Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 R2 SP2 - Herunterfahren, Neustart fehlt

Mitglied: Collard

Collard (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2007, aktualisiert 29.08.2007, 8281 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

bei meinen Windows 2003 R2 SP2 Domain Controller fehlt auf einmal die Möglichkeit den Server neu zu starten oder herunter zu fahren.
Ich habe nur die Auswahl von LogOff. Wie lange dass schon so ist weis ich leider nicht, da ich recht selten direkt an der Console der DC arbeite.

An den Policys wurde eigentlich auch nichts verändert.

mfg
Mitglied: Ritchy
22.08.2007 um 18:27 Uhr
Hallo,

evt. den aktuell angemeldeten Benutzer in eine Gruppe verschoben / eingefügt, denen das Herunterfahren verboten ist - Stichwort Terminalserver ?

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
22.08.2007 um 19:07 Uhr
nein leider nicht.

mfg

Collard
Bitte warten ..
Mitglied: sTu3rz1
22.08.2007 um 20:10 Uhr
Huhu,

vielleicht was an sonstiger Software geändert, die einen Dienst gestartet haben könnte? Fehlerhafte Dienste können teilweise auch das Herunterfahren blockieren.

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
22.08.2007 um 20:24 Uhr
leider auch nicht, bin die Historie der Software durchgegangen, hier wurde aber schon ewig nix mehr verändert. Die DC laufen auch sonst Problemlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
29.08.2007 um 08:32 Uhr
hallo,

leider bin ich immer noch nicht weitergekommen.
Hat noch jemand einen Lösungsvorschlag?
Bitte warten ..
Mitglied: sTu3rz1
29.08.2007 um 09:08 Uhr
huhu,

funktioniert der shutdown denn über die console? also cmd auf und "shutdown -s -t 01" eingeben. fehlen vielleicht die Befehle in %systemroot%\system32? sind automatische updates aktiv?
Bitte warten ..
Mitglied: Collard
29.08.2007 um 09:20 Uhr
aha komme der Sache näher.
beim Shudown über die Konsole kommt "Access is denied.(5)". Obwohl ich als DomainAdmin angemeldet bin.
Die Befehle sind vorhanden.
Updates laufen über WSUS.
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
17.02.2009 um 11:45 Uhr
Hallo,

ich habe nun zwei Jahre später das gleiche Problem, konnte es allerings auch nach intensiver Recherche nicht lösen. Ich habe eine Domain mit einem Windows Server 2008 als DC und ausschließlich Clients auf denen Windows XP Professional installiert ist. Auf allen Clients ist bei den Domain-Benutzern unter Start --> Herunterfahren nur die Möglichkeit ' "[Domain-Benutzer]" abmelden' auszuwählen. Es besteht als Domain-Benutzer regulär also nur die Möglichkeit sich abzumelden, nicht aber den Computer herunterzufahren.

Domain-Benutzer können den Computer über einen Umweg herunterfahren, indem sie über [strg]+[alt]+[entf] auf 'Herunterfahren...' klicken und dort dann die gewünschte Option auswählen. (Hier stehen die Optionen ' "[Domain-Benutzer]" abmelden', 'Herunterfahren', 'Neu starten', 'Standbymodus' oder 'Ruhezustand' zur Verfügung).

Das Snap-In secpol.msc zeigt unter Sicherheitseinstellungen --> Lokale Richtlinien --> Zuweisen von Benutzerrechten --> „Herunterfahren des Systems“ die Gruppen Administratoren, Benutzer, Hauptbenutzer und Sicherungs-Operatoren an. Ein Hinzufügen der Gruppe der Domain-Benutzer über eine Gruppenrichtlinie hat auch nicht geholfen.

Die fehlenden Dialoge sind auf den Client-Rechnern, wenn man sich als lokaler Administrator oder Domain Administrator anmeldet, vorhanden.

Kann mir da jemand einen Tipp geben? Das wäre wirklich ziemlich super!

Herzlichen Gruß,
johhcc
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
19.02.2009 um 23:41 Uhr
Hallo,

ich vermute, da wurde in der Default Domain Richtlinie rumgepfuscht und zwar dergestalt, dass den Servern/PC's das Herunterfahren entweder verboten, oder der Herunterfahren Button entfernt wurde.

Hier: Benutzerkonfiguration : Administrative Vorlagen : Startmenü und Taskleiste

Da sollten Einträge aktiviert sein... wenn nicht - ggf. mal aktivieren und wieder deaktivieren

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
04.03.2009 um 17:05 Uhr
Hallo Ritchy,

vielen Dank für die Antwort!

Das Deaktiveren / Aktivieren der Buttons, wie von Dir beschrieben, hat leider nichts bewirkt.

gpresult zeigt 3 Richtlinien an, die auf den Computer bzw. meinen Benutzer angewendet werden. Das sind einmal der die Default Domain Policy und zwei von mir definierte, eine für die PCs und eine für die Nutzer.

Bei allen dreien ist diese Einstellungen:
Computerkonfiguration --> Richtlinien --> Windows-Einstellungen --> Sicherheitseinstellungen --> Lokale Richtlinien --> Zuweisen von Benutzerrechten --> „Herunterfahren des Systems“ mit "nicht definiert" eingestellt.

Noch ein paar mehr Infos zu meinem System: die Computer befinden sich nicht in der Standard-Organisationseinheit "Computer", sondern in einer selbstdefinierten "myresources\mydesktops\. Ich habe, aber auch noch mal probiert einen Rechner in der Standard-Organisationseinheit "Computer" zu betreiben, dort trat das gleiche Problem auf.

Hat jemand noch eine Idee bzw. kann mich weiter verweisen? Das wäre toll!

MFG,
johhcc
Bitte warten ..
Mitglied: johhcc
14.09.2009 um 15:22 Uhr
Hallo Leute,

hat evtl. jemand in der Zwischenzeit noch mal was gelesen oder so? Wär cool!

Gruß,
Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: tray-park
04.07.2014 um 11:07 Uhr
Hallo,

viele Jahre später hatte ich das gleiche Problem und mit Hilfe dieses Beitrages bin ich auf die Lösung gestoßen.

Run > secpol.msc > Local Policies > User Rights Assignment > Shut down the system > Add User or Group > Dämonen Admin

Danke und LG
Tray
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows Server 2003 SP2 Neustart bei Passwort zurücksetzen

Frage von razer1993Windows Server7 Kommentare

Ich habe das Problem, sobald ich bei einen Benutzer das Passwort zurücksetzen will gibt mir der Server einen Fehler ...

Windows 10

Win10: Befehl zum Herunterfahren fehlt !

Frage von NebellichtWindows 1015 Kommentare

Hallo Administratoren, ich entdecke gerade Windows 10 ! Schon beim "Herunterfahren" habe ich mich gewundert, denn ich finde den ...

Windows Server

Letzter Eintrag vor dem Herunterfahren bei Windows Server 2008 R2 ?

Frage von FitheachWindows Server2 Kommentare

Hallo, Hab eine kurze und kleine Frage and euch. Gibt es im Ereignisprotokoll Windows Server 2008 R2 beim Herunterfahren ...

Windows Server

Windows Server 2008 R2 Ent. Sp2

Frage von VanWebbyWindows Server1 Kommentar

Liebe Com. Bei den Einstellungen der GPOs ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir wollten die Installation und das Öffnen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 14 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 14 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server13 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...