Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2000 Server fährt sporalisch runter und wieder rauf

Mitglied: Ducsound

Ducsound (Level 1) - Jetzt verbinden

15.05.2005, aktualisiert 18.05.2005, 7120 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit unseren Server. Er fährt sproalisch runter und dann wieder rauf, man muß sich wieder anmelden und alles läuft für eine Zeit und dann fährt er wieder runter und wieder rauf. Die Datensicherung auf einen Streamer macht er dadurch macht er auch nicht da nachts das Problem auch ist. Meine Vermutung das die CPU überhitzt kann eigentlich auch nicht sein da meiner Meinung nach das Server einfrieren würde.

Zur Hardware:

Pentium II 500
256 MB Ram
2 x 20 GB Festplatten von Western Digital (gespiegelt)
HP Streamer, Scsi
350 Watt Netzteil
D-Link Netzwerkkarte angeschlossen an einen Switch

Auf den Server laüft Windows 2000 pro, KenDSL, Norman Virus Control, Veritas Backup

Bisher lief alles einwandfrei aber seit einpaar Tagen hat er diese Macke. Die anderen Rechner können dadurch keine Mails empfangen oder verschicken und es kann keine Internetverbindung aufgebaut werden. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Achso an dem Server sind 4 Arbeitsplätze angeschlossen jeweils mit XP. Die Kommunikation unterdiesen Rechner funktioniert einwandfrei.
Mitglied: dieselboy
15.05.2005 um 13:20 Uhr
Hi Ducsound,

Wenn dein Gerät ein HP / Compaq Server ist, findest du zur Fehlerdiagnose auf http://h18023.www1.hp.com/support/ gute Tools. Mit dem Integrated Management Log Viewer for Windows oder dem HP Insight Diagnostic Tool kannst du ziemlich genaue Fehleranalysen machen.

Ein Blick in's Eventlog kann auch nicht schaden, vieleicht findest du mehr in deinem memory.dmp. Überprüfe zudem Memory, Mainboard und Controller in deinem Server - tönt für mich eher nach einem Hardwareproblem.

Cheers, Chris aka. dieselboy
Bitte warten ..
Mitglied: Ducsound
15.05.2005 um 13:37 Uhr
Hi dieselboy!

Der Server ist nicht von HP / Compaq. Der wurde damals aus einzel Komponeten zusammen gesetzt. Ich habe vor kurzen ausgetauscht das Netzteil und den CPU Kühler, weil die einen höllischen Lärm gemacht haben.
Bitte warten ..
Mitglied: dieselboy
15.05.2005 um 13:46 Uhr
Und was sagt dein Eventlog?
Bitte warten ..
Mitglied: Ducsound
15.05.2005 um 18:28 Uhr
Hi!

Werde ich erst morgen nachschauen können. Aber sobald ich was gefunden habe werde ich berichten. Also wenn er denn runtergefahren ist hat er keine Fehlermeldung anzeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: pc-pure
16.05.2005 um 12:26 Uhr
Hallo,

du kannst in der Systemsteuerung einstellen, dass er nicht automatisch neustartet, wenn er einen schweren Fehler gefunden hat.
Das ist unter "System" ->"Erweitert"

SChalte dort den automatischen Neustart ab, dann hast beim nächsten Mal einen Bluescreen mit Fehlermeldung.

Das ist dann schon der erste Schritt zur Diagnose.

Gruss

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Ducsound
16.05.2005 um 18:02 Uhr
Hi@all!

Ich habe nun alle Updates gemacht die verfügbar waren. Nach einem Neustart wollte ich dann den automatischen Neustart abwählen aber dazu kam ich nicht. Das Programm KenDSL startete sonst im Autostart musste nun per Hand angestellt werden, Norman Virus Controll startete erst nach einn paar Minuten. Jeglicher Versuch in dieser Zeit irgendwas an der Einstellung zu ändern scheiterte mit einem Neustart. Ich habe langsam die Befürchtung das die CPU einen Schaden hat, da mein Vorgänger es nicht bemerkt hat das der CPU-Kühler defekt war. Ich habe diesen ausgetauscht, bei der gelegenheit auch noch das viel zu laute Netzteil ausgewechselt. Nun kommen ja noch die beiden Sachen, also CPU und Netzteil, als Fehlerquelle hinzu. An den Steckkarten die im Server sind kann es glaube ich nicht liegen da ich alle ausgebaut habe und den Server hab laufen lassen mit den gleichen Ergebnis des Neustarts. Ich scheue mich vor einer Neuinstallation des Servers, da ich zugeben muß das ich in der Hinsicht nicht so erfahren bin. Ich kenne mich zwar doch schon ganz gut mit Netzwerken aus aber das liegt eher im Heimbereich. Ich habe ausserdem noch nie ein System mit Windows 2000 pro aufgesetzt und daher weiß ich nicht wie schwierig dieses ist. Wäre es nicht sinnvoller das ganze dann auf Win XP Pro umzustellen? Die Arbeitsplätze laufen schon alle mit XP da wäre es doch nur sinnvoll oder ist davon abzuraten?
Bitte warten ..
Mitglied: swals
17.05.2005 um 10:45 Uhr
Hail,

Hardware Defekt!!!

Lade Dir memtest86 (Google) herunter und boote dann mal die erstellte Linux
Speicher RAM-Test Diskette. Wenn dort Fehler aufgelistet werden ist der RAM
auf jeden Fall defekt.

Gruß swals
Bitte warten ..
Mitglied: Ducsound
18.05.2005 um 21:42 Uhr
Hallo!

Ich danke für den Tip, werde es morgen gleich mal ausprobieren. Gestern lief der Server gute 24 Stunden durch und ist nicht runter gefahren. Dafür kann man nicht mehr über den Server ins Internet, da KenDSL keine Verbindung aufbaut. Ken verschickt dann irgendwann mal E-Mails ab. Da ich nun dachte das ich die Datensicherung durchlaufen lassen kann in der Nacht zu heute fuhr der Server wieder runter. Ich werde das mit dem Tipo oben mal probieren und wenn das nicht hinhaut, dann werden die in der Firma in den sauren Apfel beißen müssen und neue Komponeten kaufen müssen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Rechner fährt nicht vollständig runter

gelöst Frage von M.MarzWindows 1015 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe schon mehrer Stunden damit verbracht einen Rechner zum ausschalten zu zwingen. Problem: Ein Windows 10 ...

Ubuntu

Ubuntu auf Akoya (Notebook fährt nicht runter)

Frage von How-ToUbuntu15 Kommentare

hallo leute, ich habe ein problem mit meinem notebook. das ist ein medion laptop (akoya e1232t) und darauf habe ...

Windows Server

Server fährt runter anstatt neu zu starten

gelöst Frage von Diddi-tbWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte jetzt schon mehrfach das Problem das der Server herunter fährt anstatt neu zu starten. Anfangs ...

Windows 8

Notebook fährt nicht mehr runter, noch in den Ruhezustand

gelöst Frage von tantalosWindows 84 Kommentare

Hallo, seit ein paar Monaten habe ich 8.1 Pro auf meinem Notebook im Einsatz. Jetzt lässt es sich nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 18 StundenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenDrucker und Scanner4 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 3 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server32 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS15 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...