Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Spezielle Berechtigungen für einen freigegebenen Ordner setzen

Mitglied: kk88-07-11

kk88-07-11 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.10.2011, aktualisiert 19:41 Uhr, 6781 Aufrufe, 11 Kommentare

Leider habe ich die passende Lösung für mein Problem auch in Beiträgen in diesem Forum noch nicht gefunden. Vielleicht kann mir trotzdem jemand weiterhelfen.

Ich habe auch schon im Internet gesucht, aber nichts gefunden, was mein Problem löst.

Es geht um eine simple Freigabe eines Ordners.

Ich habe ein Netzwerk installiert, indem mehrere Rechner drin sind. Alle Rechner sind in derselben Arbeitsgruppe. Man kann mit allen Rechnern im Netzwerk die Freigaben der anderen Rechner lesen.

Ich habe nun auf meinem Rechner einen Ordner freigegeben. Von einem anderen zweiten Rechner im Netzwerk kann ich ohne Probleme auf diesen freigegebenen Ordner zugreifen, d.h. die Inhalte lesen. Ich möchte jetzt aber dem Benutzer auf dem zweiten Rechner zusätzlich auch noch Schreibrechte bzw. sogar Vollzugriff auf diesen freigegebenen Ordner gewähren und zwar möchte ich NUR diesem einen Benutzer diese zusätzlichen Rechte gewähren.

Wie mache ich das am Besten?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.


Grüße,

Kevin
Mitglied: Dieter-56
03.10.2011 um 20:10 Uhr
hallo,

vielleicht informierst du erst mal alle, wie so dein netzwerk aussieht - Server, Domäne oder Arbeitsgruppe; eingeschränkte Nutzer oder mit administrativen rechten usw......

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: kk88-07-11
03.10.2011 um 20:21 Uhr
Hallo,

Danke erstmal für die Antwort.

Die Rechner sind alle in derselben Arbeitsgruppe, wie ich es schon oben erwähnt habe. Der Benutzer auf dem Rechner, auf dem der freigegebene Ordner existiert, ist Mitglied der Hauptbenutzergruppe auf diesem Rechner. Der Benutzer auf dem anderen Rechner, der auf den freigegebenen Ordner zugreifen soll, ist ebenfalls Mitglied in der Gruppe Hauptbenutzer auf dem Rechner.

Wenn ihr noch weitere Infos braucht, fragt einfach. Ich bemühe mich dann, die geforderten Info's so schnell wie möglich hier rein zu schreiben.


Grüße,

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.10.2011 um 21:27 Uhr
Hallo kk-88-97-11!

In der Annahme, dass Du mit "Windows" zumindest die richtige Kategorie erwischt hast (wenn Du schon weitere Details über das OS geheim halten musst):
Unter "Freigabe" solltest Du die "Freigabeberechtigungen" finden - dort kannst Du den entsprechenden Benutzer hinzufügen und ihm "Vollzugriff" erlauben. Dies ist dann zusätzlich auch für die "Sicherheitseinstellungen" erforderlich.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: kk88-07-11
04.10.2011 um 00:37 Uhr
Hallo bastla,

Nochmal vielen Dank erstmal für die Antwort!

Ich dachte, dass das kein Thema mehr wäre, welches Betriebssystem ich benutze, denn ich habe Windows als Kategorie für diese Frage ausgewählt. Da habe ich wohl nicht darauf geachtet, ob in der Kategorie tatsächlich Windows XP und nicht irgendein anderes Windows steht... Naja, ich benutze jedenfalls Windows XP Professional auf den erwähnten Rechnern, um das jetzt hier noch mal klar zu stellen.

Soweit stimme ich Dir, bastla, mit deinen Anweisungen zu. Dass habe ich vorher auch schon gewusst. Das Problem ist bei mir aber, dass ich unter "Berechtigungen" (rechte Maustaste auf freigegebenen Ordner -> Eigenschaften -> Freigabe -> Diesen Ordner freigeben -> Berechtigungen) leider nicht den Benutzer vom anderen PC hinzufügen kann, weil beim Hinzufügen von Benutzernamen als Suchpfad nur mein eigener PC ausgewählt werden kann und nicht der andere PC im Netzwerk, auf dem sich der andere Benutzer befindet, der die zusätzlichen Berechtigungen erhalten soll. Somit nimmt er natürlich auch nicht den Benutzer vom anderen PC an bzw. den Namen des anderen PC's, wenn man diese in das Suchfeld manuell eingibt.
Was ich jetzt allerdings noch nicht ganz durchblickt habe, bastla, ist deine Anmerkung mit den Sicherheitseinstellungen. Was meinst du mit "Sicherheitseinstellungen"? Sind damit die Sicherheitsrichtlinien in der Verwaltung gemeint oder meinst du einfach nur den nächsten Reiter "Sicherheit" in den schon oben erwähnten Eigenschaften des freigegenen Ordners?


Grüße,

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.10.2011 um 07:12 Uhr
Hallo kk88-07-11!

Um einem bestimmten User Berechtigungen erteilen zu können, musst Du diesen mit dem gleichen Namen und Passwort auch auf Deinem "Server"-Rechner anlegen und dann die Einstellungen für dieses Konto vornehmen ...
Sind damit die Sicherheitsrichtlinien in der Verwaltung gemeint oder meinst du einfach nur den nächsten Reiter "Sicherheit" in den schon oben erwähnten Eigenschaften des freigegenen Ordners?
Letzteres - beim Zugriff über die Freigabe entscheidet im Zusammenwirken von Freigabeberechtigung und Sicherheitseinstellung das geringere Recht.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
04.10.2011 um 09:33 Uhr
Zitat von bastla:
Hallo kk88-07-11!

Um einem bestimmten User Berechtigungen erteilen zu können, musst Du diesen mit dem gleichen Namen und Passwort auch auf
Deinem "Server"-Rechner anlegen und dann die Einstellungen für dieses Konto vornehmen ...
> Sind damit die Sicherheitsrichtlinien in der Verwaltung gemeint oder meinst du einfach nur den nächsten Reiter
"Sicherheit" in den schon oben erwähnten Eigenschaften des freigegenen Ordners?
Letzteres - beim Zugriff über die Freigabe entscheidet im Zusammenwirken von Freigabeberechtigung und Sicherheitseinstellung
das geringere Recht.

Grüße
bastla

Und leider sieht man bei "Anfängern" häufig, dass die für alle User ein und den selben Usernamen (ab und an sogar mit Kennwort !!) vergeben, weil es so schön einfach ist.
Und dann hast du keine Chance mehr, dein Vorhaben umzusetzen.
Wenn dies also bei dir der Fall ist, musst/solltest du deine AG-Umgebung neu aufsetzen...

Gruß


Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: kk88-07-11
04.10.2011 um 11:38 Uhr
Hallo,

Ich habe bereits auf meinem Rechner ein weiteres Konto angelegt, dass denselben Namen hat, wie das Konto des Benutzers auf dem zweiten Rechner, genauso wie ich bei beiden Kontos dann dasselbe Passwort erstellt habe, weil das noch nicht der Fall war.
Also: Auf beiden Rechnern existiert nun ein Konto mit demselben Namen und demselben Passwort. Übrigens habe ich das neue Konto auf meinem Rechner in der Verwaltung auch in die Hauptbenutzergruppe gesetzt.
Was bedeutet nun "die Einstellungen für dieses Konto übernehmen"? Kann ich jetzt nur mit dem neuen Konto auf meinem Rechner die Berechtigungen für denselben Benutzer auf dem anderen Rechner erteilen? Ich wollte eigentlich ganz normal mit meinem Standard-Konto wie gewohnt weiterarbeiten...

Wenn ich jetzt cardisch richtig verstanden habe, ist das genau falsch, wenn man auf den beiden Rechnern dasselbe Konto mit demselben Passwort erstellt? Wenn ja, dann würde ich gerne wissen, was den jetzt richtig ist. Denn der eine sagt (bzw. liest man dies vermehrt auch im Internet von anderen Personen) es wäre so richtig und der andere sagt anscheinend es ist so nicht richtig...
Also was denn jetzt?

Und: Trotz der identischen Kontos auf den beiden Rechnern, wird beim Hinzufügen von Benutzernamen in den Berechtigungen trotzdem noch nicht der andere PC unter Suchpfad angezeigt. Wie kann man das ändern?

Trotzdem nochmal vielen Dank für die Antworten!


Grüße,

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.10.2011 um 13:09 Uhr
Hallo kk88-07-11!

Ich interpretiere die Aussage von cardisch etwas anders als Du: Es soll nicht nur ein einziges Konto für alle geben, sondern jeder User soll ein eigenes Konto erhalten (dies aber natürlich auf beiden/allen beteiligten Rechnern) ...
Trotz der identischen Kontos auf den beiden Rechnern, wird beim Hinzufügen von Benutzernamen in den Berechtigungen trotzdem noch nicht der andere PC unter Suchpfad angezeigt. Wie kann man das ändern?
In einer AG: Gar nicht; brauchst Du aber auch nicht - gib die Rechte dem lokalen User ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
04.10.2011 um 14:48 Uhr
Nein,

ich habe mich falsch ausgedrückt, oder zumindest so, dass man es durchaus missverstehen kann.
Weil es so schön einfach ist, werden sehr häufig Usernamen genommen, die einem Besitzer entsprechen, beispielsweise Hans. Danach bekommt der User i.d.R. kein Kennwort und fährt so automatisch bis zum Desktop durch.
Und dann macht man das ganze bei allen PC´s. Und nun kommt jeder auf jede Freigabe, weil jeder Rechner den selben User mit genau dem gleichen Kennwort hat =>einfach.
Du scheinst es aber schon richtig gemacht zu haben einen User Hans1, einen zweiten mit Hans2, etc anzulegen.
Anschliessend muss man auf dem PC, der die Freigabe enthält, noch alle User einrichten (mit deren Kennwort).
Aber wäre unter umständen noch ein WHS etwas für dich ?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: kk88-07-11
04.10.2011 um 14:49 Uhr
Hallo bastla,

Wieder ein ganz großes Danke!

Es hat funktioniert, mein Problem ist gelöst!
Ich habe gerade nur unter Berechtigungen und zusätzlich unter Sicherheit in den Eigenschaften des freizugebenden Ordners den Benutzer auf meinem eigenen Rechner, der auch auf dem anderen Rechner existiert, hinzugefügt und es funktioniert auf einmal wunderbar!

Nur aus Interesse: Was ist ein WHS? Was ist der Unterschied zu meiner jetzigen Variante?



Noch mal ein großes Dankeschön, auch an die anderen, die hier geantwortet haben!


Viele Grüße,

Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
04.10.2011 um 15:14 Uhr
Moin Moin

Nur aus Interesse: Was ist ein WHS?
Windows Home Server

Gruß L.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange 2016 - Berechtigungen öffentliche Ordner - standardmäßig freigegeben?

gelöst Frage von FlinxitExchange Server3 Kommentare

hallo zusammen, wir haben bei uns mehrere öffentliche Ordner angelegt. Diese haben ja per default keine Einträge in der ...

Exchange Server

Exchange online: Freigegebenes Postfach Berechtigungen

gelöst Frage von rrobbyyExchange Server1 Kommentar

Hallo zusammen, wir nutzen die freigegebenen Postfächer in Exchange online. Hier kann man in der Konsole unter Postfachstellvertretung die ...

Windows Server

Freigegebener Ordner "Eigene Dateien"

gelöst Frage von JensDNDWindows Server8 Kommentare

Hallo Admins, auf unserem Server (WS2012R2) werden die Ordner der einzelnen User unter "Eigene Dateien" freigegeben. nun bekommt ein ...

Windows Server

SBS 2011 freigegebene Ordner

Frage von MiStWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes heute bei meinem SBS2011 festgestellt. In der SBS-Konsole unter "Freigegebene Ordner" habe ich bei jedem ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk
Windows Admin Center - Sagt was ihr braucht!
Tipp von Juanito vor 22 StundenWindows Netzwerk12 Kommentare

Hallo zusammen, der ein- oder andere hat sicherlich schon vom Windows Admin Center gehört. - Microsoft's neue Adminkonsole welche ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Bitlocker-Verschlüsselung und -Monitoring ohne MBAM

Tipp von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate

Der Folgende Tipp beschreibt, wie man ohne MBAM die Verschlüsselung erzwingt und monitort. MBAM ist ein Enterprise-Benefit und somit ...

Netzwerkprotokolle
IPv6 Konfiguration von Site-Site-VPN ohne feste IP
Anleitung von lcer00 vor 2 TagenNetzwerkprotokolle1 Kommentar

Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich hier eine Frage zu dem Thema gepostet: Da war noch etwas offen. ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Nutzung von Bitlocker in virtuellen Maschinen
Tipp von DerWoWusste vor 3 TagenVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Vorbetrachtung: Wen sollte das interessieren? Wer virtuelle Maschinen zum Test auf seiner lokalen Festplatte speichert, wird diese nur selten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Viren zu Testzwecken gesucht
Frage von ElHuttiViren und Trojaner20 Kommentare

Hallo, Ich suche zum rumtrollen auf einem alten PC Viren, die: - Keine Komponenten beschädigen - Keine Auswirkungen auf ...

Voice over IP
Andere Rufnummer bei abgehenden Gesprächen vom All-IP-Anschluß der Telekom anzeigen
Frage von vafk18Voice over IP18 Kommentare

Ich möchte bei abgehenden Gesprächen vom All-IP-Anschluß der Telekom meine Handynummer hinterlegen, damit ich Rückrufe jederzeit empfangen kann. Derzeit ...

Monitoring
Empfehlung für Server-Monitoring gesucht
Frage von LordGurkeMonitoring16 Kommentare

Moin, wir sehen uns momentan ein wenig nach einer Alternative zu unserem jetzigen Server-Monitoring um. Getestet habe ich bisher ...

Microsoft Office
Lizenzierung
Frage von opc123Microsoft Office15 Kommentare

Hallo, eventuell ein oft bekanntes Thema. Office 365 ist mir zu teuer, da wir als Bildungsträger andere Konditionen beim ...