Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SSH Tunnel mit iptables

Mitglied: cscholz

cscholz (Level 1) - Jetzt verbinden

24.06.2006, aktualisiert 25.06.2006, 5698 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe einen Debian Server über den ich per SSH zugreife. Zur Absicherung verwende ich iptables.
SSH habe ich dabei freigeschaltet.

01.
IPTABLES=/sbin/iptables 
02.
... 
03.
$IPTABLES -A INPUT -i $LAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 1023 -m state --state NEW -j ACCEPT 
04.
$IPTABLES -A INPUT -i $WAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 1023 -m state --state NEW -j ACCEPT 
05.
...
Ich komme auch mit SSH drauf, aber ich kann kein Portforwarding betreiben obwohl ich es in der sshd_config aktiviert habe (AllowTcpForwarding yes).

Sobald ich alle iptables Regeln wieder entfernen geht es.
Woran liegt das? Habe ich etwas vergessen?
Der SSH-Server hängt hinter einem Router. Muss ich NAT noch erlauben? Wenn ja, wie...

Beschäftige mich noch nicht so lange mit iptables.
Mitglied: Beagle
24.06.2006 um 11:34 Uhr
NAT aktivierst du so:
echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
Das ist aber bei SSH Tunnel IMHO nicht notwendig.

Du musst aber auch die Antworten wieder rauslassen also eine entsprechende OUTPUT Regel erstellen. Irgendwie so denke ich:
iptables -A OUTPUT ... -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
24.06.2006 um 11:57 Uhr
01.
IPTABLES=/sbin/iptables 
02.
... 
03.
$IPTABLES -A INPUT -i $LAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
04.
$IPTABLES -A INPUT -i $WAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
05.
$IPTABLES -A OUTPUT -o $LAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
06.
$IPTABLES -A OUTPUT -o $WAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
07.
 
funktioniert auch nicht.

Ausgehender Verkehr über Port 22 funktioniert doch aber, sonst könnte ich ja per SSH auf dem System nicht arbeiten, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
24.06.2006 um 13:14 Uhr
Ich hab jetzt leider keine Möglichkeit um es zu testen.
Wenn ich dich richtig verstehe kommst du auf den Server rauf, aber auf das Gerät auf das du einen Tunnel machst antwortet nicht, wenn du deine Regeln setzt?

Die Antwort Regel muss dann auch in FORWARD Chain. ^^;
Versuch es mal mit dieser, einschränken kannst du dann immer noch ...ich bin nämlich nicht sicher ob die Antworten auch über 22 laufen?!?
$IPTABLES -A FORWARD -o $LAN_INTERFACE -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT

Mir ist nur nicht klar warum es gehen soll wenn du die Regeln löschst ?!?
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
24.06.2006 um 14:06 Uhr
Manchmal denkt man nur bis zum nächsten Baum.

SSH hatte ich erlaubt
01.
IPTABLES=/sbin/iptables 
02.
... 
03.
$IPTABLES -A INPUT -i $LAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
04.
$IPTABLES -A INPUT -i $WAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 22 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
Aber nicht den Verkehr in das eigenen Netz. Wenn ich dem eigenen Netz vertraue, dann geht es...
01.
$IPTABLES-A INPUT -i $LAN_INTERFACE  -s 192.168.0.0/255.255.255.0 -j ACCEPT 
02.
$IPTABLES -A OUTPUT -o $LAN_INTERFACE  -s 192.168.0.0/255.255.255.0 -j ACCEPT
Was mir noch nicht ganz klar ist, ist wenn ich mich per SSH auf den Server verbinde und dann über den Tunnel den Port 3389 eines Clients auf meinen lokalen 13389 umleiten. Welchen Port muss ich dann intern kommen auf den SSH Server freigeben?

ext ----- Port 22 -----> SSH-Server ----- Port 3389 -----> Client
ext <----- Port 22 ----- SSH-Server <----- Port ____ ----- Client
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
24.06.2006 um 16:02 Uhr
Was mir noch nicht ganz klar ist, ist wenn
ich mich per SSH auf den Server verbinde und
dann über den Tunnel den Port 3389 eines
Clients auf meinen lokalen 13389 umleiten.
Welchen Port muss ich dann intern kommen auf
den SSH Server freigeben?

Für den Tunnel sollte man eigentlich gar nichts freigeben müssen, das erledigt erledigt SSH für dich.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
24.06.2006 um 16:19 Uhr
Der SSH-Server leitet doch den Port 3389 des Clients in den Tunnel hinein. Über welchen Port geschieht dies?
Nimmt der Server dafür einen Zufälligen Port? Port 22 kann es ja nicht sein, der ist freigegeben. 3389 oder 13389 ist es auch nicht. Habe ich auch versucht.

Ich habe jetzt im internen Netz erstmal alles freigegeben. Soll aber nicht die Endlösung sein.
Wenn ich mich nun per RDP über den Tunnel verbinde und anschließend mit netstat -p mir die Verbindungen anzeigen lasse steht dort:

01.
 unix  3      [ ]         STREAM     VERBUNDEN     44611    11445/sshd: remote
Also ist es doch ein Zufälliger Port oder nicht...

Verstehe die Arbeitsweise nicht so ganz.

Trotzdem schonmal danke an Beagle für die Hilfe & Geduld bis hierhin!
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
24.06.2006 um 18:05 Uhr
Genau kann ich es leider auch nicht erklären, aber es wird wie bei einem Webserver sein wo die Kommunikation auch über Ports > 1024 läuft. Und ich bin immer noch der Meinung, dass du die oben geschriebene FORWARD Regel brauchst ...da ansonsten z.B. auch keine WWW-Verbindungen von Clients in deinem Netz nach aussen zustande kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
25.06.2006 um 13:03 Uhr
Man muss den für den ausgehenden Verkehr die Ports 1024:65535 öffnen

01.
   $IPTABLES -A INPUT -i $LAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 1023 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
02.
   $IPTABLES -A INPUT -i $WAN_INTERFACE -p tcp --destination-port 1023 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
03.
   $IPTABLES -A OUTPUT -o $LAN_INTERFACE -p tcp --dport 1024:65535 -m state --state NEW,ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT 
04.
 
Kann also geschlossen werden.
Nochmals danke an Beagle . . .
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
SSH RDP Tunnel Problem
Frage von Philbo69Microsoft15 Kommentare

Hey Leute ich habe ein Problem mit dem Aufbau einer RDP Session per SSH Tunnel. Host: IP-COP Port 222 ...

Ubuntu
SSH Tunnel einrichten : Basics
Frage von DestinationPortUbuntu6 Kommentare

Hallo, habe eine Übungsangabe bekommen, die ich selbst ohne Vorkenntnisse noch nicht ganz lösen kann. 1) Zwischen zwei Linux ...

Firewall
Iptables Firewall
Frage von verueckterHundFirewall6 Kommentare

Hallo zusammen, habe mich die letzten Tage mit Iptables befasst um eine kleine Firewall für einen Ubuntu 16.04.3 Server ...

Linux Netzwerk
Iptables forwarding
Frage von fundave3Linux Netzwerk2 Kommentare

Guten Abend zusammen, Ich habe mal eine kleine Frage. Mein Aufbau: Nun möchte ich zum einen zugriff auf das ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Meine Variante der DSGVO
Tipp von Henere vor 22 StundenHumor (lol)2 Kommentare

Datenschutzerklärung Jede gute Website braucht eine Datenschutzerklärung? Ok, dann machen Sie sich auf etwas gefasst. Präambel Artikel 12 der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Information von admtech vor 1 TagAdministrator.de Feedback

Hallo Administrator User, Wir respektieren eure Privatsphäre und möchten euch daher auf die Möglichkeiten für den Umgang mit euren ...

Voice over IP

Rufnummernblock aufbrechen nun möglich bei DTAG

Tipp von Datenreise vor 1 TagVoice over IP

Bei der Telekom ist es seit einigen Tagen laut Aussage der Geschäftskunden-Hotline möglich, eine Rufnummernübernahme auch dann durchzuführen, wenn ...

Netzwerke
Riesiges Botnetz in Deutschland
Tipp von FFSephiroth vor 1 TagNetzwerke1 Kommentar

Überprüft mal eure Router und NAS

Heiß diskutierte Inhalte
Voice over IP
VOIP: Lösungen für Notruf?
Frage von MimemmmVoice over IP26 Kommentare

Hey Welche Möglichkeiten hat man eigentlich noch bei VOIP um zuverlässige Notrufe zu ermöglichen? Ein aufgeladenes Handy habe ist ...

Windows Server
Fragwürdige GPO Fehler im Syslog
gelöst Frage von Ex0r2k16Windows Server13 Kommentare

Hallo! Ich kriege bei manchen (oder sogar allen? -prüfe noch) Clients folgenden Fehler bei mehreren GPOs (aber nicht bei ...

Netzwerkmanagement
PfSense - verschiedene Subnetze über VLAN mit DHCP - WLAN-AP einrichten
gelöst Frage von xtommmikNetzwerkmanagement12 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mein Netzwerk um eine HW-Firewall erweitern und habe mich nach einlesen recherchieren und Tutorials überfliegen ...

Windows Server
DHCP und Regeln und Filter
Frage von OlliPWSWindows Server10 Kommentare

Guten Tag, wir haben folgende Problematik: Wir haben diverse ca. 130 Avaya VoIP Telefone, diese sollen per DHCP automatisch ...