Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UMTS-PC fernsteuern

Mitglied: olvradam

olvradam (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2008, aktualisiert 11.02.2008, 10413 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe einen PC, der beim Kunden aus Sicherheitsgründen nicht am Netzwerk hängen darf. DSL ist daher ausgeschlossen. Diesen PC würde ich gerne fernsteuern, zum Beispiel mit dem Software-Tool LogMeIn.

Als Halb-Laie würde ich einen dieser neuen UMTS-USB-Sticks verwenden und ihn an den Rechner anstöpseln. Diese Sticks werden ja mit einer SIM-Card ausgeliefert, sprich, es handelt sich ja um ein Pseudo-Handy. Mit diesem Stick ins Web zu gelangen, ist ja kein Problem. Nur kann man von außen auf diesen Rechner zugreifen, indem ich ihn »anrufe«? Dies war ja mal früher in ISDN-Zeiten ähnlich möglich, zum Beispiel mit FRITZ!Data: Hier konnte ich zum Beispiel Druckunterlagen auf den anderen Rechner hochladen.

Wenn die »Anruf-Variante« nicht möglich ist, würde ich den Rechner per Flat immer online lassen, um dann von außen auf ihn zuzugreifen.

Nun habe ich beim Stöbern in diesem Forum gelesen, dass PCs im UMTS-Netz grundsätzlich nicht von außen erreichbar sind. Und zwar auch dann nicht, wenn sie eine eigene öffentliche IP aus dem Netz bezogen haben. Ist dies richtig so? Wenn ja: Ist es also generell nicht möglich, meinen Rechner fernzusteuern?

Liebe Grüße, Oliver
Mitglied: Arch-Stanton
08.02.2008 um 11:58 Uhr
Moin,

UMTS ist doch nur eine Zugangsart, um ins Internet zu kommen, so wie Modem, DSL oder ISDN. Einmal eingewählt, ist der Rechner dann auch aus dem Internet zu erreichen. Bei Direktverbindungen per ISDN, z.B. stimmt es, daß die Rechner nicht erreichbar sind (aus dem Netz).

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Jocksey
08.02.2008 um 17:13 Uhr
Hi,

soweit ich weiß werden den Kunden im UMTS-Netz nur private IP's vom Provider zugewiesen.
Um diese erreichen zu können müsste der Provider auf deine IP NATen, was aber wahrscheinlich nicht angeboten wird.

Meine Lösung wäre dazu, den zu administrierenden PC per VPN am ADMIN-Rechner einwählen zu lassen.

Dann kannst du ihn auch vom ADMIN-PC administrieren.


Ciao

Jochen
Bitte warten ..
Mitglied: olvradam
09.02.2008 um 15:15 Uhr
Meine Lösung wäre dazu, den zu
administrierenden PC per VPN am ADMIN-Rechner
einwählen zu lassen.

Wie würde das praktisch ablaufen? Wie sage ich dem UMTS-PC »Wähle jetzt den Admin-Server«? Ich habe ja keinen Zugriff auf den PC ...

Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: gypakk
11.02.2008 um 21:16 Uhr
Hui, les ich hier viele Spekulationen.
Aaalso:

Es ist richtig, dass man bei manchen Mobil-Netzbetreibern nur eine private IP bekommt. Früher war das recht häufig, inzwischen vergeben die meisten Betreiber eine öffentliche IP.

Die öffentliche IP nützt leider auch nichts, weil sie von außen nicht erreichbar ist (jedenfalls bei allen deutschen Anbietern). Ein Verbindungsaufbau ist grundsätzlich nur von innen (Mobilfunkteilnehmer) nach außen (Internet) möglich. Das bedeutet höheren Schutz für den User und klare Kostenkontrolle (sonst müsste er ja Attacken auf seine IP wegen des Traffics mitbezahlen), aber leider verbaut es eine einfache Möglichkeit der PC-Fernsteuerung.

Trotzdem gibt's auch hier eine Lösung:

Man muss es eigentlich nur schaffen, dass der "mobile" PC auf Zuruf ins Netz geht. Das kann per SMS erfolgen oder per Anruf. Dazu braucht man nur eine Software, die entsprechend auf SMS-Empfang bzw. Anruf reagiert und daraufhin die UMTS-Verbindung aufbaut.
Bis jetzt gibt's dafür meines Wissens nur www.mwconn.com

Per SMS:
Man kann das Programm so parametrieren, dass es nur auf SMS von bestimmten Absendern reagiert. Ebenso kann ein Passwort in der SMS verlangt werden (falls so viel Sicherheit wirklich nötig ist). Auch Parameter lassen sich per SMS übermitteln, die dann von externen Programmen ausgewertet werden können.

Per Anruf:
Hierzu wird ein UMTS-Modem benötigt, dass auch Sprach-Anrufe oder zumindest CSD-Anrufe signalisiert. Die neueren Geräte machen das (z.B. der Stick GI0225 von T-Mobile).
Natürlich muss man ein SIM benutzen, das auch für CSD oder Sprache freigeschaltet ist (z.B. Aldi-Talk, aber sicher auch viele andere).
Unter diesen Voraussetzungen kann MWconn so parametriert werden, dass es bei einem ankommenden "Anläuten" ein Programm startet oder per UMTS online geht...oder beides.
Falls Netzbetreiber und Karte CLIP unterstützen, kann sogar rufnummernspezifisch reagiert werden.

Und was macht man nach dem Verbindungsaufbau?
Entweder vom mobilen PC aus automatisch ein VPN starten lassen. Oder man öffnet einen VNC-Server und startet mit diesem eine VNC-Verbindung zu einer mit festgelegten Zieladresse. An der Zieladresse wird natürlich ein Listening Client benötigt. Getestet habe ich diese Konstellation schon mit RealVNC. Ging wunderbar.
Ach ja, die "Zieladresse", also die IP, unter der man mit dem Fernsteuerclient erreichbar ist, kann man dem fernzusteuernden PC per o.g. SMS mitteilen.

Soooo... das war sicher nicht die einzige Lösungsmöglichkeit. Aber sie funktioniert.

Schönen Abend!

gypakk

P.S.: Zumindest Vodafone und T-Mobile bieten auch mobile IPs an, die von außen erreichbar sind. Damit handelt es sich aber um spezielle Firmenlösungen, die nicht grad billig sind ("M2M", "CDA" usw.).
Mir persönlich wäre das Risiko auch zu groß, da mich dann jeder per IP-Attacke über Nacht pleite gehen lassen kann. Diese Tarife sind meines Wissens nämlich nicht zusammen mit einer echten Flat zu haben.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
AWS Fernsteuern über Linux
Frage von markus-soLinux3 Kommentare

Hallo! Gerne möchte ich ein Skript auf meinem Amazon Web Services Server ausführen, das für mich Dateien von A ...

Router & Routing
Router UMTS oder LTE mit Bluetooth
gelöst Frage von jgollerRouter & Routing3 Kommentare

Hallo, gibt es eigentlich mobile Router für UMTS bzw. LTE mit Bluetooth? Dies würde ich gerne für unterwegs, genauer: ...

Windows 7

UMTS Verbindung vor der Windows Anmeldung

Frage von lukylukyWindows 73 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe ein Notebook mit einem internem UMTS Modem welches Mitglied einer ...

UMTS, EDGE & GPRS

UMTS und Gprs verbrauch

gelöst Frage von geesinsUMTS, EDGE & GPRS5 Kommentare

Hallo Ich habe einen Stick von Phone house.Ich habe im Monat 5 Gb zur verfügung.Gestern war der 10.02.16 bis ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Neuigkeiten zu Server und Office 365 was läuft mit was und was nicht

Tipp von AlFalcone vor 1 TagMicrosoft4 Kommentare

Da diese Infos scheinbar unerwünscht sind, habe ich diese wider gelöscht.

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 1 TagSpeicherkarten1 Kommentar

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 2 TagenHardware1 Kommentar

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
EuGH-Urteil - Internetanschluss für die ganze Familie - Filesharer haften trotzdem
Frage von StefanKittelSicherheitsgrundlagen40 Kommentare

Hallo, In diesem Artikel geht es darum, dass Jemand aus der Familie ein Hörbuch illegal hochgeladen hat. Der Vater ...

Apple
MacBook Pro 2018 mit 8 GB oder 16 GB
Frage von SysAdm81Apple25 Kommentare

Hallo zusammen, ich steh vor der Überlegung mir ein MacBook Pro 13 (2018) zu kaufen. Bzgl. SSD habe ich ...

Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic19 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

TK-Netze & Geräte
Low budget TK-Anlage für KMU
Frage von HeinklugTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hallo Admins, ich bin auf der Suche nach eine kostengünstigen Telefonanlage für mein kleines Büro mit 4-5 Mitarbeitern. Dabei ...