Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Win 8.1 oem rechner klonen

Mitglied: riquelme5000

riquelme5000 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2014, aktualisiert 19.10.2014, 5197 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe für ein kleines Netzwerk Windows 8.1 Lizenzen (Core) , als OEM Version erworben.
Nun habe ich den 1. rechner komplett eingerichtet & möchte mir die Arbeit für
die anderen PC's (die hardware ist identisch) sparen. Wie gehe ich am besten vor?
Einfach klonen und den neuen Produktschlüssel eintragen oder gibt das Probleme?
Mitglied: departure69
07.07.2014 um 11:52 Uhr
Hallo.

Acronis TrueImage in einer möglichst aktuellen Version.

Und Du klonst natürlich ein zwar fix & fertig konfiguriertes System, das aber selbstverständlich vorher gesyspreppt wurde und noch keinen OEM-Lizenzschlüssel enthielt, oder?

Den neuen Schlüssel gibst Du dem jeweils fertig neu geklonten Rechner, richtig.


Grüße
von
departure
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014 um 12:34 Uhr
Hi,

dieses Vorgehen ist aber Lizenrechtlich nicht erlaubt, departure. Das geht nur mit Volumenlizenzen und nicht mit OEM/SB.

Den Schlüssel kannst du hinterher ändern. Clonen einfach mit Trueimage. oder Clonezilla oder sowas.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
07.07.2014, aktualisiert um 12:56 Uhr
@Xaero1982:

Du meinst das (bei OEM nicht vorhandene) Reimaging-Recht, verstehe.

Das heißt, er darf klonen, aber vorher nicht syspreppen und den Lic. nicht weglassen und auch kein WAIK einsetzen.

Ich kenne diese Vorschrift. Gehe aber trotzdem immer so vor, und habe sie Microsoft immer geschenkt (nicht die Lizenz, sondern die Vorschrift).


Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: riquelme5000
07.07.2014 um 13:10 Uhr
Danke für Eure Hilfe.
Ich habe Win 8.1 neu installiert, mit dem beiliegenden Schlüssel aktiviert, geupdatet & eingerichtet.
Gesyspreppt wurde dabei nichts. Kann ich das noch nachholen oder wird dann mein zu klonendes Quellwindows zerschossen?
Falls ja, wie funktioniert sysprep in meinem Fall?
Wo/wann gebe ich dann den neuen Schlüssel ein?

Zum Klonen habe ich eine ICYBox Docking and Clonestation, damit sollte es funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014, aktualisiert um 13:51 Uhr
Exakt, das meine ich

Wie das jeder selbst handhabt is seine Sache, aber ich finde man sollte keine lizenzrechtlich verbotenen Methoden vorschlagen ohne diesen Hinweis zu liefern.

Wie gesagt: Du darfst eine OEM Version nicht syspreppen und neu imagen und verteilen. Wenn dir das egal ist kannst du das machen. Du musst dann aber auf dem Client den Setupprozess neu durchlaufen. Also nur die reine Installationsphase mit Benutzernamen, PC Namen, Land etc.
Benutzerdaten werden dabei in der Regel gelöscht.

Sysprep liegt unter C:\windows\system32\sysprep
Ausführen und dann dieses Image mit imagex capturen. Dazu findest du genug im Netz.
Bevor du da anfängst rumzubasteln solltest du aber wirklich einen Clon erstellen falls es schief geht

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: riquelme5000
07.07.2014 um 14:51 Uhr
Danke.
Gibt es auch eine Möglichkeit die Benutzerprofile zu erhalten?
Sonst sind meine langwierig getätigten Einstellungen weg, die ich unbedingt erhalten möchte.

riquelme5000
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014 um 15:13 Uhr
Natürlich - indem du sie kopierst.
Auch dazu bitte einfach mal eine Suchmaschine befragen, weil auch dazu gibt es schon gefühlte 2billionen Einträge und Anleitungen etc.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: riquelme5000
07.07.2014 um 16:04 Uhr
Das gestaltet sich leider schwieriger als angenommen.
siehe:
https://www.administrator.de/forum/win-8-1-benutzerprofil-kopieren-24216 ...

Wenn ich nach sysprep den Setupprozeß neu durchlaufen muß, was geschieht dann mit den
bereits lokal installierten Programmen? Sind die dann noch vorhanden oder ist eine neuinstallation der Programme nötig?

riquelme5000
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014 um 16:45 Uhr
Wieso? Dww hat dir doch bereits die Antwort geliefert...

Nichts für Ungut, aber befasse dich doch mal damit. Learning by doing ist viel effektiver.
Schau dir doch mal an was sysprep macht, dann weißt du was passiert...
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
07.07.2014 um 16:58 Uhr
@riquelme5000:

Die lokal installierten Programme bleiben auch nach Sysprep erhalten. Was jedoch fehlt, sind sämtliche Einstellungen zu diesen Programmen (falls Du in Deiner Masterinstallation schon Einstellungen zu irgendwelchen Programmen vorgenommen hast) sowie alles, was außerdem noch im Benutzerprofil gespeichert wird.

Damit wirklich alles aus Deiner Masterinstallation erhalten bleibt, mußt Du beim Einsatz von Sysprep dafür sorgen, daß eine Antwortdatei beim Sysprep mit ausgewertet wird, die Sysprep sagt, daß das vorhandene Profil kopiert wird. So eine Antwortdatei erstellt man mit dem System Imager, der Bestandteil des WAIK ist.

Wenn Du aber so tief, wie's hierzu nötig wäre, in das WAIK eintauchst, brauchst Du auch kein Acronis mehr. In dem Fall würde ich die Masterinstallation mit dem Capture-Befehl aus dem WAIK abziehen, dann bist Du zu hundert Prozent mit autorisierten Microsoft-Tools unterwegs.

Empfehlung: Spare Dir Sysprep, dann bleibt Dein Profil aus Deiner mit Acronis abzuziehenden Masterinstallation erhalten. Die so geklonten Rechner solltest Du allerdings danach niemals in die selbe Domäne stecken, da alle Installationen die gleiche ID haben. Wenn ich richtig gelesen habe, handelt es sich aber ohnehin nur um Windows 8.1 (ohne "Pro"), dann stellt sich das Domänenproblem für Dich gar nicht.


Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014 um 17:33 Uhr
Moin,

das mit der Domäne stimmt so nicht:
http://www.active-directory-faq.de/2012/02/newsid-und-der-clone-mythos/

Es gibt in der Tat einige Ausnahmen - ich glaube bei FSecure war das so, dass die Clientidentifikation über die SID des Rechners lief - aber ob das noch so ist keine Ahnung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: riquelme5000
07.07.2014 um 20:52 Uhr
@departure69

Danke. Die Rechner sind nur in einer Arbeitsgruppe & Sysprep spare ich mir gern.
Also Rechner klonen & dann?
Win 8.1 einfach erneut aktivieren?

riquelme5000
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
07.07.2014 um 22:46 Uhr
Richtig. Wenn ich mich nicht irre kannst du bei Windows 8 auch den Key ändern und ansonsten gibt es dafür sicher Tools.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
LÖSUNG 08.07.2014, aktualisiert 19.10.2014
@riquelme5000:

Der Befehl, nachträglich den Product Key zu ändern, lautet unter Windows8/8.1 "slui 3" (im Suchen- oder Ausführen-Dialog eingeben oder in einer cmd-Kommandozeile).

Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
08.07.2014 um 08:18 Uhr
@Xaero1982:

Ich kenne diesen Artikel, tatsächlich ist eine nicht geänderte ID in einer AD-Domäne gar nicht immer so tragisch. Manchmal aber schon. Dein Beispiel mit FSecure kannte ich gar nicht, ich weiß aber zum Beispiel, daß sich Rechner vom WSUS keine Updates holen (bzw. nur der erste Masterrechner, der geklont wurde, die Klone aber nicht), wenn sich die IDs nicht unterscheiden. Und nachdem das NewSID-Tool von Sysinternals nur bis inkl. Windows XP/2003 funktionierte, nimmt man unter anderem dafür nun Sysprep.

Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
08.07.2014 um 08:25 Uhr
Stimmt, das mit dem WSUS könnte in der Tat sein.

Ich bevorzuge Sysprep auch, aber wie gesagt: Ist bei OEM Versionen nicht erlaubt....
Bitte warten ..
Mitglied: riquelme5000
19.10.2014 um 22:42 Uhr
Danke "slui 3" war was ich suchte.

Grüße

riquelme
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Win 8.1-Rechner wieder in Domäne integrieren

gelöst Frage von coltseaversWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aus Versehen im Windows SBS 2008 einen Win 8.1 Cllient-Rechner aus der Domäne entfernt. Wie ...

Windows 8

Bitlocker bei Windows 8.1 Rechner

gelöst Frage von Philipp711Windows 85 Kommentare

Hallo Leute, ich habe die Bitlocker Funktion für meinen neuen Rechern (Fujitsu E733 - TPM-Modul integriert) aktiviert. Der Bitlocker-Assistent ...

Windows 7

Windows "nicht fertig" installieren wie bei OEM-Rechnern

gelöst Frage von mosaik747Windows 74 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich würde gerne Wissen ob es eine Möglichkeit gibt bzw. eher ob jemand damit schon mal ...

Windows 10

Windows 8.1 Pro OEM Upgrade auf Windows 10

gelöst Frage von julianstroebelWindows 101 Kommentar

Hallo, wir haben in der Firma aktuell ein Problem bei der Aktivierung von Windwows 10 Pro. Und zwar geht ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 1 TagWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein interessanter Beitrag dazu: Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10 Anscheinend ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 2 TagenSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
Mindestgeschwindigkeiten DSL Telekom
Frage von justlukasDSL, VDSL14 Kommentare

Hallo zusammen, Seit diesem Jahr habe ich Verständnisprobleme mit dem Verhalten der Telekom. Wir haben seit einem Jahr VDSL ...

Switche und Hubs
LANCOM-Switch: Probleme (no link) mit SFP-Modulen?
Frage von THETOBSwitche und Hubs11 Kommentare

Hi zusammen, ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich an einem Standort drei Switche verbaut - LANCOM GS-2326P+, ...

Humor (lol)
Was könnte man mit einem Server machen? Idee gesucht
Frage von 2SeitenHumor (lol)11 Kommentare

Hey Zusammen Ich habe einen alten HP G2 Rackserver zu Hause rumliegen. 28GB Ram, 1xAMD Prozi mit etwa 2GHz. ...

Firewall
RB2011 Firewall Rule eine bestimmte Mac oder IP Adresse nicht zu blockieren
Frage von lightmanFirewall10 Kommentare

Hallo liebes Forum mit ihren Spezialisten. Ich habe meine Firewall so konfiguriert das kein Endgerät ohne meine Speziellen Erlaubnis ...