Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 Server Loginscript mit net use Problem

Mitglied: Drizzit

Drizzit (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2004, aktualisiert 09.05.2007, 129742 Aufrufe, 13 Kommentare

HalloIch habe einen neuen Windows 2003 Server aufgesetzt, nun soll ein Login script (login.bat)ausgeführt werden wenn sich ein user anmeldet. Den Scriptnamen habe ich in der Benutzerverwaltung unter Profil eingetragen. Soweit funktioniert auch alles. Wenn ich mich als user an einem Clientrechner anmelde wird das Script ausgeführt aber wenn dann der Befehl net use ausgeführt werden soll wird man nach einem Benutzernamen und nach einem Passwort gefragt. Wenn ich den user in die Gruppe der Administratoren verschiebe wird das Script ohne Probleme ausgeführt.Also habe ich die Datei mal zum Testen für "Jeden" freigegeben (Vollzugriff). Aber das geht so auch nicht ich werde wieder nach dem Passwort und Benutzernamen gefragt.Also meine Frage ist welche rechte benötigt der User damit er das Script ausführen kann aber nicht alle Rechte der Administratorengruppe besitzt?
Mitglied: Lord-Helmi
16.06.2004 um 12:39 Uhr
Hallo,

der Benutzer benötigt die Rechte, auf die Freigabe oder das Laufwerk, welches mittels net use verbunden wird, zugreifen zu können. Also den der Ordner "Test" verbunden werden soll, dann musst du für diesen Ordner die entsrechenden Berechtigungen setzen. Falls das nicht funktioniert, dann guck doch mal nach, ob eventuell Berechtigungen von oben weitergegeben werden.

Wahlweise kannst du dem net use - Befehl auch den Benutzernamen, mit dem er sich verbinden soll, mitgeben, z.B.

net use x: //Server/Freigabe Kennwort /USER:Benutzername

Natürlich kann damit jeder das Passwort aus dem Anmeldescript auslesen, was ziemlich unsicher ist !!!

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Drizzit
16.06.2004 um 15:57 Uhr
Also das mit dem net use x: //Server/Freigabe Kennwort /USER:Benutzername funktioniert ist natürlich wie du schon gesagt hast ziemlich unsicher ich hab noch ein @ vor jede net use Zeile geschrieben, dann sieht man bei der Anmeldung das Passwort nicht mehr.

Aber das müsste doch eigentlich auch ohne diese Angaben gehen. Die Rechte & Freigabe für die Verzeichnisse welche mit net use verbunden werden sollen sind vorhanden und übergeordnete Rechte sind keine da die stören könnten.

Wenn der User in der Gruppe der Administratoren ist geht das ja ohne Probleme obwohl die eigentlich keinen Zugriff auf diese Verzeichnisse haben.

Bis dann
Bitte warten ..
Mitglied: 2879
17.06.2004 um 19:31 Uhr
Hi,

W2K3-Server enthält alle Konten und steht in Arbeitsgruppe xxx?

Auf den Clients läuft zweckmäßigerweise NT40/W2KPro/WinXP?
Auf dem Client muss das Benutzerkonto des Users existieren. Benutzername/Passwort sind identisch mit dem Konto auf dem Server. Client muss auch in Arbeitgruppe xxx!

--> Client meldet sich lokal an. Bei der Verbindung mit dem Server wird die lokale Anmeldung verwendet --> drin...
Anmeldescript könnte jetzt bereits von lokal gestartet werden - kann ja nun über UNC-Pfad erfolgen (serverscriptlogin.cmd).

Einfacher geht das gane mit einer Domäne (AD). Könnte thoretisch auf dem Server laufen. Hab nur keine Ahnung was Dein W2K3 für eine Rolle spielt und über wieviel User wir hier reden.

Gruß
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Karinska
18.06.2004 um 09:21 Uhr
Hallo Drizzit,

wir hatten das gleiche Problem...

Unsere Lösung: Dem/den User(n) die Rechte zum Ausführen eines Stapelverarbeitungsprogrammes geben.

Weg: Gruppenrichtlinie (neu erstellen oder bestehende erweitern) - Computerkonfiguration - WindowsEinstellungen - Sicherheitseinstellungen - Lokale Richtlinien - Zuweisen von Benutzerrechten --> 6. Richtlinie von oben

Funktioniert bei uns tadellos mit allen möglichen Skripten seit Wochen...


Gutes Gelingen - Karinska
Bitte warten ..
Mitglied: Drizzit
22.06.2004 um 08:40 Uhr
Hallo

Auf die Idee mit den Gruppenrichtlinien bin ich auch schon gekommen allerdings ergab sich da ein neues Problem ich kann keine neuen Gruppenrichtlinien erstellen.
Ich habe schon einen Beitrag dazu in diesem Forum geschrieben.

Siehe hier:

https://www.administrator.de/Gruppenrichtlienen_erstellen_Zugriff_verwei ...

bis dann
Bitte warten ..
Mitglied: 2879
22.06.2004 um 12:12 Uhr
Hallo Drizzit,

siehst Du, auch dort war die Frage nach einer Domäne.

Hast Du einen DC (DomänenController) in Deiner Umgebung laufen?

Bei der Anmeldung hast Du idR. drei Felder - User, Passw., Domäne. Wenn bei Domäne der Rechenrname Deines lokalen Servers drinsteht, bist Du lokal angemeldet - andererseits in der Domäne (so ein DC vorhanden).

Wenn Du also einer OU eine GPO zuordnen möchtest, machst Du es auf dem DC (oder mit einem SnappIn in der MMC - quasi remote) oder Du bist als Domänen-Admin angemeldet.

--> https://www.administrator.de/Gruppenrichtlienen_erstellen_Zugriff_verwei ...

Gruß
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Drizzit
23.06.2004 um 10:17 Uhr
Hallo

Also es läuft ein DC in meiner Umgebung es ist der selbe Rechner wie der Server auf diesem einen Rechner ist alles drauf (mir steht dafür nur der eine zur Verfügung).

Ich melde mich an dem Server(+DC, im Feld Domäne steht der Domänenname) als Administrator an(also als Domänen-Admin), in dem Feld Domäne kann ich den lokalen Rechner gar nicht auswählen sondern nur die Domäne. Auf den Clienten kann man sich aber zwischen lokal und Domänen Anmeldung entscheiden.

Mit MMC habe ich es auch schon versucht hier kann ich die lokalen Gruppenrichtlinien bearbeiten aber keine neuen erstellen.

Bis dann
Bitte warten ..
Mitglied: luke
02.07.2004 um 09:47 Uhr
Hallo,

das Problem ist mir bekannt. Nach all den Schellten hat MS den Server 2003 super dicht gemacht. Schau dir mal die Freigaberecht des Verzeichnisses an (FREIGABE- BENUTZERRECHTE), hier wirst du sehen, das die Benutzer keine Rechte haben, diese Freigabe zu nutzen.

MfG
Luke
Bitte warten ..
Mitglied: Superhuhn
08.11.2004 um 15:24 Uhr
Hallo Drizzit,

kann es sein, dass der Net Use-Befehl nicht auf ein Verzeichnis sondern auf eine Freigabe verbindet? Dann müssten nicht nur unter "Sicherheitseinstellungen" die Rechte zugewiesen werden, sondern auch unter "Freigabe" die Berechtigungen - insbesondere wenn das Standardrecht von "Jeder" entfernt wurde (was ich als erstes tue, wenn ich einen Server fertig habe).

Viele Grüße
Heike
Bitte warten ..
Mitglied: ike-66
28.02.2005 um 13:59 Uhr
yepp, genau so ist es
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
13.08.2005 um 16:01 Uhr
Hi,

es ist nicht nötig das Passwort mit anzugeben:
net use x: Server/Freigabe /USER:%USERNAME%
genügt.

Somit ist das Skript universell anwendbar, das Passwort hohlt er sich aus der Userdatenbank von Windows. Sollte dies allerdings ein anderes sein, als das mit dem er sich auf dem Server anmeldet muss es trotzdem eingegeben.

Auch der Wechsel der Domäne ist möglich, sofern das Passwort das gleiche ist geht auch dieser Login.
net use x:
Server/Freigabe /USER:DOMÄNE\%USERNAME%

MfG Ice
Bitte warten ..
Mitglied: Alfred
05.10.2005 um 11:26 Uhr
Hallo zusammen,

hab mir Eure Beiträge mal durchgelesen und möchte mich dafür bedanken. Habe es mit Eurer Hilfe bei uns einrichten können.
Big THX

Alfred
Bitte warten ..
Mitglied: AresRoxx
09.05.2007 um 16:04 Uhr
Wie sieht es den mit den NTFS Berechtigungen für den Ordner aus?
Haben vielleicht nur Admins Zugriffsrecht auf den Ordner?

Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Net use mit gui
Frage von Lebowski23Windows 71 Kommentar

Hallo, folgendes Problem: In einem Netzwerk existiert ein LDAP-Server mit Samba, der für einige Rechner auch als Domain-Server dient. ...

Windows Netzwerk

Printerumleitung mittels net use wollen nicht

Frage von orrybeachWindows Netzwerk6 Kommentare

Ich habe einige Arbeitsstationen von Windows XP auf Win 7 umgestellt. Leider läuft noch ein altes DOS-Programm, welches unter ...

Windows Netzwerk

Fehler bei Net use Script

Frage von ischbindebaetmaenWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo Admins, folgende Frage: Ich habe gerade ein Problem mit meinem Logonscript: Ich habe eine NAS-Platte, einen Windows 2003 ...

Windows Netzwerk

Net use persistent no

Frage von MalgainWindows Netzwerk2 Kommentare

Ich habe bisher die Scripte immer nur eingetragen, die mein Vorgänger mal geschrieben hat. Nun steht ein Umzug des ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte
Unterschrank für HP Drucker
Tipp von NixVerstehen vor 1 TagPeripheriegeräte2 Kommentare

Als kurzen Freitags-Tipp möchte ich gerne meinen neuen Drucker-Unterschrank Modell Amica KS 15423W vorstellen. Das Gerät eignet sich hervorragend ...

Windows 10
Windows 10 - Probleme mit Point-And-Print
Tipp von emeriks vor 2 TagenWindows 103 Kommentare

Hi, wir kämpfen z.Z. mit einigen Druckertreibern, welche unter Win10 beim Verbinden eines Druckers von Printserver mit dem Dialog ...

Windows 10

Windows 10 1803 - Ihr Roamingbenutzerprofil wurde nicht vollständig synchronisiert

Anleitung von Deepsys vor 2 TagenWindows 101 Kommentar

Bei allen Windows 10 1803 PCs traten Probleme mit den Servergespeicherten Profilen auf. Das Abmelden dauerte sehr lange und ...

Exchange Server
Exchange - Fehler mit 2018-07 Sicherheitsupdate
Tipp von ArnoNymous vor 4 TagenExchange Server7 Kommentare

Hallo, es gibt mal wieder Freude mit den MS-Updates. KB4338814 führt dazu, dass der Exchange keine Mails mehr zustellt. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Humor (lol)
Freitagsfrage: Was tun, wenn der Admin der DAU ist?
gelöst Frage von VoiperHumor (lol)32 Kommentare

Moin Zusammen, Eine nicht ganz ernst gemeinte Frage an die Außendienstler unter uns. Zusammenfassung: Ein Inhouse Admin ruft bei ...

Windows Netzwerk
LTE Modul - Kein Internet trotz Verbindung
Frage von killtecWindows Netzwerk19 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein Dell 7390 2-in-1 mit W10 Pro wo ich nachträglich eine LTE-Karte (Original Dell DW5811e ...

LAN, WAN, Wireless
HP Probook 470 G4 - abbrechende Downloads
Frage von joern1LAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Folgendes Problem, für einen Tipp wäre ich dankbar: Bei WLAN-Verbindung zum Internet (nicht LAN) kommt es bei etwas größeren ...

Router & Routing
Routing Problem mit Kaskade FritzBox und pfsense zugeriff nur von der firewall auf die clients und 0.0.0.0
Frage von ukl1967Router & Routing18 Kommentare

Hallo, ich habe ein an sich triviales Problem elches ich allerdings nicht gelöst bekomme. NAS 10.5.10.53 Mein Netz baut ...