Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

win2k3 server mit domäne irre langsam

Mitglied: jmh

jmh (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2004, aktualisiert 21.12.2004, 4156 Aufrufe, 8 Kommentare

Beim anmelden an der Domäne des Servers geht alles super schnell (50 clients im netz),
dann jedoch sobald man den server z.B. pingt brauch er ca 30 sekunden um zu antworten.
Auch wenn man auf freigegebene Sourcen des Servers zugreifen will dauert es erstmal 30-60 sekunden bis er eine Verbindung aufgebaut zu haben scheint, danach gehts schnell..

woran kann das liegen?

mfg
Mitglied: Doerfel
20.12.2004 um 12:09 Uhr
Du bist dir sicher das die Clients sich gegen den Domänencontroller anmelden und nicht local?!

Ist der Domänencontroller und der Server den du pingst bzw. auf dessen Ressourcen du zugreifen willst der gleiche?!

Seit wann treten diese Probleme auf?!
Bitte warten ..
Mitglied: gummipolster
20.12.2004 um 13:08 Uhr
Schätze mal das was mit deinem DNS-Server nicht in Ordnung ist.
Guck mal im Server nach DNS und auf den Clients....
Mach mal nen nslookup auf den Clients und schau welcher dein Nameserver ist.
Das sollte der Windows Server sein...
Benutzt du eine LM-Host ?
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
20.12.2004 um 13:30 Uhr
braucht der ping lange direkt auf die IP-Adresse oder auf den Namen ?

Wenn auf IP, dann stimmt was im Netz nicht, meistens hardwaretechnisch.
Auf Name, so wie die Vorredner schon gesagt haben zu 99,9 % DNS.

Schau auch mal ins Ereignisprotokoll sowohl am Server als auch am Client
Bitte warten ..
Mitglied: jmh
20.12.2004 um 13:32 Uhr
ja ich bin mir sicher, dass sie nicht lokal zugreifen und ja die ips und ressourcen sind die gleichen!
Bitte warten ..
Mitglied: jmh
20.12.2004 um 13:33 Uhr
in den ereignissprotokollen steht dazu nichts... gleichzeitig im leistungsmonitor sind auch keine größeren lasten die ihn in die knie zwingen könnten wder netzwerk noch cpu mässig ;/
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
20.12.2004 um 14:10 Uhr
Du hast die Frage aber mit dem Ping nicht beantwortet:


machst du den Ping so:

ping 192.168.100.5 (beispielsweise)


oder


ping server1



????????
Bitte warten ..
Mitglied: mellowman
21.12.2004 um 17:32 Uhr
Hallo

also kleine Idee---- auf deinem server auf dem der DNS läuft muss er selbst auch als dns (TCP/IP Einstellungen) sich selbst eingetragen haben ----prüf das bitte mal


es ist ganz bestimmt ein DNS Problem

mfg
mellowman
Bitte warten ..
Mitglied: jmh
21.12.2004 um 22:59 Uhr
also das problem besteht weiter und es gibt nochmehr lustiges:
Wenn man als Admin eingerichtet ist entweder der Username auf dem Server oder im Netzwerk als Admin, somit geht alles sehr schnell, aber Filetransfer, Ping und Webaufrufe ( über ip, oder Name ist egal) dauern beim ersten mal für jeden normalen user ca. 2 minuten, danach gehts in gewohnter geschwindigkeit.

Dies ist halt bei Administratoren ganz anders und von Anfang an normal schnell.
Das verwirrt mich doch sehr!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Völlig irres Problem (Netzwerkfreigabe)

gelöst Frage von UweGriWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Abend liebe Admins, hier gibt es ein völlig irres Problem!!!!! Server2016 / W7 / W10 kein DC / ...

Windows Server

Starten einer Anwendung als Domänen User sehr langsam

Frage von jlaufenburgWindows Server2 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem beim starten einer Anwendungen auf einem Server 2012 R2 Datacenter RWRBE60.exe (Das ist von ...

LAN, WAN, Wireless

Langsame Netzwerkverbindung zu bestimmtem Server

Frage von UNIPROLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo Community, mir ist bekannt, dass es zum Thema "langsames Netzwerk" schon so einige Einträge im www gibt. Leider ...

KVM

HDD IO sehr langsam auf Server

Frage von itschloeglKVM6 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem: Die HDD I/O ist sehr langsam. Dabei sprechen wir von max. 0,5 MB/s. Es handelt ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
Frage von vanTastE-Mail15 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...

Netzwerke
SSH - Wieso werde ich nach VPN Verbindung rausgeschmissen?
Frage von VernoxVernaxNetzwerke10 Kommentare

Hallo, ich habe es endlich geschafft mein Handy mit einer VPN Verbindung an meinen Router anzuschließen. Nach der Login ...