Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst VoIP VLAN über mehrere Standorte

Mitglied: derhoeppi

derhoeppi (Level 2) - Jetzt verbinden

20.12.2011 um 13:52 Uhr, 6888 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe ein Verständnisproblem bei dem Umgang von VLAN's. Wir sind in der Planung eine neue TK-Anlage (VoIP) unternehmensweit einzuführen. Die Anlage steht dann am Hauptstandort und versorgt von dort alle. An den anderen Niederlassungen befinden sich dann lediglich Fallback Einheiten, falls die Verbindung zwischen den Standorten wegbricht. Die Fallback Einheit stellt auch die lokalen PMX'er bereit, sowie analoge Ports. Meine Erfahrungen von VLAN's beschränken sich momentan auf das VLAN Routing innerhalb eines Layer 3 Switch und dem statischen Zuordnen eines VLAN zu einem Port.
Damit Voice vom normalen Datentransfer, große Broadcasts usw. getrennt wird, wollen wir VLAN's einsetzen. Wenn ich das ganze an einem Standort durchführen würde, hätte ich damit kein Problem. Das Telefon bootet, der Switch erkennt die OID aus der MAC und schickt das Telefon dank LLDP-Med ins VLAN25. Dort bekommt das Telefon dann eine IP Adresse von der TK-Anlage und man kann lostelefonieren. Nun muss jedoch dieses Konstrukt unternehmensweit betrachten. Am Hauptstandort habe ich ein VLAN25 für Voice geschaffen. Der Rest bleibt im Native VLAN 1. Das VLAN 25 kann ich natürlich auch in den anderen Standorten anlegen. Wie kommt nun aber ein Telefon das am zweiten Standort ebenfalls im VLAN 25 ist, an die DHCP Informationen aus dem Hauptstandort und wie kann es dann mit der TK-Anlage kommunizieren? Gibt es eine Möglich keit ein VLAN unternehmensweit über Routinggrenzen hinweg zu verwenden?

Es wäre super, wenn es jemanden gibt der mich dahingehend aufklären kann.
Mitglied: builder4242
20.12.2011 um 18:17 Uhr
Hallo,


Ohne genauere Beschreibung wird das schwierig, Skizze bisherige IP Adressierung usw. Hardware Router Switche?

Was für eine Anlage solls den werden, bzw wer installiert diese?


grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
20.12.2011 um 18:27 Uhr
Hallo,

ich würde kein VLAN über mehrere Standorte ziehen, sondern lieber routen. Du würdest sonst ja die Broadcasts auch über das WAN schicken.

Mach es doch einfach so, dass Du die Standorte erst separat betrachtest und dann eben für jeden Standort ein Voice-Netz/VLAN anlegst mit lokalem DHCP oder zumindest DHCP-Forwarder. Dann routest Du diese Netze jeweils zum "Zentral-VoIP-Netz".

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: derhoeppi
20.12.2011 um 19:15 Uhr
Hallo,

also es handelt sich um Dell PowerConnect Switche der Reihe 6200 und 5500. Die 6200 sind Layer 3 Switche über die wir momentan routen. Es gibt eine Anleitung fürs Voice VLAN, aber diese bezieht sich eben auch nur auf einen Standort. Ich habe gehofft, dass ich durch ein Standortübergreifendes VLAN die unzähligen DHCP Server sparre.

Ich werde mich morgen mal hinsetzen und schauen, ob ich das ganze nachbauen kann. Wahrscheinlich ist es cleverer in jedem Standort ein eigenes VLAN aufzubauen und dies dann zu routen.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
21.12.2011 um 07:51 Uhr
Hallo,

ich nutze die gleichen Switche, aber das ändert leider die Aussage von oben nicht.

Bedenke einfach, dass Du wenn Du ein Netz über ein WAN hinweg bridgest, der gesamte Broadcasttraffic über Dein WAN muss.


Geroutet ist das ne saubere Sache.

Kleiner Hinweis:
Die 55xx-Serie hat gerade noch einen Bug. Du solltest EEE ausschalten!

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.12.2011 um 11:05 Uhr
Die Kardinalsfrage die sich stellt und zu der du bis hierhin keinerlei Stellung bezogen hast ist die WIE die Unternehmensstandorte untereinander vernetzt sind ??
Ohne diese Information können wir hier lustig weiterraten ohne Ergebnis !
Nur mal soviel vorab:
Es gibt mehrere Optionen: Wenn du über ein Provider MPLS Netz mit den Standorten verbunden ist könnte man über MPLS die VLANs transparent (VPLS) übertragen zwischen den Standorten. Das wäre aber nur für Voice nicht sehr sinnvoll und scheitert vermutlich ebenso intern an den Kosten bei euch.
Normalerweise hat man am L3 Switch ein "WAN VLAN" in dem alle Router liegen die die WAN Verbindungen oder Dialin etc. realisieren. Aus Designgründen ist das sinnvoll um so das Produktiv Netz niemals direkt am Router zu haben.
Deine Vorgehensweise der Trennung in VLANs ist absolut richtig und der korrekte Weg um das zu realisieren auch in den Standorten. Allein aus rechtlichen Gründen ist das in Firmennetzen ein Muss um Voice Daten vor Abhören zu schützen.
Gesetzt den Fall das ist bei euch so mit den Routern bzw. WAN VLAN (oder auch wenn du die Router direkt im Produktivnetz haben solltest), dann installierst du auf den Dell Switches bzw. den Standort Routern einen IP Helper Eintrag (DHCP Forwarder) auf die zentrale Voice Gateway IP für das Voice VLAN. Dieser forwardet dann die DHCP Daten (IP und TFTP Boot Server IP bzw. Gateway IP) an die Telefone. Wenn diese die dann haben ziehen sie sich ihr Image und alles ist gut. Sinnvollerweise lässt man das aber die Voice Failover Devices machen die in den Standorten stehen um so nicht DHCP Requests aus den Voice VLANs übers WAN zu übertragen. Das wäre der gängige Weg aber da du auch keinerlei Aussagen zu den Fähigkeiten dieser lokalen Voice Failover Devices in den Standorten machst ist auch da eine gesicherte Aussage so gut wie unmöglich...
Es sollte natürlich klar sein, das du die Voice Daten auf den WAN Verbindungen priorisierst, je nachdem ob deinen Telefone eine Layer 2 Priorisierung nach 802.1p oder eine Layer 3 Priorisierung mit DSCP machen. Dazu hast du ja auch noch nix gesagt....
Das ist dann aber final recht einfach und auf den Routern mit ein paar Mausklicks oder Kommandos erledigt, je nachdem welche TOS / COS Settings die Telefone benutzen in deren Priorisierung.
Alles in allem ist das eine simple Standard Installation ohne große Herausforderung wie sie zig tausendfach vorkommt.... Nichts wirklich besonderes also. Ohne die fehlenden Detail Informationen ist aber ein lückenlose Hilfestellung nicht möglich !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
VoIP-Telefonie ohne QoS und VLAN
Frage von itse92TK-Netze & Geräte8 Kommentare

Moin zusammen, ich habe das Vergnügen bei einem Projekt mit einem Firmen internen Admin zusammen zu arbeiten. Dieser soll ...

LAN, WAN, Wireless

Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz

gelöst Frage von GKKKATLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Liebe Forumsteilnehmer, mir ist die ehrenvolle Aufgabe zugefallen ein sehr heterogenes Netz auf Vordermann zu bringen. Anhand meiner Beschreibung ...

Voice over IP

Wie VoIP-Telefone optimal ins VLAN einbinden?

gelöst Frage von JohnDorianVoice over IP11 Kommentare

Hallo zusammen, wir steigen im Mai auf eine Unify-TK-Anlage um und implementieren in diesem Zuge VoIP in unserer (wegen ...

Voice over IP

VLAN für VoIP nachträglich realisieren - Anforderungen?

gelöst Frage von NightOwlVoice over IP5 Kommentare

Hallo Leute, ich habe hier schon ein paar Threats gelesen und habe wohl eine grobe Vorstellung, was mein Problem ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 23 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 1 TagRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verbindliche Zustellung per E-Mail?
Frage von ahussainSicherheit18 Kommentare

Hallo allerseits, ein Kunde von mir nutzt intensiv Fax. Hauptgrund: zusammen mit einer Empfangsbestätigung ist eine verbindliche Zustellung gewährleistet. ...

Sonstige Systeme
Wie Normenkataloge im Unternehmen bereit stellen?
Frage von MuzzepuckelSonstige Systeme14 Kommentare

Hallo Kollegen, ich lese schon lange hier mit, nun mein ersrer Beitrag, bzw. Frage. :-) Wir benötigen für unsere ...

SAN, NAS, DAS
Entscheidung SAN Dell oder HP
Frage von VincorSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo, wir wollen uns für unsere Hyper V Umgebung eine neue SAN Anschaffen. Es laufen 30 VM's darunter, DC; ...

Linux Netzwerk
Raspberry Pi 3: WLAN Power save deaktivieren
Frage von nordie92Linux Netzwerk13 Kommentare

Moin moin, mein Raspberry Pi 3 Model B benötigt eine dauerhaft aktive WLAN-Verbindung. Leider bricht die WLAN-Verbindung nach einigen ...