Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Smart Card Resource Manager: Fehler 1068

Mitglied: hanswurscht

hanswurscht (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2006, aktualisiert 01.02.2006, 27327 Aufrufe, 11 Kommentare

Beim Starten des Dienstes "Smart Card Resource Manager" wird der Dienst nicht gestartet mit der Fehlermeldung 1068 "Der Dienst 'Smart Card Resource Manager' konnte nicht gestartet werden. Fehler 1068: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden."

Guten Morgen!

In meinem Netzwerk habe ich mehrere Windows XP Prof (SP2, sämtliche Patches eingespielt) Clients, die einen internen Smart Card Reader haben. Bei einigen lässt sich der Dienst "Smart Card Resource Manager" prinzipiel nicht starten.
Startart: Automatisch
Der Abhängigkeitsdienst ist meiner Meinung nach nicht schuld an der Misere.
Aktuelle Treiber sind installiert.
Es handelt sich dabei um FSC-Geräte (Scenic und Celsius) auch die von FSC "älteren" Treiber bringen nichts.
Das Gerät wird richtig erkannt und läuft "ohne" Probleme - lediglich der Dienst mag nicht wie er soll.

Google hat mir noch nicht soviel gebracht und hier im Forum habe ich auch nichts gefunden.

Hoffe auf Euren Erfahrungsschatz!

Viele Grüße
Hanswurscht
Mitglied: BartSimpson
15.01.2006 um 15:48 Uhr
welchten Treiber haste denn installiert(PC/SC oder CT-API)? Und was wilst du mit den Lesegeräten machen?
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
15.01.2006 um 16:02 Uhr
Ich habe es mit beiden Varianten probiert.
Ich brauche die Reader für eine digitale Signatur bzw. evtl. später auch mal für die Anmeldung mit der SmartCard.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
15.01.2006 um 16:09 Uhr
dann wird nur der PC/SC Treiber benötigt. Es sollte denn auch nur der installiert werden. Da es sonst passieren kann, das sich beide Treiber verhakeln. Was steht denn in der Ereignisanzeige dinn dort sollte etwas merh stehen
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
15.01.2006 um 17:23 Uhr
Ich habe mir jetzt nochmals die Ereignisanzeige genauer angesehen - Leider Fehlanzeige. Keine Fehlermeldung oder irgendein Hinweis.
Ich habe auch nochmals ein paar Rechner verglichen: derselbe Treiber ist auf Rechnern installiert, wo der Dienst sauber läuft, aber auch auf Rechnern wo die Software nicht läuft (gleiche Hardware versteht sich).

Ein Weg wäre die Neuinstallation (auf einem Rechner hat der Reader schon mal funktioniert - nach einer Neuinstallation nicht mehr; somit müsste Windows etwas vermurgst haben).

Jedoch möchte ich das nicht unbedingt machen...

Hast Du noch ein paar Ideen?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
15.01.2006 um 17:38 Uhr
Jeder Hersteller liefert zu seinemm Lesegerät eine Testprogramm mit. Eventuell gibt das meht auskumpft über das Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
16.01.2006 um 21:55 Uhr
Leider hab ich keine passende Software gefunden. Ich hab irgendwo mal was gelesen, dass es irgendwo mit Windows (den ServicePatches) was zu tun hat, aber leider finde ich den Link nicht.
Hört sich nicht professionel an, aber da gab es tatsächlich was dazu.

Kannst Du mir ein Programm empfehlen?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.01.2006 um 22:33 Uhr
Das ist immer Hersteller spezifisch. Denn die andere Programm kann man erst nutzen, wenn der Treiber arbeitet. Es gab neulich mal über Windowsupdate ein update, aber das hatte nur was mit den Karten und nicht dem Lesegerät zu tun. Können deine Programme eventuell nicht doch mit der CT-API umgehen?
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
16.01.2006 um 22:42 Uhr
so wie ich das sehe muss zunächst der Dienst gestartet sein. Wird dann eine SmartCard hineingesteckt, so wird diese erkannt und diese Information wird dann weitergereicht (z.B. zum Programm für die digitale Signatur oder auch Java, was auch immer halt).
Jedoch scheitert es an dem Dienst. Und es gibt keine Abhänigkeiten...

Soll ja nicht zu einfach sein Aber vielen Dank schon mal für das viele Hirnschmalz
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.01.2006 um 23:23 Uhr
Mehr kann ich denn leider nicht helfen, da ich immer die CT-API benutze
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
17.01.2006 um 07:44 Uhr
Vielen Dank für Deine Bemühungen. Falls mir was einfällt - außer einer Neuinstallation - werde ich es posten.

Gruß
Hanswurscht
Bitte warten ..
Mitglied: hanswurscht
01.02.2006 um 00:31 Uhr
Hallo zusammen!
Ich möchte diesen Thread mit der Lösung des Problems schließen:
Problem ist bzw. war, dass bei Windows 2000 bzw. Windows XP die SmartCard Base Components von Haus aus mitgeliefert werden.
Anscheinend hat eine Software des Treibers oder was auch immer, die SmartCard Base Components nochmals installiert mit dem Ergebnis, dass der Dienst nicht mehr gestartet werden konnte.
Abhilfe schafft dabei, die nachträgliche Deaktivierung.
Unter folgendem Link http://support.cherry.de/german/new_faqkb.asp?faqkbid=311 findet man eine Anleitung, wie man das Problem lösen kann.
Falls mal die Seite nicht mehr existieren sollte, einfach bei Google "SmartCard Base Components Windows XP" eingeben. Dort wird ziemlich schnell eine Lösung zu finden sein.

Viele Grüße
Hanswurscht
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Virtual Smart Card
Frage von malikaVerschlüsselung & Zertifikate

Guten Tag, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für eine sichere Benutzer Authentifizierung auf ihren PCs ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Smart-Card Ressourcen-Manager wird nicht ausgeführt bei Konfiguration der AD Zertifikatsstelle

gelöst Frage von westberlinerVerschlüsselung & Zertifikate6 Kommentare

Hallo, ich will hier mit SmartCards arbeiten und wollte eine Zertifizierungsstelle einrichten - bekomme es einfach nicht hin. Jedes ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Smart Card für Windows Domäne erstellen

Frage von sskrubbleVerschlüsselung & Zertifikate

Hallo, ich möchte mich in meiner Windows Domäne per Smart Card einloggen können. Ein SmartCard-Reader habe ich in meiner ...

Hardware

Smart-UPS SMT750l Management-Card 2

gelöst Frage von Stivo1994Hardware2 Kommentare

Hallo, ich habe eine APC Smart-UPS SMT750l mit einer Management-Card2 von Schneider Electric. Solange ich die Management-Card2 nicht mit ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 10 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 18 StundenRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 1 TagWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verbindliche Zustellung per E-Mail?
Frage von ahussainSicherheit17 Kommentare

Hallo allerseits, ein Kunde von mir nutzt intensiv Fax. Hauptgrund: zusammen mit einer Empfangsbestätigung ist eine verbindliche Zustellung gewährleistet. ...

Sonstige Systeme
Wie Normenkataloge im Unternehmen bereit stellen?
Frage von MuzzepuckelSonstige Systeme14 Kommentare

Hallo Kollegen, ich lese schon lange hier mit, nun mein ersrer Beitrag, bzw. Frage. :-) Wir benötigen für unsere ...

SAN, NAS, DAS
Entscheidung SAN Dell oder HP
Frage von VincorSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo, wir wollen uns für unsere Hyper V Umgebung eine neue SAN Anschaffen. Es laufen 30 VM's darunter, DC; ...

Windows Installation
Kleines Büro - wie PCs einrichten? Domaincontroller sinnvoll?
Frage von Jonas42Windows Installation13 Kommentare

Hallo zusammen, ich überlege derzeit mal wieder, ob ich unsere IT ändern sollte. Es handelt sich um ein Ingenieurbüro ...