Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN AP fürs Büro gesucht?

Mitglied: flabs

flabs (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2007, aktualisiert 17.04.2007, 4076 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich suche fürs Büro einen WLAN Accesspoint. Uns reicht ein einer AP zur Bereitstellung des WLAN also Router, DSL Modem und diesen ganzen Kram braucht das Gerät nicht unbedingt.

Folgende Kreterien sollten aber erfüllt werden.

- SNMP fähig
- WLAN Zeitsteuerung damit man das WLAN ausserhalb der Geschäftszeit abschalten kann.
- power over ethernet - schön aber kein muss
- wds - schön aber kein muss
- mac auth
- wpa oder wpa2

Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht und kann ggf eine Empfehlung geben?

Danke und Gruß
Florian
Mitglied: nils-0401
16.04.2007 um 14:50 Uhr
das mit dem außerhalb der Geschäftszeiten abschalten machst du am besten über eine Zeitschaltuhr, denn Hardware aus ist besser als jede Software Sperre. Und wirklich nicht zu überwinden
Damit wär dann aber vermutlich PoE vom Tisch, außer du nimmst 2 Passive Adapter um den Strom sozusagen nur übers Kabel zu leiten ohne PoE-Switche usw.
Der Rest ist eigentlich "normale" Ausstattung. Hab hier gerade einen DWL-2000+ AP von D-Link liegen, der kann z.B. alles was gefordert ist. WDS bin ich mir nicht ganz sicher, aber man kann den als Verstärker einstellen, was ungefähr das Gleiche sein dürfte.

Frag mich jetzt bitte nicht nach dem Preis, den hab ich letzte Tage aus nem Schacht gezogen, wo er schon einige Zeit gearbeitet hat. Meine mich aber erinnern zu können, das es damals mal was um die 60€ waren, aber das ist schon ein paar Jährchen her.

Nils

[EDIT] hab gerade gesehen, der kann nur WPA [/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: Oli-nux
16.04.2007 um 18:55 Uhr
Hab hier gerade einen DWL-2000+
AP von D-Link liegen, der kann z.B. alles was
gefordert ist.
So einen habe ich auch
Würde mir gern einen neuen kaufen, aber was mit dem jetzigen tun?!
Bei Ebay bekommt man auch nicht mehr die Welt dafür.

Frag mich jetzt bitte nicht nach dem Preis,
den hab ich letzte Tage aus nem Schacht
gezogen, wo er schon einige Zeit gearbeitet
hat. Meine mich aber erinnern zu können,
das es damals mal was um die 60€ waren,
aber das ist schon ein paar Jährchen
her.
Meiner hat 99 Euro bei MediaMarkt gekostet!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.04.2007 um 12:54 Uhr
Wenn du dir insgesamt D-Link Tests im WLAN Bereich ansiehst kann man nur massiv davon abraten ! In den HF (Funk) Eigenschaften haben diese Produkte meist am schlechtesten von allen abgeschnitten !!! Ebenso was die Stabilität der Firmware anbetrifft. Es ist auch kein Wunder, da deren Produkte sich an der alleruntersten Preisskala bewegen und eben für Otto Sparsurfer gedacht sind der auch noch den letzte müden Euro im Blöd Markt sparen will, nicht aber für einen Firmeneinsatz !! Da darf man dann nicht erwarten einen AP mit Eigenschaften wie bei denen von Cisco etc. zu bekommen, das sollte dir von vorn herein klar sein !!!
Die Frage die du dir stellen musst ist welches Budget du hast ???
Kannst du dir nur eine Consumer Kiste fürs Büro leisten oder etwas Semiprofessionelles ???
Zweite Frage: Wie groß ist dein Büro ?? Kommst du überhaupt mit einem AP aus ??
PoE haben meist nur gehobene APs, die dann sowieso auch alle deine anderen Features haben. Es macht Sinn wenn du den AP an Stellen verlegen musst wo kein Strom ist. Auch wenn du keinen PoE fähigen Switch hast kannst du mit einem preiswerten 802.3af Power Injector arbeiten. Kann dein AP PoE, benötigst du nur einen. Den kannst du dann in der Tat an eine Schaltuhr anschliessen.
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
17.04.2007 um 14:34 Uhr
deswegen ist der D-Link bei mir auch rausgeflogen, weil er nicht mehr gut genug war... Das war nur ein Beispiel, vielleicht etwas blöde gewählt. Wenn er uns das Budget mitteilt, werden wir schon was passendes für ihn finden.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: flabs
17.04.2007 um 17:51 Uhr
Hallo,
in der Tat sollte es kein t-com speedport w5/700V für 30€bei ebay zu erstehen aber einfach nur eckelhaft zu verwalten....
wir werden erstmal mit einem anfangen, das richt für uns, wollen uns aber die upgade option offen lassen, deshalb auch das wds.
es sollte schon ein semiprofessionelles Gerät sein für derzeit bis zu 30 Clients, es wird aber auch nicht dauerhaft verwendet sondern nur tageweise dann in der regel schätze ich mit max. 6-10 gleichzeitigen verbindungen
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
18.03.2010 um 20:47 Uhr
wie wärs den mit einem von linksys?

die hängen bei uns so rum.

sind sehr sehr stabil (einer läuft seit min 1 jahr durchgängig) wurde bisher kein einziges mal ausgeschalten oder abgesteckt (ich glaub es waren auch keine stromausfälle)

also kann die sehr sehr empfehlen und vom preis her sind die dinger auch unschlagbar ;)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN-AP - WLAN-Bridge
Frage von MiStLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Guten Morgen, ich brauche WLAN-Bridge, die mir 1-3 PCs (ohne WLAN) ins LAN einbindet. So ungefähr stelle ich mir ...

LAN, WAN, Wireless

Aufhängung für Outdoor-AP gesucht

Frage von puertoLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Moin! Ich suche für einen TP-Link CPE210 eine kleine Aufhängung für den Außenbereich, um das Gerät mit möglichst wenig ...

LAN, WAN, Wireless

Wlan AP direkt an PC

gelöst Frage von HannyballLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo, Ich möche in einem Schulnetz welches über einen DC verfügt, ein Wlan bereitstellen. Ich besitze einen linksys AP ...

Voice over IP

WLAN-Telefone oder DECT-AP?

Frage von vince6e74Voice over IP4 Kommentare

Hallo, folgende Ausgangslage: Im Keller steht eine Fritzbox und darüber drei Stahlbetondecken. Die Fritzbox fungiert momentan als Modem und ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 9 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 9 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 9 StundenHardware10 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik Advisory: Vulnerability exploiting the Winbox port

Information von colinardo vor 9 StundenMikroTik RouterOS

Brand aktuell: Eine Schwachstelle im Winbox-Port bei Mikrotik Routern erlaubt das Auslesen der User-Datenbank der Router. Patch ist aktuell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...