Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows 2008 R2 Domaincontroller und Terminal Server

Mitglied: megamediker

megamediker (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2011 um 15:05 Uhr, 5843 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich bin dabei einen Server in die Cloud zu migrieren. Der Kunde hat ein sehr komplexes System aus 3 physical. Servern 1 x Fileserver, 1x Com Server 1x Terminalserver plus Anbindung einer Telcoanlage Octopus mit CTI und Finanzsoftware.

Der Server läuft unter 2003 und hätte aufgrund der vorhandenen Hardware schon vor Jahren konsolidiert werden können/müssen. Derzeit häufige Systemausfälle, sehr hohe Maintanance Kosten, weil Wunder über Wunder das ganze ist in eine 28 HE Gehäuse eingebaut, die Kabel quillien überall heraus, keine Türe kann verschlossen werden. Er steht direkt neben einer Werkstatt, in der Metalle verarbeitet und geschliffen werden.

Konzept:
Wechsel auf Server 2008 R2. Aufbau des Domainservers und Installation der Anwendungen. (Office, Exchange Server, SQL Server und Sage HWP
evt. Ocltopus Verwaltungs und CTI Software und Finanzsoftware, wobei ich die Finanzsoftware auf dem Server abbiegen will, da sie ohnehin nur
von einem Arbeitsplatz aus genutzt wird. HBCI wird allerdings nicht genutzt)

Konfigurationsplanung:
1. Serverdaten: 4x 1,25 Ghz, 8 GB RAM, 1 TB Speicher für das Image. Zusätzlich 256 GB für Sicherungszwecke auf separatem Laufwerk. Virtualisierung
Installation einer weiteren Instanz. 2008 Einrichtung von Terminal Server in dieser Instanz.

2.Serverdaten: Zwei Server a jeweils 2 x 1,25 Ghz 4 GB RAM 350 GB für das Image und für den Application Server 256 GB zur Datensicherung. Kombi.
aus Application und Terminalserver in separaten Instanzen.

In beiden Fällen reicht der Plattenspeicher Masse aus, das ist abs. kein Problem.

Ursprünglich wollte ich das alles auf einem Server erledigen, war mir aber nicht bewusst, dass die Kombination aus Terminalserver und Domaincontr.
zu Sicherheitsproblemen führt. Zwar hatte ich bei Microsoft nachgefragt, ob das möglich ist, die habe bestätigt, dass es geht aber bei weiterer Recherche
waren mit doch sehr große Zweifel gekommen.

Derzeit teste ich Variante 1 über Remote Desktop. Der Server ist extrem schnell und ich möchte diese Grundgeschwindigkeit möglichst erhalten.

Fragen:
1. Welche der Konfigurationen ist aus eurer Sicht die bessere?
2. Gibt es einen Konfiguration, die mir noch nicht durch den Kopf geschossen ist?
3. Ist die Sicherheitssituation Domaincontroller und Terminalserver unter 2008 eine andere als unter 2003?

Stehe in der Sache etwas unter Zeitdruck. Danke für eine Antwort im Voraus.

Grüsse mega
Mitglied: lenny4me
25.06.2011 um 18:04 Uhr
Hallo,

vorerst mal eins... Wenn du unter Zeitdruck stehst suche Dir professionelles Consulting und kein Forum...

Aber zu deinem Problem.
Ich würde TS und DC NIEMALS auf ein und der selben Maschine betreiben. Natürlich ist das möglich... (mit tricksereien) aber MS rät ausdrücklich davon ab.

Ich würde auf die Kiste ein ESX(i) setzen (kein HyperV, das läuft zwar auch, aber von den Features hängt MS VMware leider noch mehrere Jahre hinterher) und einen DC und einen TS installieren. Auf welchem Server du dann die Daten liegen hast ist meiner Einschätzung nach egal.
Je nachdem wie Ausfallsicher das ganze sein soll, ist vielleicht über ein SAN und eine zweite ESX nachzudenken (HA, Vmotion)

Was ich nicht ganz verstehe. Was meinst du mit Cloud? soll das ganze von einem Externen Dienstleister gehostet werden? Falls ja ist halt zu beachten.. Kein Internet keine Anmeldung keine Daten keine Mail garnix....
Sollen die User dann alle Via RDP auf die Daten in der Cloud zugreifen? Falls ich auch davon ausgehe, haben wir das Problem das die gesamten Druckaufträge durch den VPN Kanal wandern müssen bevor Sie wirklich auf deinem Drucker ankommen.... was ja nach Leitung doch seien Zeit brauchen drüfte...

Etwas mehr Informationene wären schön....

Grüße Lenny
Bitte warten ..
Mitglied: megamediker
19.07.2011 um 06:37 Uhr
Hi Lenny,
1. ja es geht in die Cloud,
2. Als Leitung wurde eine Leitung mit 100 Mbit Down und 6 Mbit Upstream gewählt. Das dürfte auf jeden
Fall reichen. Das mit den Druckaufträgen wird getestet, das wird noch spannend.
3. Backupleitung über 2. Provider vorhanden

Ich werde einen 2 Rechner dazunehmen. Der wird eine kleine HDU haben aber das reicht für den TS masse.

Die Windows Instanz wird über Red Head per Virtualisierung bereitgestellt. Das ist der Grund warum ich mich
gegen die Lösung mit Virtualisierung entschieden habe. Ich möchte da keine weitere Virtuelle Maschine ein-
setzen.

So und jetzt muss ich ein akutes Problem mit dem RDP client lösen.

Bin auf Deine Einschätzung gespannt.

LG Roland
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Lizenzen bei Server 2008 (nicht R2) für Terminal-Server Betrieb

gelöst Frage von joe110980Windows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Windows Server 2008 SP2 (nicht R2), der als Terminal Server dient (eine zentrale Anwendung ...

Windows Server

Domaincontroller 2008 R2 durch 2012 R2 ersetzen

Frage von Nico76Windows Server4 Kommentare

Wir möchte einen Domänencontroller ersetzen. Die vorhandenen DC sind 2008 R2. Ein DC "der älteste" soll ersetze werden durch ...

Windows Server

Problem Wyse Linux Clients und Domaincontroller Windows Server 2008 R2

Frage von tredl127Windows Server3 Kommentare

Hallo Zusammen! Ich habe ein kleines Problem in meiner Domäne. Ich verwende als Domain Controller WIndows Server 2008 R2 ...

DNS

Windows Server 2012 R2 Domaincontroller scheinbar nicht erreichbar

gelöst Frage von HuskerDNS11 Kommentare

Hallo ich habe am Wochenende ein kleines AD aufgesetzt was leider aktuell nicht wirklich gut läuft. als erstes, ich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 1 TagWindows 105 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 1 TagAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 2 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Windows Server
NTFS Berechtigungen Ordnerstruktur
Frage von hukahu23489Windows Server11 Kommentare

Hallo, ich bin seit kurzem in einer neuen IT-Abteilung und bin über das Berechtigungskonzept des Unternehmens sehr schockiert. Ich ...

Exchange Server
NDR umleiten
Frage von isomasterExchange Server10 Kommentare

Hallo Kollege, ich habe ein Problem mit dem Exchange Server. Wir haben unsere info@ Adresse als Verteilergruppe eingebunden (so ...

Windows Server
Standortvernetzung zu einem Strato VServer (Windows)
Frage von matzefratze81Windows Server10 Kommentare

Moin, ich komme aus einem Enterprise-Umfeld und habe den Fehler gemacht, dass ich mich auf ein kleines Unternehmen eingelassen ...