Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server-Manager unter Windows Server 2008 in VMware

Mitglied: neuromancer

neuromancer (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2008, aktualisiert 23:05 Uhr, 8978 Aufrufe, 3 Kommentare

Server-Manager beendet sich selbst, sobald er gestartet wurde

Hallo zusammen,

ich habe Windows Server 2008 Enterprise in einer VM installiert. Die Installation verlief ohne Probleme und das System scheint auch ordnungsgemäß zu laufen, mit einer Ausnahme: startet man den Server-Manager (bzw. nach der Installation wird er ja automatisch gestartet) erhalte ich die Fehlermeldung "Windows Server Initial Configuration Tasks funktioniert nicht mehr". Unter Problemdetails steht folgendes:

Beschreibung:
Stopped working

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Application Name: oobe.exe
Application Version: 6.0.6001.18000
Application Timestamp: 47917825
Fault Module Name: mscorwks.dll
Fault Module Version: 2.0.50727.1434
Fault Module Timestamp: 4757b767
Exception Code: c0000005
Exception Offset: 0000b051
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.274.10
Gebietsschema-ID: 1031

Ich benutze VMware Fusion auf einem iMac und habe als Konfiguration für die VM "Windows Server 2008 (experimentell)" gewählt.

Hat jemand das gleiche Problem oder vielleicht sogar eine Lösung dafür?
Mitglied: gooogix
16.05.2008 um 23:05 Uhr
Also wenn ich mit oobe.exe in Google suche (http://www.google.com/custom?q=%22oobe.exe%22&client=pub-4099951843 ...) dann finde ich da nur was mit Malware oder bzgl. Keys.

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
11.02.2009 um 13:24 Uhr
Hallo,

ich habe das gleiche Problem.
Abgesehen davon laufen dann auch wichtige Prozesse nicht, so das Active Directory nicht läuft.

Irgendwie macht das wenig Lust auf die Serverplattform wenn das Ding beim erst besten Stolperstein der Länge nach hinschlägt.

Ich habe beim googlen einen Hinweis erhalten das NetFrameWork dafür verantwortlich ist. Jedoch hatte das nichts mit meinem Fehler zu tun.

Das was ich sagen kann ist das die Kiste nach dem ziehen der Updates die Grätsche gemacht hat.

Irgend eines war wohl schlecht.

Das was man so findet ist wenig informativ und deutlich "Proll lastig".

...na schaun wir mal.

Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Stenofski
23.03.2010 um 10:13 Uhr
Hallo.

Ich hab gerade das selbe Problem.
Der 2008 x64 Server läuft bei mir in einer VMworkstation 7 und schmeist genau den selben Fehler.
Selbst nach mehrfach komplett neu installieren, nur die reine Installation, danach das SP2 bringen diesen Fehler, wenn ich autom. Updates mache.
So recht erklären kann ich es mir nicht und meine Suche nach dem Problem hat auch nur den Tipp mit dem .NET Framework hervorgebracht.
Ich hab jetz via Snapshot einige Konstelationen von Updates und deren Reinfolge versucht, leider ohne Erfolg.
Leider weiß ich keinen Rat, um den Server sauber zu aktualisieren.
Mit dem R2 und sogar mit dem x86 ist so ein Problem nicht aufgetreten bisher...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware

VMware Windows Server 2008 R2 "Internal error"

Frage von SIPSIPVmware6 Kommentare

Hallo zusammen Meine VM, die ich von einem ESXi Server via VMware Converter gesichert habe will nicht starten. Ich ...

Vmware

Server 2008 r2 vmware terminalserver

Frage von 136026Vmware12 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich hoffe , dass einer von euch mir weiterhelfen kann ,bei meinem kack Problem ! Ist ...

Windows Userverwaltung

Windows File Share Server Manager

Frage von michi311984Windows Userverwaltung2 Kommentare

Moin, ich suche eine Möglichkeit, die bei uns bereits vorhandenen Fileshares (Laufwerkszuordnung per GPO) etwas zu verändern. So sieht ...

Virtualisierung

Wie lizenziert ihr VMware zusammen mit Windows Server?

gelöst Frage von CloudymeVirtualisierung12 Kommentare

Hallo freundliche Community, ich möchte mich erkundigen, was eine sinnvolle Lizenzierung für VMware in Verbindung mit Windows Server wäre. ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung33 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten4 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 4 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
Frage von emeriksWindows Server16 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Windows 10
Windows 10 Spracherkennung - Eure Meinungen?
Frage von honeybeeWindows 1014 Kommentare

Hallo, wollte heute mal aus Neugier die Spracherkennung unter Windows 10 (Version 1803) ausprobieren und war mehr wie enttäuscht. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...