Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Wie werde ich unerwünschte Newsletter los?

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

11.03.2008, aktualisiert 09.01.2009, 11076 Aufrufe, 7 Kommentare

Moin Leute,

vor kurzem hat ein Mitarbeiter unser Unternehmen verlassen.
Sein Firmen-Email-Konto wird nun an einen anderen Mitarbeiter weitergeleitet.

Die Emails liegen zunächst bei 1&1 bevor wir sie per Popconnect auf unseren Server (SBS2003) abholen.
Dabei werden die Mails noch von einer Astaro V7 gescannt.

Nun stellen wir fest, das an die Email des Ex-MA beinahe täglich sog. "Newsletter" von irgendwelchen Sexseiten geschickt werden.
Ich trage dann zwar diese Mailadressen immer gleich in die Blacklist bei 1&1 ein, aber dann kommen eben einige Tage später die Mails von anderen Domänen.

In fast jeder Mail steht zwar "...klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen..."
Aber ich will ehrlich gesagt eigentlich keinem dieser Links folgen. Wer weiß, wo man dann wirklich landet, und ob danach nicht noch alles viel schlimmer wird...

Habt Ihr eine Idee, wie ich den Schweinskram nun wieder los werde, ohne mein Netzwerk zu verseuchen oder selbst auf diese "zweifelhaften" Seiten klicken zu müssen?

Gruß CeMeNt
Mitglied: Frt001
11.03.2008 um 09:09 Uhr
Das Problem hatte ich auch. Zusätzlicher Invest für Filtersoftware wurde mir nicht genemigt und somit habe ich es auf die ganz einfache Art machen müssen.

Ich habe das Postfach des Ex-Mitarbeiters an einem eigenen PC über spambayes abgefragt. Die Filter- und Erkennungsfunktion fand ich ganz gut und er hat mir auch keine wichtigen Emails unterschlagen. Nach 3 Monaten habe ich den Account dann gelöscht und Ruhe war.
Bitte warten ..
Mitglied: macadmin
11.03.2008 um 09:32 Uhr
Hi,

suche Dir erst mal einen anständigen Provider, dann hast Du gleich
50% weniger Spam.

Gruß,
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Frt001
11.03.2008 um 10:09 Uhr
Was ist ein anständiger Provider in Bezug auf Spam?

Ich denke du schmeisst da einfach ein paar Sachen in den Topf ohne nachzudenken. Vor allem ist es toll eine Frageantwort zu schreiben.

Kann man nicht mit: Such dir den, denn da ist es so... antworten?

Würden die Provider einfach eine Abfrage machen, ob die Email auch von XY kommt, dann hätten wir so gut wie keinen Spam. Aber mir ist nur einer bekannt, der das macht und damit auch die Ausnahme. Gut du hast recht, 1&1 ist aus meiner Sicht auch nicht zu empfehlen, bringt ihn aber mit deiner Antwort auch nicht weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
11.03.2008 um 10:28 Uhr
Hallo Frt001 und macadmin,

zunächst mal vielen Dank für Eure Antworten.
Aber ich muss Frt001 an dieser Stelle Recht geben.

@macadmin: Welchen Provider verwendet Ihr denn, bzw. welchen würdest Du empfehlen?

Das Problem ist allerdings, dass wir mit 1&1 natürlich einen Vertrag abgeschlossen haben, der im Dezember gerade um (mindestens) ein Jahr verlängert wurde. Also komme ich kurzfristig aus der Nummer nicht raus.

Die nächste Frage, die ich mir stelle, ist, ob mein Problem damit überhaupt gelöst wäre.
Was wäre denn, wenn sich der Ex-Mitarbeiter absichtlich in diese Newsletter eingetragen hat?
Würden die Emails nach einem Provider-Wechsel nicht immer noch verschickt werden?

@Frt001:
Nach 3 Monaten habe ich den Account dann gelöscht und Ruhe war.
Welches Konto hast Du denn gelöscht? Das gesamt Konto von dem Ex-MA, oder das bei spambayes?

Habe ich das richtig verstanden, dass Du diese Emails gar nicht mehr über (z.B.) Deinen Exchange-Server abgeholt hast, sondern quasi mit einem separaten Server, über spambayes?

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: macadmin
11.03.2008 um 10:43 Uhr
Inzwischen gibt es ja mehrere Möglichkeiten Spam sauber zu filtern.
Wie z.B. DNS Blacklists, SpamAssassin, SPF, Spam Repellent, Greylisting..

Was 1und1 davon verwendet ist mir nicht bekannt.
Sicher ist nur, dass ein Mailaccount bei 1und1 wesentlich mehr Spam bekommt.

Ein Umzug auf einen anderen Mailserver ist bei 1und1 unproblematisch, die Domain kann auch bei 1und1 bleiben.
Es müssen nur die MX Einträge deiner Domain geändert werden.

Welchen Provider? -
Wir betreiben als Dienstleister einen eigenen Mailserver, und haben eine Filterquote von 84%.
Daher kann ich nur empfehlen, sich einen Provider zu suchen der auf Mailhosting spezialisiert ist.

Vorteile:
- Spamfilter liegt unter meiner Kontrolle
- Emails werden Archiviert
- Backup ist vorhanden....


Würden die Emails nach einem Provider-Wechsel nicht immer noch verschickt werden?
-- ja

Was wäre denn, wenn sich der Ex-Mitarbeiter absichtlich in diese Newsletter eingetragen hat?
-- da hilft nur Newsletter abmelden
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
11.03.2008 um 12:36 Uhr
Hallo CeMeNt,

hast du es mal mit diesem 1&1-eigenen Spamfilter probiert, IMHO gibt es da doch einen. Wir löschen die Mail-Konten von Ex-Mitarbeitern übrignes zeitnah beim Provider (2-4 Wochen), bei solchen Problemkonten könnte ich mich sogar zu noch weniger hinreißen lassen. In diesem Fall würde ich einen Autoresponder bei 1&1 setzen, Inhalt: Konto gelöscht, bitte wenden sie sich an... (Ohne Mailadresse!)

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
11.03.2008 um 15:55 Uhr
Hallo geTuemII,

ja, der Spam-Filter von 1&1 ist aktiviert. Sogar auf der höchsten Stufe.
Hier werden auch täglich 2-3 dieser Mails abgefangen.
Unsere Astaro fängt dann noch einmal 1 bis 2 Emails in der Woche ab.
Bis zum neuen MA kommen (glücklicherweise) wohl keine oder nur sehr wenige dieser Emails durch.

Ich denke, dass Deine Idee mit dem zeitnahen Löschen des Kontos gar nicht mal so schlecht ist.

Ich werde das vielleicht noch max. 4 Wochen oder so mitmachen, und dann wird das Konto bei 1&1 gelöscht. Dann sollte Ruhe sein.

Übrigens, ich habe gerade noch einmal einige Kollegen nach dem generellen Spam-Aufkommen gefragt. Die empfinden das nicht wirklich als lästig.
1&1 fängt schon recht viel ab, und schickt dann einen "täglichen Spambericht".
Insgesamt kommen also nicht sehr viele dieser Mails bis zum User durch...

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Verteilergruppe für Newsletter
Frage von EisernExchange Server3 Kommentare

Hallo, unser Vertrieb hätte gern eine neue Emailadresse für den Versand von Infos/Newsletter an Kunden für unsere Dienstleistungen. (hier ...

Webbrowser
Was ist mit Firefox los?
gelöst Frage von honeybeeWebbrowser2 Kommentare

Hallo, jedes Mal, wenn ich Firefox starte, meckert der Kaspersky ständig mit dieser u. g. Meldung Ich hatte keine ...

Windows Server

Unerwünschte Dateitypen auf Fileserver blockieren

Frage von manu90Windows Server4 Kommentare

hi zusammen, im Zuge der ganzen cryptolocker Geschichten habe ich mir überlegt ob es nicht danz einfach wäre wenn ...

E-Mail

E-Mail Newsletter

Frage von ProtectedE-Mail7 Kommentare

Hallo, wir versenden im Monat rund 1.000 E-Mails mit unserem E-Mail Server. Leider gelangen wir oft in Spam-Ordner bei ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Meine Variante der DSGVO
Tipp von Henere vor 2 StundenHumor (lol)

Datenschutzerklärung Jede gute Website braucht eine Datenschutzerklärung? Ok, dann machen Sie sich auf etwas gefasst. Präambel Artikel 12 der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Information von admtech vor 9 StundenAdministrator.de Feedback

Hallo Administrator User, Wir respektieren eure Privatsphäre und möchten euch daher auf die Möglichkeiten für den Umgang mit euren ...

Voice over IP

Rufnummernblock aufbrechen nun möglich bei DTAG

Tipp von Datenreise vor 13 StundenVoice over IP

Bei der Telekom ist es seit einigen Tagen laut Aussage der Geschäftskunden-Hotline möglich, eine Rufnummernübernahme auch dann durchzuführen, wenn ...

Netzwerke
Riesiges Botnetz in Deutschland
Tipp von FFSephiroth vor 15 StundenNetzwerke1 Kommentar

Überprüft mal eure Router und NAS

Heiß diskutierte Inhalte
Datenschutz
E-Mail Verschlüsselung DSGVO 2018
gelöst Frage von SoccerdeluxDatenschutz33 Kommentare

Hallo zusammen, ich verzweifele langsam und wende mich an euch und hoffe vielleicht ein paar Antworten zu finden. Ich ...

HTML
Link nicht vollständig
Frage von jensgebkenHTML33 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, ich erstelle mit Word einen Serienbrief, den ich per Mail versende. Nun mein Problem der Wordserienbrief holt ...

Voice over IP
VOIP: Lösungen für Notruf?
Frage von MimemmmVoice over IP22 Kommentare

Hey Welche Möglichkeiten hat man eigentlich noch bei VOIP um zuverlässige Notrufe zu ermöglichen? Ein aufgeladenes Handy habe ist ...

Server-Hardware
HPE DL 360e GEN8 - P420 - Lüfter drehen auf nach Festplattenwechsel
Frage von maniacmacpainServer-Hardware20 Kommentare

Hallo, ich kenne den Effekt, dass man bei der GEN8 von HP ein Array eingerichtet haben muss, damit die ...