Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WinXP Client an Win2000 Server anmelden

Mitglied: pmartin

pmartin (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2008, aktualisiert 04.06.2008, 3768 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute!
Hab ein etwas komplizierteres Problem.
1. Es gibt eine Hauptstelle die ist wie folgt ausgestattet:
a. Server mit Win2000 Server (192.168.78.200)
b. DSL-Modem (192.168.78.199)
c. Router
d. 2 Clients mit jeweils WinXP prof und SP2 (192.168.78.101; 192.168.78.102)
Beide Clients sind in der Domäne angemeldet und funktionieren auch einwandfrei

2. Eine Zweigstelle
a. 2 Clients mit jeweils WinXP prof. SP2 (192.168.79.100; 192.168.79.102)
b. DSL-Modem (192.168.79.199)

Nachdem jetzt klar ist wie die Hardwareausstattug ist folgende Frage.
Wie bekomme ich den Client der Zweigstelle in die Domäne angemeldet?
Ich kann auf den Client in der Zweigstelle zugreifen (Tunnel wird vom DSL-Modem gemanagt).
Sowohl über NSM oder RA.
Alle Versuche ihn anzumelden schlugen fehl.
Vielen Dank
Peter Martin
Mitglied: 60897
03.06.2008 um 17:28 Uhr
Hallo Peter,

Funktioniert die Namensauflösung?
Und was für eine Meldung gibt es?

Bonkers
Bitte warten ..
Mitglied: Hubert.N
03.06.2008 um 19:03 Uhr
Hallo Peter,

zu fast 100% lassen sich solche Probleme auf eine fehlerhafte Namensauflösung zurückführen. Du solltest also im ersten Schritt prüfen, ob der Tunnel auch wirklich offen ist und du den Server anpingen kannst.
Anschließendm kontrolliere, ob am Client auch der Domänencontroller als DNS-Server eingetragen ist.

Gruß

Hubert

p.s. - die Fehlermeldung(en) wäre(n) wirklich klasse
Bitte warten ..
Mitglied: pmartin
03.06.2008 um 20:39 Uhr
Hallo Hubert,
das Problem ist, der Tunnel klappt kann ja vom Client 192.168.78.101 per NSM per ping 192.168.79.100 connecten!
Kann ich bei dem Client 192.168.79.100 als DNS die IP vom Domäncontroller eintragen? Da steht im Moment die DNS des DSL-Providers.

Gruss Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
03.06.2008 um 21:52 Uhr
Du kannst nicht nur, Du MUSST den DNS des Netzwerkes (also vermutlich den Server) eintragen, denn woher soll denn Dein Provider wissen, wo "meinserver.meinedomain.local" steht?
Dass Du also nicht der Domäne beitreten kannst, ist in diesem Fall richtig und bei NSM gibst Du vermutlich die IP-Adresse an, weswegen Dir das Problem gar nicht direkt auffällt.

Du kannst evtl. als zweiten DNS den des Providers eintragen, um wenigstens ins Internet zu kommen, wenn mal der Tunnel nicht aufgebaut werden kann. Als Notnagel sozusagen.

Bonkers
Bitte warten ..
Mitglied: pmartin
04.06.2008 um 08:49 Uhr
Hallo Bonkers,
2 Fragen noch!
Beim Router (SMC BR14 VPN) ist ja auch die DNS des Providers eingetragen. Dann könnte ich ja beim Client die DNS des Servers eintragen?
Meint ihr dann komme ich noch lokal (also ohne Server) ins Internet?
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut!
Bei meinen Clients die am gleichen Ort stehen wie der Server ist auch die DNS des Providers eingetragen und nicht die des Servers (als Gateway sind beide eingetragen Router (SMC) und der Server (192.168.78.200). Könnte es an dem unterschied liegen einmal "78" einmal "79"?
LG Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
04.06.2008 um 10:07 Uhr
Hallo Peter,

Wenn Server vorhanden, dann kann der gerne auch den DNS übernehmen und sollte das für das gesamte Netzwerk auch tun. In Deinem Fall also für die 78er und die 79er Adressen.
Heißt: Bei allen Clients den Server als DNS eintragen, vorausgesetzt natürlich, der Dienst ist installiert und konfiguriert.

Als zweiten DNS kann man (muss aber nicht) z.B. den Router eintragen, der leitet dann sowieso weiter an den "Provider-DNS", kennt aber das interne Netzwerk nicht wirklich. Ersatzweise kannst Du als zweiten DNS aber auch z.B. einen t-offline-DNS eintragen.

Die beiden Router bauen das VPN auf, also kommt ein 79er Client auch auf den 78er Server, was zur Folge hat, dass das überhaupt funktioniert.

Die 78er Rechner untereinander finden sich deswegen, weil innerhalb des eigenen Netzwerkbereichs die Namen per NetBios bekannt gemacht werden, das wird aber nicht gerouted, daher kennen die 79er PCs den Server nicht.

Nach meinem Vorschlag funktioniert der Internetzugang für einen 79er PC jetzt so:

Browser sucht www.google.de, DNS ist der Server, also wird der gefragt. Wenn das VPN nicht aufgebaut zu dem Zeitpunkt, sollte das jetzt automatisch funktionieren. Wenn der Server auch nicht weiß, wo www.google.de zu finden ist, fragt der seinen nächsten Weiterleitungspartner, der aber nicht in der Netzwerkumgebung sondern im DNS-Server angegeben wird. Angenommen, hier ist jetzt der Router eingetragen, dann wird der als nächstes gefragt. Der bekommt vom Provider normalerweise einen aktuell funktionierenden DNS-Server mitgeteilt und leitet dann an den weiter.
Und dann das ganze irgendwann mal wieder zurück bis zu Deinem 79er Client.

Das sind vielleicht subjektiv jetzt recht viele Server, die dazwischenliegen, verlängert auch die Suchanfragezeit ein wenig, funktioniert aber korrekt.

Gruß

Bonkers
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Nicht alle Domänenbenutzer können sich am Client anmelden

Frage von brewersgoldWindows Netzwerk11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe von meinem Chef die ehrenvolle Aufgabe bekommen, als ungelernter ein Netzwerk zu betreuen. Dieses Netzwerk ...

Windows Netzwerk

Client kann sich nicht mehr in Domäne anmelden

gelöst Frage von FFSephirothWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem: Nachdem ein Client mit WIN 7 Embedded umbenannt wurde, kommt er nicht mehr in die ...

Microsoft

Software, mit der man mehrere Clients aus der Ferne anmelden kann?

Frage von thomasreischerMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Software mit der ich aus der Ferne A: ein Magic-Packet ...

Windows Netzwerk

Externe Clients sollen sich an Domäne anmelden können

gelöst Frage von donkiichWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, Ich komme momentan nicht weiter. Wir haben ein AD Windows Server 2012, Clients mit Windows 10 und ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 4 StundenSicherheit

->Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 2 TagenRouter & Routing10 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 5 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server19 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Festplatten, SSD, Raid
LSI 9361 Controller, versehentlich virtual Drive am Controller gelöscht
Frage von pixel24Festplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es hier einen Experten der sich gut mit LSI MegaRAID auskennt? Ich habe versehentlich im Controller-BIOS ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...