Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Unsichtbare Daten lassen sich nicht löschen

Mitglied: 30user49

30user49 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2008, aktualisiert 06.02.2008, 3427 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
ich habe ein echtes Problem.
Auf meinem Laptop (Windows XP SP2) war der Eigentümer ursprünglich als "OEM Computer" eingetragen.
Inzwischen haben sich im Ordner Dokumente und Einstellungen/OEM Computer eine Unmenge unsichtbare Daten angesammelt, die sich nicht löschen lassen. Der Versuch, alle versteckten Daten sichtbar zu machen und den Schreibschutz aufzuheben dauerte ca. 6 Stunden, anschliessend war alles beim alten. Ich habe dann den Besitzer neu definiert, das Ergebnis aller Aktionen hat sich aber nicht verändert.
Zuletzt habe ich den Rechner mit einer Linux-Variante (Knoppix) von CD gestartet. Linux zeigt mir, dass im besagten Ordner ca. 845 000 Dateien liegen (woher kommen die?), löschen aber ist auch von hier nicht möglich.
Auf der HD habe ich jetzt nur noch ca. 600 MB frei und kann folglich kaum noch etwas arbeiten.
Jeder der mir helfen kann bekommt sofort 100 Punkte.
Mitglied: Flash600
29.01.2008 um 22:32 Uhr
wenn ich das richtig verstehe, willst du ein altes profil löschen??
schau unter systemsteuerung/system/erweitert/benutzerprofile ob dort ein unbekanntes profil ist (oder oem?), dann lösch dieses. (ich geh davon aus, das du ein anderes profil hast z.b. 30user49)
Bitte warten ..
Mitglied: 30user49
30.01.2008 um 08:37 Uhr
Hallo und danke für die Antwort. Das Problem ist, dass ich genau dieses oem-Profil zwar gelöscht und ein neues angelegt habe (ein weiteres "unbekanntes ist nicht vorhanden), trotzdem aber an dessenDaten nichts ändern kann.
Trotzdem danke, 30user49
Bitte warten ..
Mitglied: Flash600
30.01.2008 um 21:03 Uhr
und wenn du den besitz übernimmst und dann die daten löscht, geht das auch nicht?
Vielleicht ein Virus?
Bitte warten ..
Mitglied: 30user49
31.01.2008 um 08:50 Uhr
Hallo! Nein, auch das geht nicht, weil sich eben dieser Ordner in keiner Weise verändern lässt. Den Besitz über den kompl. Rechner hatte ich ja schon mit der Definition eines neuen Besitzers übernommen. An einen Virus glaube ich deshalb nicht, weil der Verdacht relativ früh aufkam und ich mit verschiedenen Anti-Virus-Programmen (natürlich jeweils nach Deinstallation des vorherigen Programms) gesucht habe.
Danke übrigens für deine Mühe.
30User49
Bitte warten ..
Mitglied: Flash600
31.01.2008 um 20:02 Uhr
du must den besitz der dateien bzw. des ordners übernehmen:
auf Verzeichnis rechte maustaste eigenschaften/sicherheit/erweitert/besitzer
hier sollte dann dein loginname sein; hacken bei "Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen) setzten, und auf übernehmen klicken, dann muss es funktionieren!!
Bitte warten ..
Mitglied: 30user49
06.02.2008 um 14:06 Uhr
Hallo und ein besonderes Dankeschön an Flash600!
Es ist geschafft. Dein Tipp mit dem Besitzer war richtig. Trotzdem war es noch richtig Arbeit, alles in den Griff zu bekommen. Zuerst konnte ich den Hinweis "eigenschaften/sicherheit/erweitert/besitzer" nicht ausführen, weil der Reiter SICHERHEIT in der XP Home-Version nicht erschien. Nachdem ich aber wusste, wonach ich suchen musste, fand ich ein kleines Programm, das diese Funktion übernahm.
Anschliessend vergingen 6,5 Stunden, bis der Besitz übertragen war und nochmals 2,5 Stunden, um die Daten zu löschen. Jetzt habe ich wieder 20GB Platz auf der HD und bin eine Menge alten Schrott los.
Nochmals danke. Die versprochenen 100 Punkte hast du dir verdient.
Bitte warten ..
Mitglied: Flash600
06.02.2008 um 19:09 Uhr
hi,
gut dass es geklappt hat!

PS: bei XP home musst du nur im abgesicherten modus starten, dann müsste auch der reiter "Sicherheit" vorhanden sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Drucker lassen sich nicht löschen
gelöst Frage von r00tccMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben eine Windows Domäne mit 200 Clients. Es gibt zwei Printserver. Für eine Abteilung habe ich ...

Festplatten, SSD, Raid
Server Daten sicher löschen
gelöst Frage von baxxter333Festplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier bei mir 3 alte Server, die ich gerne weitergeben möchte. Ich selbst brauche sie ...

Batch & Shell
Skript für Daten löschen
gelöst Frage von DarkJMBatch & Shell3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich muss ein Skript schreiben, womit man Daten in einem Ordner und in ...

Debian

ISPCONFIG löschen. client-ordner lassen sich nicht löschen

gelöst Frage von ModdryDebian3 Kommentare

Huhu :) Habe ein Problem. Habe ISPC testweise installiert, will es jetzt wieder deinstallieren. Hat auch soweit geklappt. Nur ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Meine Variante der DSGVO
Tipp von Henere vor 1 TagHumor (lol)2 Kommentare

Datenschutzerklärung Jede gute Website braucht eine Datenschutzerklärung? Ok, dann machen Sie sich auf etwas gefasst. Präambel Artikel 12 der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Information von admtech vor 1 TagAdministrator.de Feedback

Hallo Administrator User, Wir respektieren eure Privatsphäre und möchten euch daher auf die Möglichkeiten für den Umgang mit euren ...

Voice over IP

Rufnummernblock aufbrechen nun möglich bei DTAG

Tipp von Datenreise vor 2 TagenVoice over IP

Bei der Telekom ist es seit einigen Tagen laut Aussage der Geschäftskunden-Hotline möglich, eine Rufnummernübernahme auch dann durchzuführen, wenn ...

Netzwerke
Riesiges Botnetz in Deutschland
Tipp von FFSephiroth vor 2 TagenNetzwerke1 Kommentar

Überprüft mal eure Router und NAS

Heiß diskutierte Inhalte
Voice over IP
VOIP: Lösungen für Notruf?
Frage von MimemmmVoice over IP27 Kommentare

Hey Welche Möglichkeiten hat man eigentlich noch bei VOIP um zuverlässige Notrufe zu ermöglichen? Ein aufgeladenes Handy habe ist ...

Network Management
Windows10 Pro - neu installiert - Version 1803 Auf .konnte nicht zugegriffen werden
Frage von DruppsNetwork Management8 Kommentare

ich habe folgendes Problem: Ich administriere ein Netzwerk von 7 PCs unterschiedlicher Windowsversionen, überwiegend Windows10. Es läuft seit mehr ...

Batch & Shell
Brauche hilf bei einer batch Datei
solved Frage von PilllllleBatch & Shell7 Kommentare

hallo, ich versuche mit Hilfe von einer batch- Datei eine bestimmt Zeile aus einer txt- Datei in eine neue ...

Windows Server
Passwort für Terminalserver-Login über IGEL-Client neu vergeben ?
solved Frage von WernimanWindows Server6 Kommentare

Hallo, ich bin -verglichen mit euch- ein absoluter Rookie in der Branche, habe aktuell seit meiner Ausbildung gerade den ...