Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows 2003 Server Standard Disaster Recovery Arcserve 11.1 Rel 3100

Mitglied: sTu3rz1

sTu3rz1 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2007, aktualisiert 06.09.2007, 9374 Aufrufe, 2 Kommentare

Sicherung eines Windows 2003 Standard Servers (SP2) mit Arcserve 11.1 Rel 3100 (SP1) über einen Client Agent und anschliessendem Restore mithilfe von Disaster Recovery

Huhu,

ich habe den Auftrag bekommen, einen Windows 2003 Standard Server auf einem IBM xSeries 225 mit RAID1 auf einem LSI Logic mittels Arcserve Backup 11.1 auf einen IBM xSeries 226 mit Adaptec RAID Controller zu migrieren. Da der 225er alle paar Tage unvermittelt abstürzt, wollen wir den gegen einen unserer Leihserver austauschen.

Nun bin ich also hingegangen, habe auf meinem Notebook (WinXP SP2) ein Arcserve 11.1 Rel 3100 installiert und mit einem Agent den Server auf eine USB-Festplatte gesichert. Das hat tadellos funktioniert und ich habe den kompletten Datenbestand auf meiner USB-Festplatte. Nach erstellen einer Diskette für die ASR von Win2003 habe ich also die ASR gestartet. Das läuft auch auf dem Installierten Adaptec RAID Controller (wieder RAID1 2x 36GB SCSI) ganz wunderbar, jedenfalls bis zu dem Punkt wo Windows die Arcserve Software im ASR Modus startet. Auch dies scheint normal zu starten, es werden Dienste gestartet, eine Verbindung zum Server hergestellt etc. Mitten im Startvorgang wird aber urplötzlich irgendein Modul nicht gestartet und die Wiederherstellung kommt zum erliegen.
Fehlermeldung etwa:

Disaster Recovery-Assistent
Das angegebene Modul konnte nicht geladen werden
Die Wiederherstellung wird abgebrochen.


Danach befinde ich mich mit einer Konsolensitzung auf dem halbfertigen Server. Sofern ich diese schliesse poppt ein Editor-Fenster hoch, worin folgendes steht:

die wiederherstellungsanwendung "C:\windows\system32\asr_pfu.exe /restore /sifpath=C:\windows\repair\asr.sif" hat den Fehlercode 0x2 zurückgegeben. Da dies ein nichtbehebbarer Fehler ist, kann die Wiederherstellung nicht mehr fortgesetzt werden. (letzter Satz in etwa, aus meinem Kopf)

Danach habe ich den ganzen Tag lang versucht eine Antwort darauf zu finden.
Microsoft sagt der Fehlercode hat folgende bedeutung:
http://support.microsoft.com/kb/936923/
Das habe ich mittels einer slipstreamed Windows 2003 SP2 CD (danke nlite) gerichtet. Daran liegt es nicht.
Die Suche hier im Board und in anderen Boards brachte mich auf die Netzwerkkarte, also habe ich eine Allerweltskarte (D-Link DFE530-TX) gegriffen, die Onboardkarte abgeschaltet und tatsächlich kam ich einen Punkt weiter, nämlich dazu, meine Netzwerkkarte einzurichten. Nach der Frage, ob ich weitere Netzwerkkarten einrichten möchte, das verneinte ich, stürzte der Server einfach ab und fuhr einen Reboot.

Nachdem ich also auf dem 226 nicht erfolgreich war, habe ich das gleiche nochmals auf anderer Hardware getestet, auch hier der gleiche Fehler und das trotz einer neuen Sicherung, diesmal von unserem Firmenserver.

Nun bin ich so weit, dass ich auf das Disaster Recovery verzichte und versuche den Server per Hand einzurichten. Also "einfach" Windows 2003 Server installieren, und das AD im Verzeichniswiederherstellungsdienst zurücksichern. Das ist aber keine wirkliche Lösung in meinen Augen.

Ich hoffe dass einer hier vielleicht eine Lösung für das Disaster Recovery hat.

grüsse
Mitglied: hajowe
06.09.2007 um 08:52 Uhr
Hallo,

ich kann Dir leider auch nicht die Lösung geben, aber zumindest den Hinweis, daß ich mich damit auch schon beschäftigt habe. Ich habe einen anderen Rechner mittels ASR aufbauen wollen, für den Fall eines Hardwarefehlers am ersten.

Ich hatte das Problem dahingehend, daß die Netzkarte nicht installiert werden konnte und somit kein Zugriff auf das im Netz liegendende ASR möglich war.
Auch die Einstiegspunkte an dieser Stelle funktionierden nicht sauber.
Die Hoitline konnte mir bei diesem Problem auch nicht so recht weiterhelfen.

Also gut, mein Fazit war:

Es funktioniert nur richtig bei 100 Prozentig gleicher Hardware.
Da ich diese nicht hatte konnte ich den Test nicht dahingehend ausweiten..

Getestet hatte ich unter der Version 10. Wie es mit der aktuellen Version gehen wüurde kann folglich nicht berichten.
Bitte warten ..
Mitglied: sTu3rz1
06.09.2007 um 21:56 Uhr
Huhu,

danke erstmal für deine Antwort.

Ich hatte das Problem dahingehend, daß
die Netzkarte nicht installiert werden konnte
und somit kein Zugriff auf das im Netz
liegendende ASR möglich war.

Auch bei mir bestand dieses Problem, ich habe es heute aber lösen können. Kurz gesagt muss man "nur" den passenden Treiber entweder in die ASR.sif einpflegen und auf die Rechnerspezifische Wiederherstellungsdiskette packen oder nach der Fehlermeldung das Setup für den Treiber ausführen. Dazu habe ich gestern abend noch 2 Knowledgebase Artikel gefunden, Links packe ich morgen rein, hab ich grad nicht hier...

Es funktioniert nur richtig bei 100
Prozentig gleicher Hardware.
Da ich diese nicht hatte konnte ich den Test
nicht dahingehend ausweiten..

Ich habe das jetzt mit oben genannter Version getestet und hatte das schonmal "geschafft", damals auf unserem alten Firmenserver. Dessen gesamte Hardware wird direkt von Windows unterstützt, wodurch die Wiederherstellung absolut kein Problem darstellte. Diesmal, wie gesagt, lag es "nur" an der Netzwerkkarte bzw dem Treiber dazu. Wenn man den sauber einbindet, kann die Hardware noch so unterschiedlich sein, es funktioniert in jedem Fall. Dafür ist das Desaster Recovery schliesslich gedacht. ;o)

grüsse
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Disaster Recovery DELL PowerEdge E510
Frage von DakandaBackup3 Kommentare

Hallo, ich beschäftige mich aktuell mit dem Thema "Disaster Recovery" und ich habe ein paar Fragen, auf welche ich ...

Windows Server

Active Directory-Problem nach Disaster Recovery

Frage von RalphMichelsWindows Server14 Kommentare

Hallo, nach einem notwendigen Disaster Recovery - einer vollständigen Wiederherstellung eines Win2012-DC aus einem per Symantec BackupExec erstellten Backup ...

Windows Server

Schnellste Disaster Recovery Methode für AD und Exchange

gelöst Frage von Monto1Windows Server7 Kommentare

Hallo zusammen, wie sichert Ihr einen AD und Exchange Server, um ihn schnell wieder per Disaster Recovery zum laufen ...

Backup

Suche Tutorial für Disaster Recovery mit Backup Exec 2012

gelöst Frage von YannoschBackup3 Kommentare

Hallo liebe Community, weiß jemand von euch wo es ein ausführliches Tutoarial gibt auf dem eine Disaster Recovery unter ...

Neue Wissensbeiträge
Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 1 TagSonstige Systeme5 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Datenschutz

Microsoft und DSGVO - ob das wohl jemals klappt (Probleme beim Datenabfluss für Office Pro Plus)?

Tipp von VGem-e vor 2 TagenDatenschutz3 Kommentare

Servus Kollegen, siehe Aber wer setzt schon MS Office Pro Plus ein? Wie dann der Stand beim "normalen" MS ...

Windows 10

Macht Windows 10.1809 Probleme mit gemappten Netzlaufwerken (betrifft wohl insbes. AMD-Hardware und Trend Micro AV-Produkte)?

Tipp von VGem-e vor 2 TagenWindows 103 Kommentare

Moin Kollegen, grad dazu gefunden und Hatten wir dies nicht bei früheren W10-Upgrades ebenfalls? Da bleibt nur, das Upgrade ...

Humor (lol)

Das neue Miniatur Wunderland OFFICIAL VIDEO - worlds largest model railway - railroad

Information von StefanKittel vor 2 TagenHumor (lol)2 Kommentare

Hallo, wer noch nie im Miniatur Wunderland war, sollte es dringend mal nachholen. Es gibt eine neues Video. Viele ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL Monitoring Tool - Quick and dirty?
Frage von george44DSL, VDSL15 Kommentare

Liebe Gemeinde, ich suche ein einfaches und vor allem schnell zu installierendes Monitoring-Tool zur kontinuierlichen Dokumentation (nur) der Internetanbindung. ...

Exchange Server
Outlook findet Postfach nicht
Frage von MaximaxExchange Server13 Kommentare

Hallo, und zwar haben wir auf der Arbeit ein kleines (großes) Exchange 2016 Problem. Exchange meldete gestern, dass die ...

Microsoft
Schulungs-Microsoft-Konten zentral verwalten
Frage von thejarneMicrosoft9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns in der Firma 12 Computer-Arbeitsplätze für EDV-Schulungen, wo u.A. auch Computer-Basics-Kurse (wie verwende ...

Windows Server
Cisco Annyconnect Secure Mobility Client - Windows2003 Server unable to connect
Frage von novregenWindows Server8 Kommentare

Von einem Windows 2003 Server soll eine Verbindung über Cisco Anyconnect Mobility Client zu einer Gegenstelle aufgebaut werden. Die ...