Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows Terminal User - Feste Druckernamen für eingeloggte Terminal-User

Mitglied: thadragon1980

thadragon1980 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.06.2012 um 11:25 Uhr, 3015 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Community,

es geht um den Windows Terminal Server ab Version 2003 und um die Drucker.

Problem
Wenn sich der Terminal-User A über Remotedesktop anmeldet, wird Ihm automatisch ein Drucker hinzugefügt

z.B. mit dem Druckernamen "Kyocera FS-2020D KX (WorkstationVida) in Session 1"

Beim nächsten Anmelden von Terminal-User A kann sich die Session-ID ändern und er

bekommt den Druckernamen "Kyocera FS-2020D KX (WorkstationVida) in Session 2" zugeteilt.

Genau dieses ständige Veränderung des Druckernamens ist für eine Applikation,

das auf feste Druckernamen angewiesen ein grosses Problem.
Problem

Wie kann man das obige Verhalten verändern?:
1. Gibt es direkt bei den Terminalserver Betriebssystem Einstellungen,
um diese Vergabe der Druckernamen von eingeloggten Terminal-User anzupassen.

2. Bringt es was den Drucker mit dem Port "Standard TCP/IP Port" einzurichten.

3. Oder kann man es nicht vermeiden und man muss sich einen zusätzlichen Printserver anschaffen.

4. Oder kann man es nicht vermeiden und man muss sich ein zusätzliches Drucker-Softwaretool
von einem Drittanbieter anschaffen, in deren Einstellungen man definieren kann aus
welchen Bestandteilen der Druckername gebildet wird.
Druckername || Machine Name || User name || Session-ID

Für Euer Bemühen danke ich schon mal im Voraus!


Gruss
thadragon1980



Mitglied: 1496118
19.06.2012 um 11:39 Uhr
Hallo,

wie wäre es, auf das Durchschleifen der Drucker zu verzichten und diese (sofern keine Printserver angeschaffte werden sollen - was IMHO die beste Lösung ist) am Client freizugeben und in der TS-Session zu verbinden?

Rock'n'Roll
Bitte warten ..
Mitglied: thadragon1980
19.06.2012 um 14:43 Uhr
Hi Rock'n'Roll,

vielen Dank für Ihr schnelles Feedback.

Also Sie meinen damit, das man
1. an dem Client wo der Drucker per LPT oder USB Anschluss angeschlossen ist,
diesen Drucker für das Netzwerk freigibt ?
2. Beim Remotedesktop-Zugang zum Terminal-Server beim Reiter "Lokale Ressourcen"
den Haken beim "Drucker" deaktiviert (so das kein Durchschleifen der Drucker vonstatten geht) ?

Sie haben gemeint das ein Printserver am Terminal-Server die bessere Wahl wäre.
Was sind denn die Vorteile des Printservers gegenüber dem oben genannten Verfahren?


Gruss
thadragon1980
Bitte warten ..
Mitglied: 1496118
19.06.2012 um 15:58 Uhr
Also Sie meinen damit, das man
1. an dem Client wo der Drucker per LPT oder USB Anschluss angeschlossen ist,
diesen Drucker für das Netzwerk freigibt ?

Ganau. Dort müssen dann die Treiber für den Terminalserver hinterlegt werden.

2. Beim Remotedesktop-Zugang zum Terminal-Server beim Reiter "Lokale Ressourcen"
den Haken beim "Drucker" deaktiviert (so das kein Durchschleifen der Drucker vonstatten geht) ?

Ja.

Sie haben gemeint das ein Printserver am Terminal-Server die bessere Wahl wäre.
Was sind denn die Vorteile des Printservers gegenüber dem oben genannten Verfahren?

Der Drucker kann mit einem Printserver sowohl am Client als auch am Terminalserver direkt per IP angesprochen werden. Dies ist meines Erachtens immer die beste Lösung.

Rock'n'Roll!
149611
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Jedem User auf Terminal Server seinen Standarddrucker fest zuweisen

gelöst Frage von Der-DudeWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich kämpfe seit einiger Zeit mit unserem Terminal Server und der Verteilung von Druckern über Gruppenrichtlinien. langsam bin ...

Windows Server

Load Balancing auf Windows Terminal-Server für einen User deaktivieren

Frage von shc4everWindows Server3 Kommentare

Moin zusammen, ich möchte für 2 einzelne User sicherstellen, dass sie immer auf denselben Terminal Server kommen, finde aber ...

Windows Server

Windows Terminal Server 2016 User Startmenü anpassen ?

Frage von erken1337Windows Server4 Kommentare

Guten Tag zusammen, nachdem ich jetzt 2 Tage mit googlen verbracht habe und immer noch keine vernünftige Lösung gefunden ...

Ubuntu

Ressourcen pro eingeloggten User begrenzen

Frage von flexmindUbuntu3 Kommentare

Hallo zusammen, wir nutzen einen Ubuntu Server als Terminal Server. Kennt jemand eine Möglichkeit wie man den Ressourcenverbrauch pro ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 12 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 12 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server13 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...