Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win Server 2003 Schreibcache dauerhaft aktivieren - auch nach Systemstart

Mitglied: maia1979

maia1979 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2005, aktualisiert 24.08.2008, 16073 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich suchen eine Lösung für folgendes Problem:

wir haben einen Win 2003 Server, engl hier und möchten dauerhaft
den Schreibcache der Festplatte aktivieren.

Stellt man den Schreibcache im Gerätemanager ein und bootet den Rechner neu
ist der Haken aus dem Schreibcache aktivieren wieder raus.

Wie bekomme ich das hin, dass dieser Haken dauerhaft drin bleibt.

Hoffe auf schnelle Antwort von euch

thanx
Mitglied: IceBeer
24.11.2005 um 14:56 Uhr
Hallo,

ich vermute mal das bei euch auf dem Server ein AD läuft oder??? Soweit ich mich errinnere muss nämlich dafür der Schreibcache deaktiviert sein..

Ich hoffe ich verwechsel da nicht was

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: maia1979
24.11.2005 um 15:02 Uhr
hallo,

jetzt musst du mir mal auf die Sprünge helfen.

Was ist ein AD?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
24.11.2005 um 16:12 Uhr
Hallo,

AD = Active Directory, sprich das Ding läuft vermutlich als Domain-Controller, oder?

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: maia1979
24.11.2005 um 16:49 Uhr
Jap, stimmt.

das Teil läuft als DomänenController.

In welchem Zusammenhang steht das mit meinem Problem?

Danke für die Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
24.11.2005 um 16:55 Uhr
Hallo,

wie schon im ersten Beitrag bin ich mir nicht sicher.

Soweit ich das noch richtig weiß wird automatisch und zwingend der Schreibcache auf dem Laufwerk, auf welchen das Sysvol etc. angelegt wurde deaktiviert. Was ich gar nciht mehr weiß das für die Platte oder die Partition gilt, glaub aber das die Einstellungen Plattenweit gilt.

Und genau das wird ja wohl dein "Problem" sein.

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: maia1979
24.11.2005 um 17:01 Uhr
das Problem ist,

wenn ich im Devicemanager den Schreibccache aktiviere, bleibt er solange aktive bis ich den Rechner neu boote.

Er übernimmt meine Einstellungen nicht. Was führt dieses automatische deaktivieren durch?

Die Button für die Leistungsoptimierung des REchners sind grau unterlegt, also nicht bedienbar.
Kann es daran liegen?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Advokat
24.11.2005 um 17:34 Uhr
Hallo maia1979,

ich muss IceBeer voll und ganz zustimmen. Sobald der Server als Domänencontroller läuft, deaktiviert Windows von sich aus den Schreibcache der gesamten Platte, auf der die Systemdaten für das Active Directory liegen. Ist von Microsoft aus Sicherheitsgründen so gemacht worden, damit im Falle eines Absturzes des Servers die Active Directory nicht inkonsistent wird, weil einige Daten, die noch im Schreibcache waren, nicht auf die Platte geschrieben wurden. Deshalb empfiehlt sich es sich immer, die Daten von den Systemplatten zu trennen. Mir ist auch kein Workaround bekannt, der das umgehen kann.

Gruß
Advokat
Bitte warten ..
Mitglied: maia1979
25.11.2005 um 08:15 Uhr
Mh,

da kann man nichts machen.

Vielleicht können wir unser System anderweitig umbauen.

Danke für eure Hilfe!!!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: maia1979
25.11.2005 um 12:03 Uhr
Hallo nochmal,


haben eine zweite Platte eingebaut für unsere Datenbank. Jetzt können wir den Schreibcache aktivieren und er bleibt aktiviert.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!
Ihr habt uns zur Lösung geführt!

Thanxxx
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
09.03.2006 um 12:46 Uhr
ABER ob das ding als Domaincotroller läuft oder eine AD hat, hat nix mit dem Cache zu tun. Hab das Problem auch bei einem Kunden von mir. Und da läuft keines von beidem.
Man muss die Registry ändern das der Cache dauerhaft aktiviert bleibt. (Suche noch nach dem richtigen Schlüssel)

Was mich interessiert, was du dir für ein Platte eingebaut hast und wieviel Cache die mitbringt
Den laut Support schaltet der 2003 Server den Cache standardmäßig aus. Ausser eben bei Controllern der neusten Generation.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
09.03.2006 um 18:25 Uhr
Hallo,

sorry, aber das halte ich für ein Gerücht, hab beruflich bedingt schätzungsweise schon 20 2003 Server installiert und da war der Cache immer aktiv.

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: Marek75
23.08.2008 um 12:20 Uhr
Hab auch das Problem mit w3k;
Festplatte auf Boot C: und Datenpartition D: partitioniert. Nach Aktivierung des AD wurde der Cache für die Ganze Festplatte deaktiviert. Jetzt ist C: und D: extrem langsam geworden.

Gibt's schon eine Lösung?
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
23.08.2008 um 14:38 Uhr
Hallo Marek75,

dein Problem ist kein Problem sondern wie du im obigen Verlauf lesen kannst Absicht seitens MS um dein AD zu schützen.

Die "Lösung", wie auch oben zu lesen, ist eine eigene Platte für das Betriebssystem und eine eigene für das AD.

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: Marek75
24.08.2008 um 11:15 Uhr
Jaja, ist schon klar. It's not a bug it's a f...
Doch leider ist es ein Problem und auch ein BUG, daß die ganze Festplatte und nicht nur die Partition "geschützt" wird.
Daß C: ohne Cache ist kann ich ja noch akzeptieren, aber für alle anderen Partitionen müsste es eine Möglichkeit geben den Cache wieder zu aktivieren. (vielleicht per Reg-Key)
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
24.08.2008 um 13:06 Uhr
Hi,

dann solltest du eine liebe eMail an MS schreiben, ob sie dass für dich implementieren, die Einstellung ist nunmal Festplattenweit.

Dazu noch, nicht C: ist ausschlaggebend sondern die Partition auf der das AD liegt und laut MS soll dass nicht C: sein.
Im Gegenteil, sie empfehlen eine extra Festplatte.

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: Marek75
22.01.2009 um 15:56 Uhr
So mein DC rennt nun endlich, Schreibcache ist an. Hat fast ein halbes Jahr gedauert.
Zuerst habe ich mit den Berechtigungen des entsprechenden Registryzweiges rumgespielt und dem System nur Leseberechtigung gegeben. Hat sich aber nicht dran gestört. Nach dem nächsten Neustart hat das System wieder den Regkey für den Cache umgestellt.

Die Lösung liegt, wie ICEBeer es angedeutet hat, an dem Speicherort der AD.
Ich habe mir einen IDE Flash Speicher gekauft (0,5W Stromverbrauch) und mit folgendem Link die AD Datenbank drauf verschoben:
http://support.microsoft.com/default.aspx/kb/816120/

Klar, ist nicht die Sicherste Variante, aber für den Heimgebrauch reichts. Firmen haben ja sowieso ne eigene Festplatte dafür.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V

Windows 10 dauerhaft aktivieren als Azure VM

Frage von Diddi-tbHyper-V4 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Zum testen habe ich in Azure einen Datenträger mit Windows 10 ...

Notebook & Zubehör

Medion-Notebook (Akoya P6512) - WLAN dauerhaft aktivieren?

Frage von VGem-eNotebook & Zubehör5 Kommentare

Moin Kollegen, habe hier von einer Zweigeinrichtung ein etwas älteres Medion-Notebook Akoya P6512 stehen, bei dem künftig der automatische ...

Windows Server

Win 2003 Server von außen nicht erreichbar

Frage von Fighter89Windows Server9 Kommentare

Hallo, ich habe gestern einen Windows 2003 Server SP2 aufgesetzt. Dieser soll als Webserver dienen. Das Problem was ich ...

Windows Server

Logon Report für Win Server 2003

Frage von mrcljnffWindows Server5 Kommentare

Hallo Leute, ich soll für einen Kunden ein Programm suchen, dass die An- und Abmeldungen, seiner Mitarbeiter auf dem ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 2 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 4 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrung mit dem tplink eap115-wall
Erfahrungsbericht von fisi-pjm vor 4 TagenLAN, WAN, Wireless

Die Hintergründe Als ausgebildeter Fisi und ambitionierter "Hobby ITler" bin ich Netzwerktechnisch immer auf der Suche nach "schönen" Lösungen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
OpenVPN auf dem Client Verständnisfrage
gelöst Frage von bk900042Netzwerkprotokolle23 Kommentare

Hallo Community, möchte OpenVPN benutzen, um mich über VPN per RDP zu einem Server zu verbinden und auch GIT ...

Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server14 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Netzwerkmanagement
Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich
gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...