Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Tool zum Protokollieren wer was im Netzwerk macht

Mitglied: KMP1988

KMP1988 (Level 2) - Jetzt verbinden

14.06.2018, aktualisiert 12:48 Uhr, 1291 Aufrufe, 16 Kommentare, 2 Danke

Servus zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Tool bzw. so eine Art Protokoll-Server. Dieser soll protokollieren welcher Benutzer was im Netzwerk anstellt. Zum Beispiel ob er sich vom File-Server Daten runterzieht...
Gibt es hier Boardmittel vom Server 2012R2 oder muss ich hier auf andere Programme ausweichen?

Gruß Stephan
Mitglied: erikro
14.06.2018 um 12:52 Uhr
Moin,

was sagt denn Euer Datenschutzbeauftragter und Euer Betriebsrat zu diesem Ansinnen?

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: KMP1988
14.06.2018 um 12:58 Uhr
Bisher noch gar nichts... Ich bin gerade nur dabei abzuklopfen ob es möglich wäre... Mein Chef wollte wissen ob es möglich ist und der Datenschutzbeauftragte ist per Mail informiert aber noch nichts gekommen...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.06.2018 um 13:07 Uhr
Hallo,

Zitat von KMP1988:
Gibt es hier Boardmittel vom Server 2012R2 oder muss ich hier auf andere Programme ausweichen?
Es gibt die Ereignissprotokolle und dort kannst du einstellen was alles gelogged werden soll. Das kann je nach Umfang aber schnell deine Platten on 0 Byte Frei bringen. Und ja dort ist dann auch zu sehen wer wann eine Dateiöffnet usw. Nur ob die dann auf den Rechner dort oder angeschlossenen USB Stick geht ist nicht ersichtlich. Die Überwachung wer was macht mag in anderen Ländern gemacht werden, in DE ist es jedenfalls nicht erlaubt oder ihr habt eine Unterschrift von einen Richter

Ob dir das Loggen ausreicht oder noch differentzierter sein soll, sagst du ja nicht. Da braucht es dann 3 Hersteller Software.

http://www.lmdfdg.com/?q=enable+logging+within+a+company

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.06.2018 um 13:08 Uhr
Und wie soll ein dummer Winblows Server mit Bordmitteln mitbekommen wenn einer sich Katzenbilder und Katzenfilmchen bei http://www.persiankitty.com runterzieht oder illegales Filesharing macht oder sich bei Facebook langweilt und Firmengeheimnisse dort ausplaudert ?!
Für sowas ist ein 2012er Server wohl eher zu dumm...und damit dann für ungefähr 3/4 aller Aktivitäten im Netz.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
14.06.2018 um 13:09 Uhr
Möglich ist es schon jedoch ist dies ja eine Komplett Überwachung was als Vergleich mit Kameras bei jeden Arbeitsplatz wäre was der Mitarbeiter den ganzen Tag macht.

Kannst ja mal ein Rundschreiben der Mitarbeiter machen das Aufgrund von paar Problemen ab nächster Woche jeder Arbeitsplatz Kameraüberwacht wird ;)

Da durch einige Dienste ja schon viel Gespeichert/Überwacht wird könnte die Reaktion der Mitarbeiter sicherlich nicht gut Ausfallen.
Kenne eine Firma die auch die Überwachung Einführen wollte wo die ganzen Leute die Arbeit am PC Verweigert haben.

Und der Chef möchte gerne vieles aber nicht alles ist Rechtskonform...
Bitte warten ..
Mitglied: SachsenHessi
14.06.2018, aktualisiert um 13:12 Uhr
Abklopfen ist gut...
Aber mal im Ernst, das wird eine windige Kiste und dürfte so gegen einige Gesetze und Verordnungen verstoßen.
Das Ganze ist sowiso Mitbestimmungspflichtig und von Datenschutz und Mitarbeiterüberwachung noch gar nicht zu reden.

Klar kannst Du mit WireShark alles im Netz mitschneiden, aber nicht alles ist erlaubt.

Sichere Dich da ab, nicht das Du dann die A..karte hast, weil du es durchgeführt hast.

SH
Bitte warten ..
Mitglied: KMP1988
14.06.2018 um 13:18 Uhr
OK, danke für eure Antworten. Ich werde es so weitergeben...
Bitte warten ..
Mitglied: thomasreischer
14.06.2018 um 17:23 Uhr
Sofern ganz klar geregelt ist, dass private Nutzung untersagt ist, sollte das zumindest rechtlich kein Problem darstellen
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
14.06.2018 um 21:35 Uhr
Zitat von thomasreischer:

Sofern ganz klar geregelt ist, dass private Nutzung untersagt ist, sollte das zumindest rechtlich kein Problem darstellen
Das heißt aber noch lange nicht, das du deine Mitarbeiter überwachen darfst!
Er kann ja auch ganz dienstlich auf Amazon was suchen.

Da wird der Betriebsrat nicht mitmachen, der Datenschutzbeauftragte hat da weniger mit zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: thomasreischer
14.06.2018, aktualisiert um 21:41 Uhr
Natürlich dürfen Dateizugriffe und Internet-Verkehr sofern es rein dienstlich ist protokolliert werden! Muss aber wie gesagt über eine EDV Vereinbarung mit den Mitarbeitern schriftlich festgelegt werden (-> keine private Nutzung)
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
14.06.2018 um 22:37 Uhr
Nein, auch dann darfst du nicht einfach alles machen. Das ist ein Trugschluss... Ganz einfache Sache: Ich verabrede mich morgen nachmittag mit ner schönen Frau. Leider kommt mein Chef um 3 an und sagt "Tja, rate mal wer heute überstunden machen muss". Und schon darf ich auch bei untersagter Privatnutzung das Gerät TROTZDEM privat nutzen um eben diesen Termin abzusagen weil es ja einen Dienstlichen Grund gab. Du darfst aber in diese private Email dennoch nicht einfach reingucken....

Von daher: Man begibt sich da generell auf ein sehr dünnes Eis. Denn unter anderem (und im speziellen) bei Mails kann z.B. das Briefgeheimnis auch noch zutreffen - und da hast du schnell mal andere Konsequenzen als dir lieb ist.

Dasselbe gilt beim Telefon. Du untersagst die private Nutzung, ok. Du untersagst auch das private Telefon am Arbeitsplatz - auch ok. Leider hast du ein Elternteil in der Firma dessen Kind in der Schule grad Krank geworden ist. Zu diesem Zeitpunkt hilft dein Verbot nicht (insbesondere wenn es alleinerzieher sind) da jetzt ggf. eben die Abholung des Kindes organisiert werden muss und/oder beim Arzt angerufen werden muss. Schon hast du wieder einen Fall bei dem du zwar sagst "Privat is nich", es aber durchaus Gründe gibt die das betriebliche überwiegen und somit eine Ausnahme rechtfertigen. Was meinst du - jetzt sagst du das du das Gespräch z.B. mit dem Arzt mitgehört hast, veröffentlichst das in der Firma und sagst "weil ja privat eh verboten war". Na, glaubst du das du auch nur Ansatzweise damit durchkommen würdest ohne irgendwo zwischen Kündigung und Richter zu stehen?

Noch besser: Du hast eine Datei, eine Mail oder sonstwas die du eurem Betriebsrat geben möchtest. Inhalt: Deine unzufriedenheit mit der Anordnung nur noch dienstliche Nutzung der Rechner. So - das ist sogar rein Dienstlich - und du kannst ja mal versuchen diese Daten einfach mitzulesen. Kleiner Tip: Geh direkt zum Betriebsrat, erzähle ihm das, der wird für dich einen Termin bei der Perso machen... Die Papiere kannst du dir direkt holen!

Von daher: Ganz dünnes Eis was du da betrittst. Es gibt durchaus einige Regeln die deine betrieblichen Anweisungen locker überschreiten können... Und dann ist es wie mit der Anweisung "Spring mal ausm Fenster" - die kann der Chef geben, die dürfen aber die Leute mit einer guten Begründung auch einfach ignorieren...
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
15.06.2018 um 08:33 Uhr
Moin,


Zitat von thomasreischer:

Sofern ganz klar geregelt ist, dass private Nutzung untersagt ist, sollte das zumindest rechtlich kein Problem darstellen


Falsch. Auch bei einer Betriebsvereinbarung, die die private Nutzung untersagt, ist eine dauerhafte Überwachung ohne Zustimmung der Betroffenen nicht statthaft. Allein schon deshalb, weil man das zur feinkörnigen Überwachung der Arbeitsleistung der Mitarbeiter missbrauchen kann, wird dem kein Betriebsrat hier in Deutschland zustimmen. Und damit ist das Ansinnen vom Tisch.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
15.06.2018 um 08:43 Uhr
Zitat von maretz:

Nein, auch dann darfst du nicht einfach alles machen. Das ist ein Trugschluss... Ganz einfache Sache: Ich verabrede mich morgen nachmittag
Gute Erklärungen!!
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
15.06.2018 um 11:35 Uhr
Zitat von aqui:

Und wie soll ein dummer Winblows Server mit Bordmitteln mitbekommen wenn einer sich Katzenbilder und Katzenfilmchen bei http://www.persiankitty.com runterzieht oder illegales Filesharing macht oder sich bei Facebook langweilt und Firmengeheimnisse dort ausplaudert ?!
Für sowas ist ein 2012er Server wohl eher zu dumm...und damit dann für ungefähr 3/4 aller Aktivitäten im Netz.

Danke ...
2018-06-15 11_32_49-web filter violation - chromium - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

:D

Bei DIR hätte ich damit jetzt nicht gerechnet!

Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.06.2018 um 13:02 Uhr
Hallo,

Zitat von clSchak:
Für sowas ist ein 2012er Server wohl
Seit wann hat Microsoft denn FortiGuard bzw. Fortigate aufgekauft

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
15.06.2018 um 14:17 Uhr
Der Link! Ich war geschockt! Als da die Meldung unserer FW kam - zum Glück habe ich ja eine Bypass-Regel Login :x
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Tool für Kabelmanagement (Netzwerk)
gelöst Frage von SIPSIPNetzwerkmanagement5 Kommentare

Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einem guten Tool, um unser Kabelmanagement vernünftig zu dokumentieren. Momentan führen ...

Windows 7
Herunterfahren protokollieren
Frage von SarekHLWindows 731 Kommentare

Hallo zusammen, bei einem PC in unserem Gemeindebüro dauert das Herunterfahren ewig, teilweise bricht der Pfarrer den Vorgang nach ...

Internet
Internetverkehr protokollieren
Frage von babylon05Internet23 Kommentare

Hallo, ich sitze gerade an einer Realisierung über ein Gebäude mit Internetanbindung über WLAN flächendeckend. Hardware hatte ich jetzt ...

LAN, WAN, Wireless

Kostenloses Tool zum Messen vom Datendurchsatz im Netzwerk

Frage von Yell-ingLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo Leute, ich möchte gerne den Datendurchsatz an verschiedenen Stellen im Netzwerk messen. Kennt ihr ein Kostenloses Tool was ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung33 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten4 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 4 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows 10
Windows 10 Spracherkennung - Eure Meinungen?
Frage von honeybeeWindows 1014 Kommentare

Hallo, wollte heute mal aus Neugier die Spracherkennung unter Windows 10 (Version 1803) ausprobieren und war mehr wie enttäuscht. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...

Windows Server
Zertifikat RemoteDesktop hinterlegen
gelöst Frage von Green14Windows Server12 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe mehrere Server (WinSrv 2016). Die Server sind in keiner Domäne und keine Terminalserver. Ich verbinde ...