Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vorhandene Benutzer in Domäne einhängen, ohne neues Account zu erstellen...?

Mitglied: szumbusch

szumbusch (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2005, aktualisiert 23:13 Uhr, 4880 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

wenn die Frage dumm ist, nicht böse sein, ich komme eher aus der Unix-Welt, wo es dieses Problem in der Form nicht gibt.

Ich habe ein Netz mit ca 40 Arbeitsplatzrechnern.

Nun sollen die Benutzer an diesen Arbeitsplatzrechnern sich über eine neu eingerichtete Domäne, die von einem W2K3 Server verwaltet wird authentifizieren.

Frage: wie erreiche ich es, daß die bereits vorhandene Umgebung der Benutzer auf den Client Rechnern erhalten bleibt?

Ich habe es bei einem User getestet und alles war weg und mußte von mir 'rübergeschaufelt' werden, damit die Umgebung wieder identisch war.

Das muß doch einfacher gehen? Also, was habe icxh falsch gemacht?

Vielen Dank für die Hilfe,

Sascha
Mitglied: 12217
05.09.2005 um 14:23 Uhr
Hi,

gib mal ein paar Infos:
- habt ihr momentan eine Domäne für die Windows PCs?
- welche OS hat der bisherige Server?
- welches OS haben die Clients?
- benutzt ihr servergespeicherte Profile?

mfg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
05.09.2005 um 15:08 Uhr
Hi,

gib mal ein paar Infos:
- habt ihr momentan eine Domäne

nur die neu eingerichtete auf dem W2K3 Server.

für die Windows PCs?
- welche OS hat der bisherige Server?

Bisher wurde über Novell authentifiziert, das soll abgelöst werden. Aus
reiner Windows Sicht also nein.

- welches OS haben die Clients?

W2Kp

- benutzt ihr servergespeicherte Profile?

Nein.

mfg
DrOktagon

Danke,

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: 12217
05.09.2005 um 18:03 Uhr
HI,

ich glaube das MS mal einen Integrations Leitfaden dafür veröffentlicht hat.

Leider ist mit letzte Migration von Novell nach Windows 4 Jahre her. Dort haben wir die Sachen dann händisch eingerichtet, weil auch das Messaging System (Groupwise) durch Exchange abgelöst wurde und wir deshalb eh jeden Benutzer hätten anpacken müssen.

mfg und viel Erfolg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
05.09.2005 um 18:45 Uhr
Mmhhh,

ich will gar nicht wissen, wie ich die Benutzer von Novell migriere.

Ich will nur die Rechner in die Domäne einhängen, ohne das für die User auf
den Client Rechnern NEUE Profile (mit Umgebung, Eigene Dateien, etc...) angelegt werden.

Beispiel:

User: unbedarft
Auf: Rechner1

hat seine Umgebung

nach dem Einhängen soll

User: unbedarft
Auf: DOMÄNE

seine gewohnte Umgebung weiterhin haben.

Geht das nicht? (Ich befürchte es fast)

Sascha :o(
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
05.09.2005 um 23:13 Uhr
Hallo,

es werden immer neue Profile angelegt, weil es sich letztlich ja auch um einen neuen Benutzer handelt.

Einmal gilt die lokale und einmal die Domänenserver SAM.

Du kannst aber das lokale Profil durch umkopieren über den Profilmanager dem Domänenuser zur Verfügung stellen... dann sind die Profile identisch.

alternativ belässt du alles wie es ist, nimmst die WS nicht in die Domäne, passt aber die Arbeitsgruppe dem NetBIOS Namen der Domäne an, verwendest in Domäne und lokal gleichen Usernamen und Passwort, dann kannst du auch trotz nicht vorhandener Domänenmitgliedschaft der WS auf die Domänenressourcen zugreifen...

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Neue Domäne zur vorhandenen Domäne hinzufügen

Frage von Marcel-mit-MWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir benötigen aktuell eine weitere Domäne für ein neu gegründetes Sub-Unternehmen. Leider ist keiner von uns so ...

Windows Server

Netzlaufwerk für Domänen-Benutzer erstellen

gelöst Frage von IcenubiWindows Server6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich beschäftige mich mit einem eigentlich einfachen Thema, nämlich dem erstellen eines Netzlaufwerkes für Domänen-Benutzer. Ich ...

Windows Netzwerk

Domäne neu, Gruppenrichtlinien erstellen: das Rad neu erfinden?

gelöst Frage von DocuSnap-DudeWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo, wenn eine gewachsene Struktur umzieht in eine neue, frisch aufgsetzte Domäne und man die Chance hat Gruppenrichtlinien neu ...

Windows Userverwaltung

Benutzer verwenden gleichen Account

gelöst Frage von Fenris14Windows Userverwaltung9 Kommentare

Guten Tag, ich habe da mal eine generelle Frage und würde gerne wissen wie eine gewisse Problematik in anderen ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 1 TagRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Mikrotik: Routing zwischen Interfaces mit Geräten ohne Gateway
Frage von TonLichtVideoRouter & Routing20 Kommentare

Hallo zusammen, ich komme aus dem Veranstaltungstechnik Bereich und habe zwei Netze um verschiedene Hardware zu Remoten. CONTROL1 192.168.1.0/24 ...

Linux Netzwerk
Raspberry Pi 3: WLAN Power save deaktivieren
Frage von nordie92Linux Netzwerk14 Kommentare

Moin moin, mein Raspberry Pi 3 Model B benötigt eine dauerhaft aktive WLAN-Verbindung. Leider bricht die WLAN-Verbindung nach einigen ...

Vmware
Server 2008 r2 vmware terminalserver
Frage von MasterCVmware11 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich hoffe , dass einer von euch mir weiterhelfen kann ,bei meinem kack Problem ! Ist ...

VB for Applications
VBScript mit WINscp für einfachen FTP Transfer und nachträglichem verschieben der Datei in ein erledigt Verzeichnis
Frage von KeiosIDVB for Applications9 Kommentare

Hallo, leider soll ich auf den neueren Servern(Win2016R2) keine *.Bat Dateien mehr laufen lassen. Hier soll nun alles über ...