Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win XP Pro Administrator ohne Adminrechte?

Mitglied: Hurax

Hurax (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2006, aktualisiert 18:27 Uhr, 12084 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich habe ein Notebook mit Windows XP Pro, welches ich in eine Domäne einbinden möchte.
Ich bekomme aber eine Fehlermeldung, "Zugriff verweigert" beim Versuch der Domäne beizutreten. bei anderen Notebooks hat es ohne Probleme funktioniert. (Domänen-Admin und Passwort ist also OK) Bei der Suche nach der Ursache ist mir aufgefallen, das der lokale Admin anscheinent nicht genügend Rechte hat. Z.B. bringt der Hardwareassistent die Meldung, das ich keine ausreichenden Sicherheitsberechtigungen habe?

Ich habe den Nutzer Administrator mittlerweile auch den Gruppen user und Hauptuser zugeordnet hat aber alles nichts gebracht. Was kann ich tun?
Mitglied: badrulecracker
10.01.2006 um 09:33 Uhr
Der Benutzer "Administrator" sollte nicht in der Gruppe Benutzer & Hauptbenutzer sein, sondern in der Gruppe Administratoren! Einzustellen unter Rechte Maustaste Arbeitsplatz --> Verwalten --> Lokale Benutzer und Gruppen --> Benutzer --> Rechte Maustaste Administrator --> Eigenschaften --> Registerkarte Midgliedschaft --> Alles raus außer Gruppe Administratoren...

mfg, brc
Bitte warten ..
Mitglied: Hurax
10.01.2006 um 09:35 Uhr
Das war auch die Ursprüngliche Einstellung, damit hatte es leider auch nicht funktioniert. Das Hinzufügen in den anderen Gruppen war nur ein Versuch von mir.
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
10.01.2006 um 09:41 Uhr
an den lokalen admin rechten liegts bestimmt nicht. ist auf dem laptop eine firewall installiert oder irgendwas anderes was die kommunikation stoeren koennte ? stimmt das domain admin pass 100%ig ?
Bitte warten ..
Mitglied: Hurax
10.01.2006 um 09:47 Uhr
Wie gesagt die Domän Kennung und Passwort stimmt wirklich 100% mehrmals bei anderen Geräten getestet. Firewall ist nicht aktiv nur ein Virenshild, das werde ich gleich einmal ausstellen und dann test. Was mich halt stutzig macht, dass ich mit der lokalen Adminkennung keinen Zugriff auf die Hardwareerkennung habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Steffen1971
10.01.2006 um 10:04 Uhr
Bei XP ist der Administrator für den normalen Start deaktiviert, das ist auch gut so. Der Account sollte nur im abgesicherten Modus benutzt werden, um im Falle eines Problems zugriff auf´s System zu haben. Es sollten auch keine Manipulationen an diesem Account durchgeführt werden. Außer der Rechner soll für Hacker und Viren offen stehen.
Normalerweise sollte man nicht mit Administratorrechten ins Internet. Macht aber jeder, deshalb ist es kein Wunder, das sich Viren so schnell verbreiten, und Windows so "TOLL" funktioniert.
Setzt den aktiven Benutzer auf Hauptbenutzer, das reicht allemal aus.
Durch die schnelle Benutzerumschaltung in XP ist es doch besser, man erstellt für´s Internet einen eigenen Benutzeraccount, extra nur für´s Internet. Wenn da mal was im Ar.... ist, einfach den Benutzer löschen und einen neuen erstellen.
Mehr dazu unter http://www2.oncomputer.t-online.de/dyn/c/45/48/32/4548320.html
Bitte warten ..
Mitglied: Hurax
10.01.2006 um 10:14 Uhr
Das ist schon richtig. Ich habe auch für die normale Arbeit an dem Notebook einen normalen User. Mein Problem ist aber, dass ich das Notebook in der Domäne anmelden möchte und es nicht geht.
Bitte warten ..
Mitglied: Steffen1971
10.01.2006 um 10:22 Uhr
Gib mal oben auf dieser Seite bei Suche ein [Alle Bereiche] [ Domäne anmelden ] [durchsuchen] und die Lösung ist dabei.

PS: Immer erst in den vorhandenen Beiträgen suchen, dann einen neuen Beitrag erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hurax
10.01.2006 um 10:49 Uhr
habe ich natürlich gemacht, bevor ich einen eigenen Post eröffnet habe, leider konnte ich nichts finden, was mir weitergeholen hätte.

Folgendes habe ich alles ausprobiert und getestet:

- Netzwerkverbindung steht
- Ich habe eine IP-Asdresse
- ich kann den alle Server und Rechner im Netzt anpingen
- Die Domänekennung ist korregt und hat auch alle Rechte (mehrfach beí anderen Rechnern getstet)
- ich habe keine Firewall/Virenshild aktiviert
- Computername exestiert in der Domäne noch nicht (auch extra nochmal einen neuen Namen verwendet)

Das einzigste was mir noch aufgefallen ist, war wiegesat die eingeschänkten Rechte des lokalen Nutzers - obwohl ich auch nicht glaube das es daran liegt, ist es der einzigste Anhaltspunkt (weil nicht normal) den ich habe.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
10.01.2006 um 15:29 Uhr
Hi

Mal ein ganz anderer Ansatz.
Du schreibst, dass das PW des Domänen-Admins, mit welchem du das Noti in die Domäne einbinden willst, stimmt. Das glaube ich dir auch.
Schreibe mal (natürlich nur, wenn dir niemand zuschaut) das Passwort in die Zeile wo du den Benutzername eingibst.
Hintergrund: wir haben das hier schon oft bei Notebooks erlebt, dass die doppelte Belegung der Tasten bei u,i,o,p,j,k,l,m probleme macht. Wollte ich also "underdog" schreiben wurde statt dessen "4nderd6g" geschrieben.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: Steffen1971
10.01.2006 um 18:27 Uhr
.........
Was mich halt stutzig macht, dass ich mit
der lokalen Adminkennung keinen Zugriff auf
die Hardwareerkennung habe.

Ist ja schon merkwürdig, wenn nicht der Administrator wer dann?
Da würd ich meinen das wird eh nix mehr.

Das System ist so vermurxt, und bräuchte mal ein neues Setup.
Beim Setup fragt er dann ob er sich einer Domäne anschließen soll.

Wer war denn sonst vorher dran, ist das schon immer Dein Book?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung

Windows 10 Administrator ohne Adminrechte aktivieren?

gelöst Frage von McLionWindows Userverwaltung12 Kommentare

Hallo, ich habe unter Windows 10 einen Benutzer "Admin" erstellt, mit Adminrechten. Danach einen Benutzer "Anna" als Standardbenutzer. Die ...

Windows Installation

Win XP und Win 7 Hybridsystem. XP löschen

gelöst Frage von coltseaversWindows Installation17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe auf einem 0815-PC eine SATA-Platte, die 3 Partitionen enthält. Auf der ersten Partition wurde seinerzeit ...

Windows XP

Win XP als NAS

gelöst Frage von AlexanderMEWindows XP12 Kommentare

Hallo Leute, habe mich in letzter Zeit etwas mit einen alten Rechner herumgespielt. Habe eine Raidkarte eingebaut, zwei Festplatten ...

Windows Installation

Programminstallation ohne Adminrechte

Frage von MarcysWindows Installation10 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben eine ganz normale Domänenumgebung. Mit W2k3 als Domänencontroller. Es gibt den üblichen Admin mit allen ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 7 StundenDrucker und Scanner

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 3 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Performance bei Terminalserver
Frage von azizalexanderWindows Netzwerk20 Kommentare

Hallo zusammen, Ich wusste nicht in welches Thema meine Frage passt ich Bitte um Vergebung falls ich hier falsch ...

Exchange Server
Exchange 2013 - Unable to Relay nach extern, SuperMailer
Frage von leon123Exchange Server15 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Ich beschäftige mich gerade mit dem SuperMailer und erhalte vom Exchange ...

Peripheriegeräte
Steckdose(nleiste) mit Schwellwert für off und mit externem Taster
Frage von ahstaxPeripheriegeräte15 Kommentare

Hallo, ich suche eine Steckdose oder Steckdosenleiste mit externem Taster und Schwellwerterkennung. Zu realisieren ist folgendes: Ein PC soll ...

Windows Server
Remote Desktop Services User Profile Disk - DFS
Frage von einzelkindWindows Server14 Kommentare

Hallo Miteinander, ich richte gerade eine neue RDS Farm auf Basis von Windows Server 2016 ein. Von Server 2012 ...