Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchen Viren-Scanner verwendet Ihr?

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

15.04.2008, aktualisiert 25.04.2008, 5209 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Leute,

vermutlich ist das mal wieder eine Glaubensfrage, auf die es keine "einzig richtige" Antwort gibt.
Aber dennoch würde mich interessieren, welchen Viren-Scanner Ihr verwendet, bzw. empfehlen könntet.

Ausgangssituation:
- Zwei Standorte mit jeweils ca. 20 PCs (WinXP, Win2000)
- Jeweils einen SBS2003 Server
- Davor jeweils eine Astaro V7

Aktueller Viren-Scanner auf den PCs und Servern:
- CA eTrust Antivirus Version 7.0

Warum ich wechseln will/muss
- Die Version 7.0 wird nur noch bis zum 31.05.2008 supportet. Also muss ich in Kürze handeln...

Was ich brauche
- Die Lösung sollte zentral (aber möglichst einfach) zu Administrieren sein
- z.B. Installation auf den PCs, Einrichtung von Prüfjobs, ...

Ich habe von meinem Systemhaus bereits ein Angebot über eTrust Antivirus r8.1 für 1.600€ inkl. 3 Jahre Wartung hier liegen.
Allerdings habe ich mir diese Version bereits schon einmal als Testversion installiert, und war von der gesamten Oberfläche nicht sehr begeistert.

Deswegen würde ich gerne ein paar Meinungen von Euch hören, was Ihr für Empfehlungen geben könntet.
Genauso würde mich interessieren, warum Ihr von bestimmten Produkten eher abraten würdet...

Danke für alle Kommentare,

Gruß CeMeNt
Mitglied: wiesi200
15.04.2008 um 15:49 Uhr
Wir hatten früher auch den eTrust 7 und haben auf Trendmicro SMB Suits gewechselt
Wir haben 100 Clients.

Die Administratoroberfläche vom neuen eTrust hat mir nicht gefallen.

und beim Trendmicro war der kaufgrund abgesehen vom Preis her die Bedienung und die Tatsache das man neue Produkte automatisch soweit sie in die SMB Suite einfliesen bekommt was beim CA nicht so ist.

Kaspersky hat mir die Gatewaylösung nicht gefallen und bei Mcaffee habe ich schon extreme Probleme gehabt.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
15.04.2008 um 16:10 Uhr
Hallo Klaus,

danke erst mal für Deine Tipps.
Ich habe von Kaspersky eigentlich schon viel gutes gehört.
Aber ich glaube, dass die Preise dort um ein vielfaches höher sind als z.B. bei CA.
Dann wird es schon schwer mit der Argumentation..


ich sehe mir gerade die Seite von TrendMicro an, und finde dort unter "Kleine Unternehmen"

- Client Server Messaging Security for SMB
- Client Server Security for SMB
- NeatSuite for SMB

Hast Du davon eine Version im Einsatz oder evtl. eine Kombination aus verschiedenen Paketen?
Oder guck ich grad an der ganz falschen Stelle?

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.04.2008 um 16:25 Uhr
Kaspersky war die Gatewaylösung auf Linux und wie gesagt der Preis das waren die einzigen Probleme.

wir haben die NeatSuite for SMB
Bitte warten ..
Mitglied: telefix1
15.04.2008 um 16:49 Uhr
...Du hast Recht: es ist mit Sicherheit eine philosophische Betrachtung bei der Auswahl von AV-Software.

Mein Tip: http://www.grisoft.de/de.1217

mfg telefix1
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
15.04.2008 um 17:03 Uhr
Hi,

die NetSuite und die Client Server Messag. Security sind Bundles, wobei die Netsuite m.M höherwertig ist, da am "Gateway auch gescannt werden kann."

Daher kann man nicht genau sagen, ob es für dich sinnvoll ist. Die von dir ausgewählten Produkte sind schon genau passend, da Du ja SMB-Server hast.

Wir nutzen hier die einzelnen Produkte von TM Officescan, ScanMail, Control Manager und früher noch ServerProtect (mache ich jetzt mit Officescan).
Mit den Produkten von TM bin ich bestens mit zufrieden; vor allem mit dem optionalen "EPS Bundle" (Damage Cleanup,..) für Officescan.


Gruß

M.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
15.04.2008 um 17:47 Uhr
Unsere Rechner/Server-Struktur sieht ungefähr so aus:

- BinTec Router geht über Arcor ins Internet
- dahinter Astaro V7 (Firewall, Email (Email-Security inkl. AntiSpam, Web-Security inkl. Content Filter...)
- dahinter SBS2003 (File-Server, SQL-Server, Exchange)

Der Server und alle Clients haben wie gesagt z.Zt. CA eTrust 7.0

Ich denke, dass von AVG dann wohl die Netzwerk Edition reichen würde.
Die SBS -Version hat zusätzlich ja noch dem E-Mail Server- sowie den Sharepoint-Server-Schutz an Bord.
Den Email-Schutz habe ich ja schon durch meine Astaro erfüllt, und Share-Point kommt nicht zum Einsatz.

Der Lösungsratgeber von Trend Micro schlägt mir die Client/Server Security for SMB vor. Dort habe ich ebenfalls den Email-Schutz ausgeklammert.

Bevor wir vor ca. einem Jahr unsere neuen SBS2003-Server bekommen hatten, hatten wir als Mail-Server eine Suse 7 (?) Maschine im Einsatz. Dort lief dann noch die InterScan Virus Wall 3.81
(Da ich leider ( ) GAR NICHT mit Linux umgehen kann, war ich recht froh, dass wir auf einen SBS umgeschwenkt haben - aber das ist eine andere Story)

Was ich damit eigentlich sagen wollte, ist, dass wir schon einmal eine (sehr alte) Version von Trend Micro im Einsatz hatten. Und die Virus Wall 3.81 hat mir optisch und bedien-technisch nicht wirklich gut gefallen. (Hat sich das inzwischen wohl geändert...?)


Aber was meint Ihr, sehe ich das eigentlich falsch, wenn ich bei meiner Suche einen zusätzlichen e-Mail-Schutz außer Acht lasse? Sollte meine Astaro nicht bereits ausreichend Schutz bieten?

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: it-mueller
21.04.2008 um 08:56 Uhr
Nein. Wenn deine Astaro das filtert, dann brauchst du doch keinen extra eMail Schutz. Der ist ja nur dafür da, damit er in deinem Exchange auch effizient suchen kann. Weil mit einem reinen File-Scanner die Exchange Datenbank nach schädlichen einträgen zu durchsuchen nicht klappt...

Ich suche derzeit auch was vernünftiges im Bereich bis 5 Clients. Ich habe mit Kaspersky im End-User Bereich (Anti-Virus und Internet Security 5.0 bis 7.0) sehr gute Erfahrungen gemacht, finde Kaspersky allerdings in dem Netzwerkbereich sehr teuer - da es eben auch erst mit 10 Usern los geht.

Mit McAfee habe ich verwaltungstechnisch nicht sehr gute Erfahrungen gemacht. Ebenso habe ich vor kurzem mal diese eizelnen Trend Micro Lösungen (Scan Mail, Office Scan und wie sie nicht alle heißen) live erlebt und fand das auch sehr unpraktisch...

Hat jemand mal Erfahrungen mit Microsoft Forefront gesammelt??? Würde mich sehr interessieren.

Gibt es vielleicht irgendwo einen seriösen Vergleichstest von Server AV?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.04.2008 um 09:04 Uhr
Hat jemand mal Erfahrungen mit Microsoft
Forefront gesammelt??? Würde mich sehr
interessieren.

Nach den Testberichten absoluter Schrott
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.04.2008 um 10:42 Uhr
Hi,

die eTrust Antivirus r8.1 nutzen wir auch, die Oberfläche ist nicht viel anders - als in der 7er Version.

Sieht man mal von "Übersetzungsfehlern" in der deutsch Version ab.
"Fehler - Client nicht gefunden" und dann ein grüner Haken daneben- dann hat er den Client doch gefunden.

Eigentlich braucht man die Oberfläche auch nicht (wirklich - außer zum einmaligen Einstellen der Regeln), geht alles auch mit Regkeys und aufrufen der .exe Dateien.

Den Redistributionsserver finde ich sehr gut - einzig die Tatsache, dass ein Redir Server nur einmal auftauchen darf und du so nicht die Möglichkeit hast "einmal mit" und "ohne" Proxy auf einen Server zu gehen, ist ein bisschen dämlich gelöst.

Ansonsten hat der bei uns schon Viren gefunden, die jemand auf einem "fremd vor Viren gesicherten" Notebook bei uns einschleusen wollte. Ist wohl die Kraft der zwei Engines.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.04.2008 um 10:50 Uhr
Ist wohl die Kraft der zwei Engines.

Die hat fürher mal was gebracht. Aber jetzt läuft das auch nur noch mit einem Patternfile.
Bitte warten ..
Mitglied: it-mueller
25.04.2008 um 12:48 Uhr
Nach den Testberichten absoluter Schrott

Mit den Testberichten mal bitte her (nicht nur zur ForeFront auch andere).
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.04.2008 um 22:54 Uhr
> Nach den Testberichten absoluter
Schrott

Mit den Testberichten mal bitte her (nicht
nur zur ForeFront auch andere).

Mal zum Anfang

http://www.forefront-blog.de/2007/09/17/Microsoft+Verbessert+Sich+Im+Le ...

Rang 23 oder Rang 10 finde ich nicht grad berauschen.

oder da

http://www.heise.de/security/Microsoft-Forefront-Security-in-der-Uebers ...

Wobei das nur die Beta ist

Hey wenn du Testberichte willst kauf dir doch einfach Zeitungen oder schau im Internet. Ich bin doch keine Sekretärin die dir das Zeug raussucht.

Geht's noch fauler?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Mailborder Email Viren und Spam Scanner
Frage von gansa28Erkennung und -Abwehr1 Kommentar

Hallo zusammen, ich stehe grade irgendwie ein bissel auf dem Schlauch, ich gucke mir zur Zeit Mailborder an und ...

Sicherheitsgrundlagen

Wie am besten eingehende Bewerbermails nach Viren scannen?

gelöst Frage von arsn86Sicherheitsgrundlagen14 Kommentare

Hallo Admins, wie macht ihr das in eurem Betrieb mit E-Mails mit Anhängen von z.B. Bewerbern? Ich suche so ...

Windows Installation

Imagelösung - Welche verwendet Ihr?

Frage von KuemmelWindows Installation15 Kommentare

Moin Kollegen, es steht aktuell eine große Ausrollung von Windows 10 Systemen bei uns im Hause bevor. Nun suchen ...

Viren und Trojaner

Isolierte Umgebung für Viren-Analyse

gelöst Frage von dng-altViren und Trojaner11 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe mal, alle sind gut in die erste Adventswoche gekommen? :-) Ich suche schon einige Zeit ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 1 TagAusbildung9 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 3 TagenSpeicherkarten3 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 4 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware19 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

Windows Server
Zertifikat RemoteDesktop hinterlegen
gelöst Frage von Green14Windows Server12 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe mehrere Server (WinSrv 2016). Die Server sind in keiner Domäne und keine Terminalserver. Ich verbinde ...

Windows Server
DNS - Bedingte Weiterleitung
gelöst Frage von m8ichaelWindows Server11 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich stehe gerade bzgl. einer bedingten DNS-Weiterleitung etwas auf dem Schlauch: Ich möchte, dass für bestimmte ...

Suche Projektpartner
Debian 9.5 32 Bit und PHP 7 Fehlerbeseitigungen
Frage von zeroblue2005Suche Projektpartner11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe eine VM auf Basis von ESXI am laufen. Dieser wurde unter Debian 7 installiert mt ...