Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kann Serverreplikation auch Daten/Programme?

Mitglied: sysad

sysad (Level 3) - Jetzt verbinden

30.03.2006, aktualisiert 03.04.2006, 3524 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich soll ein W2000Server SOHO in "Hochverfügbarkeit" umwandeln. Dem Auftraggeber schwebt da ein 2.Server mit Serverreplikation vor.

Soweit, so gut. Bevor ich das umsetzte, brauch ich euren Rat:

Meine Fragen:

1. Geht das überhaupt mit dem W2000S (der läuft als DC) und einem neuen W2k3S als 'Helfer'? Oder welche andere Kombination brauche ich?
2. Kann man damit auch alle Daten/Programme 'live' replizieren? Das wäre natürlich wunderbar, wenn ein Server in die Knie geht und automatisch der andere einspringt mit allen Daten und Programmen. Dann hätte ich das Problem schon gelöst.

Oder hat jemand eine andere bessere Idee?

-Danke
Mitglied: mandos333
31.03.2006 um 08:48 Uhr
Hallo,

zu 1. : Windows 2000 und 2003 in einer Domäne ist durchaus möglich. Wenn jedoch beide Domänen-Controller sein sollen, dann wird es etwas schwieriger. Hierzu hab ich keine praktische Erfahrung, daher geb ich hier mal keinen Tipp dazu.

zu 2. : Ein DC repliziert seine Datenbank zu anderen DCs. Jedoch keine Programme oder Daten die drauf liegen. Keine Ahnung was du jetzt mit "live" meinst, aber hierzu würd ich mal pauschal "Nein, geht nicht." sagen. Wenn ein Server ausfällt und sofort ein anderer übernehmen soll, dann brauchst du hierfür einen Failover-Cluster. Clusterfähig sind jedoch nur Dienste (z.B. File / Exchange...) nicht aber Programme. Für die Aufgabe Programme zur Verfügung zu stellen, eignen sich vor allem Terminalserver.

Noch ein genereller Hinweis: Ich würde einen Domänencontroller niemals mit anderen Diensten/Programmen kombinieren, dass macht nur viele zusätzlichen Probleme und hier spreche ich aus (leidvoller) Erfahrung.

Bei dem was ich so aus deinem Text rauslesen konnte, würde ich 1 DC, 1 Dienstserver (File/Print/etc.) und 2 Terminalserver empfehlen. Einfach alles auf 2 Server zu packen wird zwar irgendwie auch gehen, aber nicht so wie es sich dein Auftraggeber vorstellt.

--
Gruß
Mandos
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
31.03.2006 um 12:42 Uhr
Hallo,

zu 1. : Windows 2000 und 2003 in einer
Domäne ist durchaus möglich. Wenn
jedoch beide Domänen-Controller sein
sollen, dann wird es etwas schwieriger.
Hierzu hab ich keine praktische Erfahrung,
daher geb ich hier mal keinen Tipp dazu.

Danke, ich hab's befürchtet

Wäre das leichter zu realisieren wenn der zweite auch ein W2000S wäre?



zu 2. : Ein DC repliziert seine Datenbank zu
anderen DCs. Jedoch keine Programme oder
Daten die drauf liegen. Keine Ahnung was du
jetzt mit "live" meinst, aber
hierzu würd ich mal pauschal
"Nein, geht nicht." sagen.

Bei live dachte ich hier an "fast zeitgleich".
D.h. die Daten liegen identisch auf 2 Computern vor und der zweite springt ein wenn der erste schlapp macht.

Wenn
ein Server ausfällt und sofort ein
anderer übernehmen soll, dann brauchst
du hierfür einen Failover-Cluster.
Clusterfähig sind jedoch nur Dienste
(z.B. File / Exchange...) nicht aber
Programme. Für die Aufgabe Programme
zur Verfügung zu stellen, eignen sich
vor allem Terminalserver.


Stimmt, aber das löst das Problem hier nicht: Wenn der PC1 mit TS1 ausfällt kann der TS2 nicht mehr auf die Daten/Programme zugreifen, die auf dem ausgefallenen PC1liegen.

Noch ein genereller Hinweis: Ich würde
einen Domänencontroller niemals mit
anderen Diensten/Programmen kombinieren,
dass macht nur viele zusätzlichen
Probleme und hier spreche ich aus
(leidvoller) Erfahrung.

Bei dem was ich so aus deinem Text rauslesen
konnte, würde ich 1 DC, 1 Dienstserver
(File/Print/etc.) und 2 Terminalserver
empfehlen. Einfach alles auf 2 Server zu
packen wird zwar irgendwie auch gehen, aber
nicht so wie es sich dein Auftraggeber
vorstellt.

Wenn ich das auf TS umstelle, bräuchte ich keinen dedizierten Dateiserver mehr.
Jedenfalls danke für die ausführliche Antwort, ich werde ihm mal was von Failover Cluster erzählen, das hat er bestimmt noch nie gehört und lässt mich erst mal wieder in Ruhe.....

Prinzipiell wäre so ein System doch eine Marktlücke: Auf 2 PCs klonen, starten und auf dem PC2 wird ein ständig aktualisierter Klon des PC1 bereitgehalten. Technisch sollte das doch nicht unmöglich sein!


--
Gruß
Mandos
Bitte warten ..
Mitglied: mandos333
03.04.2006 um 17:39 Uhr
Wäre das leichter zu realisieren wenn
der zweite auch ein W2000S wäre?
Das ist kein Problem, einfach einen 2. DC aufsetzen, der Abgleich der Daten geht praktisch vollautomatisch.
Bei live dachte ich hier an "fast
zeitgleich".
D.h. die Daten liegen identisch auf 2
Computern vor und der zweite springt ein
wenn der erste schlapp macht.
So etwas realisiert man in einem Failover-Cluster. Aber Sicherheit kostet halt auch was, so etwas ist nicht ganz billig.
Wenn ich das auf TS umstelle, bräuchte
ich keinen dedizierten Dateiserver mehr.
Auch hier gilt auf einem TS sollten nur Anwendungen laufen, niemals zur Datenablage verwenden, dafür gibt es ja Fileserver.
Prinzipiell wäre so ein System doch
eine Marktlücke: Auf 2 PCs klonen,
starten und auf dem PC2 wird ein
ständig aktualisierter Klon des PC1
bereitgehalten. Technisch sollte das doch
nicht unmöglich sein!
Unmöglich nicht, aber sehr wahrscheinlich durch das IT-Budget begrenzt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Mit welchem Programm wurde auf einem Datensicherungsband LTO DAT gesichert

Frage von arohwedderWindows Server1 Kommentar

Hallo Leute, ich habe hier ein paar Sicherungsbänder, wo nicht bekannt ist, mit welchem Programm ursprünglich gesichert wurde unter ...

Windows 7

Daten Wiederherstellung

gelöst Frage von racer1601Windows 710 Kommentare

Guten Morgen liebe Kollegen, ich habe mal eine Frage: einer unserer Kunden hat seinen Laptop mit Win7 Pro etwas ...

Server

Wie schütze ich die Daten?

gelöst Frage von MarabuntaServer5 Kommentare

Hallo, Ich habe ein Programm und keine alternative. Es werden Daten per FTP als zip unverschlüsselt auf einen Server ...

Webentwicklung

Daten Handling

Frage von pcguyWebentwicklung6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich benötige etwas Hilfe bei der Planung eines Wordpress Projekts. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 1 StundeWindows 10

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 4 StundenAdministrator.de Feedback8 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 21 StundenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware17 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Switche und Hubs
Cisco SG350X-48 AdminIP in anderes VLAN
Frage von lcer00Switche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mir einem Cisco SG350X-48 bei der Erstinstallation wurde eine IP 192.168.0.254 (Default VLAN ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...