Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Videos mit Pentium 133 Mhz?

Mitglied: maddog

maddog (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2006, aktualisiert 09.05.2006, 5096 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi Leute,

ich habe ein altes Notebook mit einem Pentium I 133 Mhz und mit einer Onboardgrafik mit 2 MegaByte (LoooL), dazu 128 MB RAM. Ich habe Windows 98 drauf (Second Edition). Soo, nun möchte ich aber auch mal ein Video ansehen. Ist es möglich mit diesem Ding irdendwie ein Video zum laufen zu bringen? (erstma egal welches Format) bis jetzt konnte ich nur Diashows betrachten.
Mitglied: brammer
06.05.2006 um 17:50 Uhr
Hallo,

kurz und bündig: NEIN !

Unter 500 MHZ würde ich garnicht erst damit anfangen damit ein Film, unabhängig vom Format einigermassen Ruckelfrei läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: v0llmilch
06.05.2006 um 18:17 Uhr
HI!

Ich wüsste da was besseres, versuch das ding an nen Museum in Paderborn zu verscherbeln ;)
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
06.05.2006 um 20:34 Uhr
Hallo

Da muss ich meinen vor Redner wieder sprechen. Es ist schon möglich videos auf sollcher Hardware laufen zu lassen. Das ganze Problem dabei ist das die aufläsung sehr gering sein wird und als Code sollte es schon MPEG 1 sein. Nimm dir mal deine Win98 cd zu hand und schau dir mal das Verzeichnis \cdsample\videos an. Als erstes würde ich es von CD probieren und dann von der Festplatte, einfach mal den Unterschied zu sehen. Es gab glaube auch mal DVD Beschleunigerkarten für PCMCIA, waren aber sehr selten und teuer. Aber DVD wurd nicht so recht laufen VCD könnte laufen ja nachdem wie es komprimirt wurde, MPEG das gleiche wie VCD und DivX glaube ich nicht viel zu hoch komprimiert. Um es noch einfacher zu sagen um so mehr Komprimiert der code ist um so schlechter wird es laufen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: maddog
07.05.2006 um 00:50 Uhr
Danke erstmal für die Posts!

Werds mal versuchen. Dass das Notebook ein CD-ROM Laufwerk hat, ist keine Selbstverständlichkeit! Das is ein cooles Toshiba Tecra! Das Ding funktioniert immernoch, trotz des hohem Alter (LooL). Es hat ein CD-ROM Laufwerk, leider aber nur 1x. Dazu habe ich insgesamt 4 GB Festplatte, sogar LAN-Adapter (!3COM!) mit 100 MBit/s (was bei dem Notebook ziemlich sinnlos ist) und Infarotschnittstelle. Auch das Display ist schon mit 1024x768 ziemlich gut. Naja werd mal versuchen eine Datei die nicht sehr hoch komprimiert ist zum Laufen zu bringen. Mit Video CD versuch ich's ebefalls (ob nun mit CD-ROM oder mit einem Virtuellen Laufwerk + Image (wegen Lesegeschwindigkeit)). Ach ja is sogar Kingston RAM! An den Codecs liegt es etwa nicht? Dass vielleicht ein bestimmter Codec weiterhelfen kann.

Das mit den "unter 500 Mhz ist nichts anzufangen" (im ersten Beitrag) stimmt aber nicht ganz. Ich persönlich habe selbst noch nen Rechner mit 350 Mhz und mit dem kann ich alles abspielen!

Danke erstmal! freue mich auf weitere Posts. MfG m@ddog
Bitte warten ..
Mitglied: simba
08.05.2006 um 14:11 Uhr
Mit 350MHz biste auch gerade an der Granze, ansich hat man damals immer gesagt ab ca 400MHz braucht man keine Beschleuniger Karte mehr für die Dekodierung eines DVD-MPEG2 Streams.

133Mhz ist aber wirklich nicht so die granate unter den Rechnern :D

Codecs ansich könnten da schon ausschlaggebend sein. Ich weiß aber nicht ob es spezielle Codecs gibt. Heutzutage wird gerade bei den DekodierCodecs nicht mehr nur auf die Effizienz gelegt. Fehlerkorrektur etc. sind da schon interessanter, da meist immer genug Rechenpower da ist.

neben MPEG1 würde ich sonst nochmal MJPEG veruschen. Das ist zwar kein wirklich brauchbares Format aber nur um zu gucken ob es tut kann mans ja mal versuchen.

Ein anderer Ansatz wären die Formate die jetzt für Handys verwendet werden, so ein Handy hat ja auch nicht die mörder Rechenkraft. Vielleicht findest du was in die richtung was einen Codec anbelangt, der voll auf resourcenschonend gefahren ist. (Naja die Auflösung ist in der Rubrik aber wohl unter der Würde deines 1024*768 Bildschrims ;)

Aber immer am Ball bleiben ich hab kürzlich noch wieder an einem IBM C100 Notebook oder wie das Teil hieß gearbeitet, die helle Freude Win 3.11 war da allerdings das Maximum der Gefühle und 200 MB Festplatte aber das TFT war trotzdem schon (und immernoch) top. Wenn man sowas noch hat und es immernoch funktioniert, dann sollte man sich ruhig damit beschäftigen.



cheers
simba
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
08.05.2006 um 14:24 Uhr
Hallo

Das finde ich gerade Interessant nicht immer nach dem Neusten streben sondern die Technik nutzen die da ist. Klar ist es einfach sich ein neuen Rechner zu kaufen aber wenn man nur einen Brief schreiben will recht auch ein Rechner der 10 Jahre alt ist. ODER

Du kannst auch noch mal bei Linux schauen das ist denke ich mal alles etwas Rechenpower sparsammer Programmiert da kann man vielleicht noch etwas mehr raus hollen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: heart2607
09.05.2006 um 13:13 Uhr
Hallo, es gibt ein BS named BEOS, das sollte in der Lage sein, auch mit sehr "wenig" Resourcen eine annehmbare Qualität zu liefern.vielleicht mal googeln
Bitte warten ..
Mitglied: simba
09.05.2006 um 16:01 Uhr
Tja gibt ne Menge Betriebssysteme, die man testen könnte. Windows 3.11 braucht auch nicht viele resourcen. BeOS ist dummerweise tot Zeta kostet. BeOS wäre aber vielleicht dennoch ein guter Versuch allerdings nicht viel an Codecunterstützung erwarten.


dann warten wir mal auf die Erfolgsberichte :D


cheers
simba
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Video & Streaming
Videos Streamen
Frage von JK23JKVideo & Streaming2 Kommentare

Hallo zusammen, da habe ich mal eine Frage bezüglich DLNA oder ggf. anderen Streaming Tools. Momentan nutzen ich diesen ...

Webbrowser

Firefox Welche Kodierung für Videos ?

Frage von infowarsWebbrowser2 Kommentare

Hi, ich möchte ein Webcam-Video (640x480) so kodieren, dass es im Firefox abgespielt werden kann. Leider schaffe ich das ...

Webbrowser

Probleme beim Abspielen von Videos

gelöst Frage von hesperWebbrowser2 Kommentare

'nabend zusammen! Ich habe hier ein Problem, das ich mir nicht erklären kann. Browser: Firefox 57.0.3 (64-bit). URL: tweetdeck.twitter.com ...

Off Topic

OT: YouTube-Videos

Frage von FA-jkaOff Topic5 Kommentare

Hallo, Heute morgen hatte ich ein Problem im Serverraum eines Kunden (drei Hyper-V-Gäste fahren nicht mehr hoch). Eine Antwort, ...

Neue Wissensbeiträge
Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 2 TagenSonstige Systeme5 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Datenschutz

Microsoft und DSGVO - ob das wohl jemals klappt (Probleme beim Datenabfluss für Office Pro Plus)?

Tipp von VGem-e vor 2 TagenDatenschutz3 Kommentare

Servus Kollegen, siehe Aber wer setzt schon MS Office Pro Plus ein? Wie dann der Stand beim "normalen" MS ...

Windows 10

Macht Windows 10.1809 Probleme mit gemappten Netzlaufwerken (betrifft wohl insbes. AMD-Hardware und Trend Micro AV-Produkte)?

Tipp von VGem-e vor 2 TagenWindows 103 Kommentare

Moin Kollegen, grad dazu gefunden und Hatten wir dies nicht bei früheren W10-Upgrades ebenfalls? Da bleibt nur, das Upgrade ...

Humor (lol)

Das neue Miniatur Wunderland OFFICIAL VIDEO - worlds largest model railway - railroad

Information von StefanKittel vor 3 TagenHumor (lol)2 Kommentare

Hallo, wer noch nie im Miniatur Wunderland war, sollte es dringend mal nachholen. Es gibt eine neues Video. Viele ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Programm unter Windows 10 automatisch mit administrativen Rechten starten
Frage von GrafmulderWindows 1015 Kommentare

Hallo zusammen! Zur Situation: Ich benutze Windows 10 Pro für Workstations (Build 1803) mit zwei Konten. Einem Administratorkonto und ...

Windows Server
Cisco Annyconnect Secure Mobility Client - Windows2003 Server unable to connect
Frage von novregenWindows Server11 Kommentare

Von einem Windows 2003 Server soll eine Verbindung über Cisco Anyconnect Mobility Client zu einer Gegenstelle aufgebaut werden. Die ...

Microsoft
Schulungs-Microsoft-Konten zentral verwalten
Frage von thejarneMicrosoft9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma 12 Computer-Arbeitsplätze für EDV-Schulungen, wo u.A. auch Computer-Basics-Kurse (wie verwende ...

LAN, WAN, Wireless
Empfehlung Powerline Adapter
Frage von AgilolfingerLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo Zusammen, ich brauche eine Empfehlung von euch. Ich möchte in einem privaten Haushalt eine Powerline Lösung einrichten. Allerdings ...