Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminal Server Netzwerk aufbauen

Mitglied: tgdesign

tgdesign (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2008, aktualisiert 18.12.2008, 9568 Aufrufe, 5 Kommentare

ihr beschreibt, ich versuche es umzusetzen

Hallo Community,

klar ganz so einfach wie im Betreff wird es sicherlich nicht.
Folgende Situation:

Ein Firmennetzwerk, derzeit 15 Arbeitsplätze mit eigenständigen Rechnern.
Soll in ein Terminal Server Netzwerk umgewandelt werden.

Das heißt die bestehenden Rechner sollen zu Thin Clients, oder eben durch solche ersetzt werden.

Der Server soll neu angeschaft und entsprechend eingerichtet werden.

Welche Software wird auf den PCs benötigt?

Office (Exel, Word, Powerpoint, Outlook)
Internet Browser
Zugriff auf Netzlaufwerke zum speichern von Dokumenten auf dem Server
Sowie ganz wichitg: Die Firmeneigene Software

Welche Anforderungen hat diese Firmeneigene Software?
Ich weis es leider selbst nicht so genau, vielleicht könnt Ihr mir helfen es herauszufinden.
Was ich weis ist das die Software relativ Simpel ist, sie liegt derzeit in einem Ordner auf dem bestehenden
W2k Server, der nicht weiter benutzt werden soll ( also ich will keinen neuen w2k server aufsetzen etc...)
Ist also netzwerkfähig und muss dies auch sein. Es wird mit einer Datenbank gearbeitet. Das Programm wurde in Delphi geschrieben
soweit ich weis und benutzt die borland database (BDE?) zumindest geht es ohne diese nicht.
Mehr benötigt das Programm bei der Installation aber auch nicht.

Jetzt die Frage an euch:
Wie mache ich das?
Ich nehme an ich brauche einen Windows 2003 Server und entsprechende client lizenzen.
welche lizenzen brauche ich hier (genaue bezeichnug bitte)

Anschließend werde ich mir mal zusammengoogeln was das kosten könnte.
Danach schauen wir weiter, wie das ganze umzusetzen bzw. einzurichten ist.

Das es nicht ganz billig wird ist mir klar.

Bin für Alternativvorschläge deshalb natürlich jederzeit offen.
Von Linux bitte ich abzusehen da ich ebensowenig wie die späteren Benutzer davon noch weniger bis garnichts verstehen.

Danke für jede konstruktive Hilfe!
Mitglied: Arch-Stanton
17.12.2008 um 08:02 Uhr
wende Dich an ein Systemhaus, damit Du ordentlich beraten wirst. Ich denke, daß es keinen Sinn macht, wenn Du Dich mit trial and fehler vorantastet, immerhin handelt es sich doch um eine Produktivumgebung und Dir fehlt offensichtlich das Grundlagenwissen.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
17.12.2008 um 09:01 Uhr
Moin,

da kann ich nur zustimmen, wobei sich mir der Sinn der Umstellung auf einen TS nicht erschließt. Wenn diese 15 PC an einem Standort stehen ergibt sich außer hoher Kosten kein Nährwert für euch.
Wobei Du auf jeden Fall erstmal prüfen mußt, ob die Firmensoftware überhaupt terminalservertauglich ist, bevor Du das Projekt anschiebst. Viele "selbstgestrickte" Software wurde nie für den Einsatz in Multiusersystemen entwickelt. Und Datenbanken auf TSen sind auch nicht so die dolle Idee, die sollte wo anders liegen.

Aber zu deiner Frage, was Du brauchst:

- Thinclients (man könne auch die FATs weiterverenden)
- Windows Server Lizenz
- 15 x Windows CAL
- 15 x Windows TS-CAL
- natürlich einen entsprechend dimensionierten Server der 15 User trägt. Da würde ich auf jeden Fall echte Serverhardware nehmen und nix selbergeschraubtes
- MS Office Lizenzen sollten ja vorhanden sein, von den jetzigen Installationen
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
18.12.2008 um 01:44 Uhr
Servus,

Aber zu deiner Frage, was Du brauchst:

Eine Idee /Ersatzhardware für den Fall, daß der eine Terminalserver (trotz echter Serverhardware) mal nicht läuft.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
20.12.2008 um 00:45 Uhr
Hallo,

ich empfehle immer einen Terminal Server zusätzlich zum normalen Server zu verwenden.
Weniger wegen Performance als wegen Berechtigungen.

Bei einem Server sind quasi alle am Server angemeldet.
Wenn die Berechtigunge nicht 100% sind, kann ggf jemand was sehen oder machen was er nicht sollte.

Z.B. Verwaltungstools (man kann als Benutzer viel sehen und Datensicherungsmedien (löschen)
Dies kann man alles perfekt abschotten, aber das Risiko ist aufgrund des Menge recht hoch.

Wenn man 500 Einstellungen gemacht und geprüft hat findet ein DAU immer noch mal 2-3

Stefan

PS: Warum eigentlich Thin Clients (Modeerscheinung?)
PS2: TS tot = Alles tot
Bitte warten ..
Mitglied: CanTan
20.12.2008 um 19:35 Uhr
Hallo,
für einen WTS03 (empfehlenwert - Stand 12.08) oder 08 brauchts etwas Hardwarevoraussetzung.
Du schreibst von 15 Clients, dann sollte Dein zukünftiger WTS alles haben was heutigem hohen Niveau enspricht; also ordentlich RAM, möglichst 64Bit, M$ Win2003, RaidSystem und natürlich entsprechenden Lizenzen. In Deinem Fall 3x 5 M$ Windows 2003 Lizenzen ... und genauso viel WTS Lizenzen. Betreffs Kosten gibt es bei M$ verschiedene Lizenzmodele, such mal bei M$ selbst nach WTS. (PS: Schummeln ist nicht, da der WTS, online bei M$ Lizensert bzw, aktiviert werden muss!)
Das Prinzip (kurz) eines WTS ist; dass alle angebundenen User sich per RDP auf den WTS einwählen, dort einen virtuelle Windows Sitzung erhalten und alle Ihre Anwendungen auf dem Server ausgeführt werden und auch nur dort laufen. Das heißt im Klartext, der WTS macht dann alleinig die Arbeit für 15 Arbeitsplätze. Fazit: Ne coole Sache, die zwar nicht bei M$ geboren wurde aber auch viele andere Möglichkeiten eröffnet. z.B: Ferneinwahl, Anbindung simpler, kleiner und dummer ThinkClient PC und und und...
Betreffs Software ist zu sagen; das im Prinzip jede Software auf einem M$ WTS läuft, ob Sie aber in der WTS Sitzung eines Clients läuft bzw. funktioniert hängt davon ab ob diese Terminal Server fähig ist. Viel Software gibt es dafür noch nicht, da eben z.B. jeder User eine eigenes Windowsverz. etc.pp. bekommt und nicht z.B. Daten aus dem lokalen C:\WINDOWS nimmt.
Letztlich; Zur Instalation gibt’ icht all zu viel spannendes außer, dass Du bei der Erstinstallation von M$ Windows gefragt wirst, was Du für einen Servertyp installieren willst; einen Datenserver oder einen Anwendungsserver. Ab dann geht alles seinen eigenständigen Weg. Betreffs Einwahl, besitzt heute jeder XP PC unter Zusatzprogramm einen Remotedesktopclient oder für Win95/98/W2k etc.pp. findet man den RDP Client auch im Netz zum kostenfreien download.

Ich hoffe ich konnte ein klein wenig helfen!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
2 Terminal Server im Netzwerk
gelöst Frage von horstvogelWindows Userverwaltung5 Kommentare

Hallo, wir haben 2 Terminal Server im Netzwerk. Der eine ist ein 2016 er Server, welcher in einer Domäne ...

Netzwerkgrundlagen

Aufbau mittlerer bis großer Netzwerke

gelöst Frage von MasterPhilNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin 21 und betreue derzeit beruflich mehrere IT-Infrastrukturen bis ca. 100 Seats je Netzwerk. Netzwerke in ...

LAN, WAN, Wireless

Einfaches VLAN Netzwerk aufbauen

Frage von momaiLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, ich habe vor ein Netzwerk mit VLANs aufzubauen. Es soll ein Internes und ein öffentliches geben (VLAN ID ...

Router & Routing

VLan Netzwerk aufbauen

gelöst Frage von MacLifeRouter & Routing3 Kommentare

Hallo Leute, ich bin dabei unser normales Netzwerk in einzelne VLans aufzuteilen. Jedoch möchte ich bevor ich auf unserem ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 3 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 3 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 3 StundenHardware5 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik Advisory: Vulnerability exploiting the Winbox port

Information von colinardo vor 3 StundenMikroTik RouterOS

Brand aktuell: Eine Schwachstelle im Winbox-Port bei Mikrotik Routern erlaubt das Auslesen der User-Datenbank der Router. Patch ist aktuell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux22 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

Netzwerkgrundlagen
VLAN - Offene Fragen
Frage von KnettenbrechNetzwerkgrundlagen17 Kommentare

Hallo zusammen, ich befasse mich derzeit mit dem Thema VLAN. Hierzu habe ich schon einige Guides gelesen, einschließlich des ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL13 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...