Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtueller Netzwerkadapter unter Debian

Mitglied: Mergenthaler

Mergenthaler (Level 1) - Jetzt verbinden

28.01.2008, aktualisiert 22.05.2008, 11251 Aufrufe, 2 Kommentare

Virtuelle Netzwerkkarte unter Debian einrichten um eine Virtual Machine in ein domänengestütztes Netzwerk zu routen.

Hi!

Ich stehe vor einer Hürde.

Ich möchte auf mehreren Debian Hosts (2.6.18) eine virtuelle Maschine unter VirtualBox so zum rennen bringen, dass das darüberliegende Netzwerk, welches Domänenbasiert ist, nichts von der Exitenz der "zweiten" Maschine auf den Hosts mitbekommt. Es soll dennoch möglich sein, sich mit der virtuellen Maschine frei Im Netzwerk zu bewegen und sich im anliegenden Active-Directory anzumelden (Die VM ist XP-System).

Grund für das ganze ist natürlich die bessere Wartbarkeit einer virtuellen Maschine gegenüber 25 Einzelrechnern.

Mein Plan ist nun, auf dem Debian Host einen virtuellen Netzwerkadapter zu erstellen, mit dem ich die VM verbinde und eben diesen Adapter über das physikalische Interface in das Netzwerk route.
Momentan scheitert es bereits am erstellen des virtuellen Adapters, obwohl ich schon ein paar Stunden damit verbracht habe.

Vielleicht kann ja irgendjemand etwas dazu sagen.

Mir würde es erstmal im Prinzip schon reichen, wenn mir jemand erklärt, wie ich einen virtuellen Netzwerkadapter unter Debian anlege

Die aktuelle, nicht funktionierende Konfiguration sieht übrigens wie folgt aus:
(Fehlermeldung: "SIOCSIFFLAGS: Cannot assign requested address")

  1. The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

auto eth0

  1. The primary network interface
allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
address 128.176.44.13
netmask 255.255.255.128
network 128.176.44.0
broadcast 128.176.44.127
gateway 128.176.44.1
dns-nameservers 128.176.0.12
dns-search MEINDNSSERVER.DE

  1. The virtual network device
auto eth0:0
iface eth0:0 inet static
address 192.168.0.1
netmask 255.255.255.0
network 192.168.0.0


  1. The Bridge - +++ Mit der die VirtualBox letztendlich verbunden werden soll
auto br0
iface br0 inet static
address 192.168.1.2
netmask 255.255.255.0
network 192.168.1.0
bridge_ports eth0:0

Gruß und Dank im Vorraus! Christoph
Mitglied: Mergenthaler
31.01.2008 um 11:35 Uhr
Es hat den Anschein, als ob sich hier niemand mit dem Thema auskennt. Weiß denn vielleicht jemand wen ich fragen könnte? Im Allgemeinen sollte mein Vorhaben nämlich möglich sein und unter Windows wäre es für mich auch kein Problem das zu realisieren. Ich muss nur wissen, wie ich unter Debian einen funktionierenden Virtuellen Netzwerkadapter erstellen kann..

Gruß

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Brezelmann
22.05.2008 um 11:29 Uhr
Es hat den Anschein, als ob sich hier niemand
mit dem Thema auskennt. Weiß denn
vielleicht jemand wen ich fragen könnte?
Im Allgemeinen sollte mein Vorhaben
nämlich möglich sein und unter
Windows wäre es für mich auch kein
Problem das zu realisieren. Ich muss nur
wissen, wie ich unter Debian einen
funktionierenden Virtuellen Netzwerkadapter
erstellen kann..

Gruß

Christoph

Hallo Christoph.
Auch wenn der Eintrag schon älter ist...
Unter Debian ist der virtuelle Name eth0:0 reserviert. Nimm mal eth0:1 und versuch es noch mal ;)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Es können keine virtuellen Netzwerkadapter hinzugefügt werden

gelöst Frage von Zippo97LAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo meine Freunde, Ich habe folgendes Problem. Ich wollte heute meine VPN und meinen VM Ware Player wieder einrichten ...

LAN, WAN, Wireless

Netzwerkadapter deaktivieren, aber wie?

gelöst Frage von How-ToLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

hall leute, ich habe auf meinem laptop alle netzwerkschnittstellen deaktiviert, bis auf mein wlan schnittstelle. wenn ich ipconfig ausführe, ...

Virtualisierung

Plattenspeicher unter virtuellen Maschinen auf Debian-Host aufteilen

Frage von coltseaversVirtualisierung2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir nen kleinen Heimserver gebastelt, dessen Permanentspeicher aus einer SSD und einem SATA Raid1 besteht. ...

Windows 10

Netzwerkadapter Error Anzeige

Frage von ChontaWindows 10

Hallo, bis Server 2012R2 konnte man mit und einem dword:ShowLanErrors (1) in der Ansicht der Statusanzeige die Übertragungsfehler anzeigen ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
Frage von vanTastE-Mail15 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...