 Uhr
also am CRW2260t liegt es sicher nicht. Das hatte ich selbst mal und habe auch davon gebootet.
Ich schätze mal da wird dein Bios nicht mitspielen. Aber vielleicht gibts da ja ein Biosupdate.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.02.2005 um 23:54 Uhr
Jo. es kann nur am bios liegen. Denn vor 10 jahren war booten von cd noch eine Lottorie spiel. Da nicht alle Hersteller es sauber im BIOS implementiert hatten.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinK
18.02.2005 um 22:18 Uhr
erstmal besten Dank für den Tip mit dem Biosupdate. Ich hab den weiter verfolgt und von HP das letzte Biosupdate für diesen Netserver (Jahr 2000) gezogen. Auch die neue EISA-Config-Utils. Aber wenn ich ehrlich bin, trau ich mich nicht an ein flashen des Bios... Ich seh´s doch richtig: Wenn es dabei Schwierigkeiten gibt, hab ich am Ende einen Nicht mehr bootfähigen Server dastehen?
Aber mit dem Duplizieren der Bootplatte bin ich weitergekommen. Mit einer alten Norton Ghost Version, die von Diskette bootet, konnte ich ein Image brennen und hab das heute auf eine andere Platte zurückgespielt. Lief fehlerfrei, die Kiste kam sofort hoch und ich konnte die alte Bootplatte, bei der Novell schon mehr als 290 fehlerhafte Blöcke markiert hatte, außer Betrieb nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
18.02.2005 um 22:34 Uhr
Ende einen Nicht mehr bootfähigen
Server dastehen?

worst case..Ja!

Aber ich kann dich verstehen. Ich habe schon einige Bios Updates gemacht und mir ist immer noch mulmig wenn ich es mal wieder mache.
Dabei hatte ich noch nie Probleme und die Tools machen ja auch einen Test vorher obs passt. Eigentlich sollte dabei nichts schief gehen. Wenn ich ehrlichbin... Ich würde auch kein Bios Update machen wenn alles läuft und ich keinen guten Grund dazu hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
18.02.2005 um 22:44 Uhr
Das Probelm bei den alten kisten gibt es keine Hintertür. Um ein Kapittes BIOS wier in schuss zu bringen. Bei neueren systeme ist das nicht mehr so kritisch. Also würde ich es nur machen, wenns nichr anders geht. Und denn aber nur mit einer USV.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör

HP Pavilion DV9700 bootet nicht vom DVD-Laufwerk

gelöst Frage von achkleinNotebook & Zubehör13 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein HP Pavilion DV9700, dessen Windows nicht mehr startet (schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger). Ich würde ...

Vmware

DOS 6.22 in VMWare mit CD-ROM

gelöst Frage von hesperVmware10 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab ein saublödes Problem. Es ist eine VMWare mit DOS 6.22 zu erstellen auf dem ein ...

Drucker und Scanner

HP Laserjet M602n bootet nicht

gelöst Frage von killtecDrucker und Scanner4 Kommentare

Hi, hat jemand eine Idee, warum ein HP LJ M602n nicht bootet? Er geht an (Power-LED und Lüfter) aber ...

Router & Routing

Ersatz für m0n0wall 1.32 Generic PC (CD-ROM)

gelöst Frage von runasserviceRouter & Routing14 Kommentare

Hallo, Ich habe hier einen Desktop-PC mit vier Netzwerkkarten mit m0n0wall Version 1.32 Generic PC (CD-ROM) und Diskettenlaufwerk. Meine ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 13 StundenSicherheit

Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 3 TagenRouter & Routing11 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 5 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server20 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Debian
Linux debian 9 Installation
Frage von Green14Debian13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich ein wenig mit Debian auseinandergesetzt und möchte mir eine Standard-Installation als Grundlage für andere ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...