Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verborgene PC

Mitglied: HSchnetter

HSchnetter (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2007, aktualisiert 03.05.2007, 4344 Aufrufe, 9 Kommentare

wie kann PC wieder sichtbar gemacht werden

Hallo,
ich habe hier in einem kleinen Firmennetz folgenden unangenehmen Zustand:
es gab einen Benutzer, der sich als mein Stellvertreter recht gut mit den Dingen auskannte; selbiger hatte sich seinen PC so konfiguriert, dass "niemand" auf den PC pingen konnte und man auch mit dem VNC nicht den Rechner steuern konnte. Das war soweit in Ordnung, da er ja in der Lage war sich in jeder Situation selbst zu helfen. Den Benutzer gibt es nun nicht mehr, da er die Fa. aus persönlichen und pekuniären Gründen verlassen hat. Aber, er wirkt nun von der Ferne und sorgt dafür, dass alle seine speziellen Freunde das gleiche Privileg haben und ich nicht mehr auf deren Rechner zugreifen kann. Wäre mir auch eigentlich egal, da ich auch, dank meines hohen Alters, nichts mehr erreichen muss. Jedoch ist es nervig, wenn ich bei Problemen bei diesen speziellen Freunden, die sich eben nicht selbst helfen können, immer dorthin dackeln muss um irgendein Dusselproblem zu bereinigen.
Wenn jemand einen Tip hat, wie das Problem aus der Welt zu schaffen ist, ohne das ich, nach dem Hase und Igel Prinzip permanent die blöden PC´s neu aufsetze, dann wäre ich sehr dankbar.
Beste Grüße
Horst
Mitglied: aqui
24.01.2007 um 14:40 Uhr
Die Lösung ist wahrscheinlich sehr einfach:
Es ist anzunehmen, das die "Kollegen" ihre Windows Firewall entsprechend "dicht" gemacht haben und ICMP Packete (Ping) blocken und wohl auch alle Ports für den remote Zugriff ( TCP 5900 +n für VNC und wohl auch TCP 3389 für RDP) ebenfalls blocken.

Diese müsstest du einfach wieder öffnen in der Firewall und dann sollte das problemlos wieder klappen !
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
24.01.2007 um 14:41 Uhr
Hast du den ehemaligen Mitarbeiter mal dareuf angesprochen und ihm gesagt, dass wenn er das nicht lässt und den originalen Zustand wieder herstellt die netten Herren in Grün bei ihm auftauchen oder hab ich das jetzt falsch verstanden? Er arbeitet nicht mehr bei euch aber macht trotzdem im Firmennetz schei**? Das gehört bestraft.
Ne andere Läösung als den User darauf anzusprechen weiß ich jetzt auch nicht, aber ich hoffe jeamnd anderes hier im Board hat eine. Wäre nämlich interessant zu wissen.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
24.01.2007 um 14:44 Uhr
Die Lösung ist wahrscheinlich sehr
einfach:
Es ist anzunehmen, das die
"Kollegen" ihre Windows Firewall
entsprechend "dicht" gemacht haben
und ICMP Packete (Ping) blocken und wohl auch
alle Ports für den remote Zugriff ( TCP
5900 +n für VNC und wohl auch TCP 3389
für RDP) ebenfalls blocken.

Diese müsstest du einfach wieder
öffnen in der Firewall und dann sollte
das problemlos wieder klappen !

Ich danke dir für diesen Beitrag, da ich keine Ahnung gehabt hätte wie ich das persönlich gemacht hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
24.01.2007 um 15:20 Uhr
Meines Wissens ist das strafbar und zwar unter dem Stichwort Computermanipultaion und Datenmanipulation. Allerdings sollte/muss man als Admin auch dafür Sorge tragen, dass Unbefugt nicht einfach Remote Rechner administrieren. Mindestens das Ändern der Admin-PW sollte wohl drin sein und eine zentrale Firewall ist ihr Geld meist auch wert.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
24.01.2007 um 16:44 Uhr
Moinsen..
soweit ich das verstanden habe ist noch nicht mal der Kollege daran beteiligt.. er gibt informationen nur weiter..
Strafbar machen sich übrigens seine "Freunde" dieimmernoch bei euch arbeiten.. die richtigen Stichworte fielen schon und sind durch Sabotage nur noch zu ergänzen..
Fristlose Kündigung und Schadensersatz sind dabei minumum...
Allerdings sollte auch ein nettes Rundschreiben auf dem auf die Gefahren hingewiesen wird und darum gebeten wird, derartige Einstellungen aus Administrativen Gründen zu unterlassen. solltest wieder einen haben der aus der Reihe tanzt.. sollte das erwähnen seines Arbeits und Somit Netzwerknutzungsvertrages schon helfen da eben dieser unter diesen Umständen fristlos Kündbar ist...

gruss
chris
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
24.01.2007 um 18:16 Uhr
eine möglichkeit ist, eine entsprechende betriebsvereinabrung herauszugeben und unterzeichnen zu lassen. wer dann einstellungen verändert, wo er nichts zu suchen hat spielt mit dem feuer.

ansonsten: die kisten neu aufsetzen und user-rechte hart gegen null setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
24.01.2007 um 19:10 Uhr
wie erfolgt denn der zugang zum internet? bestimmt über nen router. der muss einen nat eintrag haben. wenn ihr in euerm netz keine serverdienste nach außen anbietet, alle einträge löschen, somit fällt auch die fernsteuerung von außen flach.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.01.2007 um 20:19 Uhr
Es geht doch hier gar nicht ums Internet oder einen remoten Zugang sondern einzig und allein ums lokale LAN. Internet und NAT hat mit dem Problem nichts zu tun !
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
03.05.2007 um 12:24 Uhr
Wie macht er das denn von extern? Hat der noch eine VPN? Dann einfach sperren und gut ist. Ansonsten mit ihm reden bzw rechtliche Schritte einleiten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Netzwerk Problem mit PC zu PC
Frage von FengShuiNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, seit kurzem habe ich ein Netzwerk Problem! Seit ich den neue Router installiert habe (Fritzbox 7490), habe ...

CPU, RAM, Mainboards
Lautloser PC
Frage von MarkowitschCPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte mir gerne einen komplett lautlosen und Lüfterlosen PC fürs Wohnzimmer zusammenstellen. Dabei habe ich an ...

Installation
Entwickler PC?
gelöst Frage von gmossinInstallation11 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe wieder mal eine Frage an euch. Wie wird die Problematik mit Entwicklern und Clients bei ...

Linux
PC für Industrie
Frage von smithersLinux9 Kommentare

Hallo liebe Community, ich bin auf der suche nach einem Wissensaustausch für eines unserer Projekte. Momentan sind bei uns ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 8 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 16 StundenRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 1 TagWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verbindliche Zustellung per E-Mail?
Frage von ahussainSicherheit14 Kommentare

Hallo allerseits, ein Kunde von mir nutzt intensiv Fax. Hauptgrund: zusammen mit einer Empfangsbestätigung ist eine verbindliche Zustellung gewährleistet. ...

Sonstige Systeme
Wie Normenkataloge im Unternehmen bereit stellen?
Frage von MuzzepuckelSonstige Systeme14 Kommentare

Hallo Kollegen, ich lese schon lange hier mit, nun mein ersrer Beitrag, bzw. Frage. :-) Wir benötigen für unsere ...

SAN, NAS, DAS
Entscheidung SAN Dell oder HP
Frage von VincorSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo, wir wollen uns für unsere Hyper V Umgebung eine neue SAN Anschaffen. Es laufen 30 VM's darunter, DC; ...

Netzwerke
Gateway in Switches, Druckern ect eintragen oder nicht
Frage von JodelknutNetzwerke12 Kommentare

Hi, bisher habe ich immer das Gateway überall wo es verlangt oder eintragbar war auch eingetragen. Mein neuer Kollege ...