Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN via UMTS-Karte

Mitglied: piwiOSX

piwiOSX (Level 1) - Jetzt verbinden

10.10.2007, aktualisiert 11.10.2007, 7048 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
ich habe ein Problem mit einer UMTS-ExpressCard von Base/EPlus sowie meinem VPN Client für NetScreen Router.

Wenn ich mit meinem Laptop (Windows XP) die VPN Verbindung zum Firmen-Netzwerk herstellen will öffne ich meinen NetScreen Client und klicke auf Verbinden. Wenn ich mit Kabel oder WLAN am Flughafen Sitze funktioniert dies. Sobald ich aber über eine UMTS-Karte versuche mich in das VPN ein zu wählen komme kann ich mich zwar einloggen aber auf keine Rechner zugreifen (Ping’s gehen auch nicht). Woran kann das liegen?


Vielen Dank für eure Hilfe


Mit freundlichen Grüßen
piwiOSX
Mitglied: aqui
10.10.2007 um 23:59 Uhr
Hast du dir mit ipconfig einmal angesehen welche IP Adresse du von Eplus auf dem Netz zum UMTS bekommst ??

Vermutlich nutzt Eplus wie andere auch im UMTS Funknetz interne IP Adressen nach RFC 1918 (sog. private-IPs, die dann zentral per NAT Gateway ins Internet geroutet werden.
VPN Verbindungen scheitern aber sofort an der NAT (Adress Translation) und kommen nicht zustande. Vermutlich ist das dein Problem, was dann nur der UMTS Provider selber lösen kann. Oder du nutzt das SSL Gateway von Netscreen das das VPN dann über SSL (Port TCP 443) tunnelt, das jede NAT Hürde problemlos übersteht...

Leider schreibst du nicht welches VPN Protokoll dein Netscreen Client für den VPN Zugang benutzt denn da gibt es viele (PPTP, L2TP, IPsec(AH), IPsec(ESP), SSL etc.) wie du sicher weisst. So kann man dir leider keine weiteren Details schreiben..
Bitte warten ..
Mitglied: piwiOSX
11.10.2007 um 00:59 Uhr
Danke für deine schnelle Antwort.

Du hats recht, ich bekomme vom Provider eine 10er IP-Adresse (Klasse-A).
Ich setze IPsec-VPN ein (mit Pre-Shared-Key), bin mir allerdings nicht sicher ob die Netscreen (SSG-5) SSL-VPN unterstützt.
Der Provider müsste mir aber doch auskünfte darüber geben können.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.10.2007 um 17:49 Uhr
Dann hast du keine Chance...leider. Der Provider macht dann zentral NAT denn wie du sicher weisst ist das 10er IP Netz eine RFC 1918 Adresse (Private IP) die im Internet nicht geroutet wird, also zwangsweise umgesetzt werden muss.
An dem NAT Gateway scheitert dann deine IPsec Session, wie bereits vermutet
Für IPsec ist die durch NAT erfolgte Änderung der Quell IP Adresse sowas wie eine man in the middle Attacke und IPsec verweigert daraufhin aus Sicherheitsgründen (wie sich das auch gehört..) den Sessionaufbau !

Da hast du nur eine Chance: Aktiviere auf dem Juniper Teil ein SSL Gateway, sofern deine HW und SW das supportet. Damit kannst du dann eine VPN Session mit einem Webbrowser aufmachen und der VPN Link wird über den Browser mit einer SSL Session (Port TCP 443) getunnelt. SSL überlebt einen NAT Prozess ohne Probleme !
Die andere Möglichkeit ist für UMTS Benutzer ein OpenVPN Server parallel zu betreiben, denn OpenVPN tunnelt auch SSL technisch über einen NAT fähigen TCP Port.

Die noch andere Möglichkeit ist den Provider zu wechseln. T-Mobile und Vodafone nutzen seit kurzem keine RFC 1918 Adressen mehr im internen UMTS Datenenetz sondern öffentliche IPs. Die werden dann transparent geroutet und dann gibts keine Probleme mehr mit NAT und IPsec.
Ggf. kann Eplus dir aber so eine Adresse mit deinem Account fest zuteilen. Ob das technisch möglich ist musst du mit deren Hotline klären.
In einen technisch nicht ansruchsvollem und meist immer überlasteten Mobilnetz (durch die ganzen Billigheimer die sich dort tummeln) wie Eplus es betreibt, darf das aber bezweifelt werden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
Sim Karte für VPN-Verbindung
Frage von 129995UMTS, EDGE & GPRS18 Kommentare

Ich bin auf der Suche nach einer SIM-Karte die sich für den Einsatz in einem VPN-Router eignet. Ich möchte ...

Windows 8

UMTS-Stick + VPN Problem mit Windows 8.1 Pro

Frage von killtecWindows 812 Kommentare

Hallo, wir haben hie ein Laptop mit Windows 8.1 Pro, einem Vodafone UMTS Stick (Huawei LTE-Stick) und einem Cisco ...

Windows 8

Vodafone UMTS-LTE und Cisco VPN funktioniert nicht korrekt

gelöst Frage von killtecWindows 811 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Windows 8.1 pro mit einem Cisco VPN Client. Wenn ich mich via WLAN oder ...

Grafik

Karten erstellen

Frage von joergGrafik11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Programm oder einer Möglichkeit mit der ich eine Karte erstellen ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 7 StundenErkennung und -Abwehr1 Kommentar

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 14 StundenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 3 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server27 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS15 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...