Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLan-Netzwerk per Kabel erweitern (muss aber von Geräten als 1Netzwerk erksnnt werden)

Mitglied: echotwonine

echotwonine (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2013 um 19:11 Uhr, 2073 Aufrufe, 5 Kommentare

WLan Netzwerk per Kabelverbindung aufbauen welches allerdings als ein Netzwerk erkennbar sein muss.
Etwa 18 bis 22 Bereiche, teilweise von einander abgeschottet und voraussichtlich 10 mobile Geräte.

Guten Tag,
Ich arbeite derzeit an einem Projekt, bei welchem einige Daten über WLan an mobile Geräte gesendet werden müssen. Das bestehende Netzwerk funktioniert ausschließlich per Kabel. Die Endgeräte etwa 10, bewegen sich relativ schnell durch die einzelnen Bereiche und müssen immer an das selbe Netzwerk angeschlossen werden. Repeater fallen wegen den vielen Brandschutztoren aus. Voraussichtlich werden etwa 18 bis 22 WLan Bereiche notwendig werden.
Da ich mich selbst mit Netzwerktechnik nicht besonders auskenne bitte ich hier um Anregungen zur Umsetzung des Projekts.



Ich bitte um Entschuldigung wenn ich Anfängerfehler gemacht habe oder wichtige Informationen fehlen.


Mit freundlichen Grüßen,
Echo
Mitglied: brammer
08.02.2013 um 19:34 Uhr
Hallo,

das solltest du bei diesen Anforderungen an ein Systemhaus übergeben.

Hört sich nach eine Logistiksystem oder was ähnlichem an.
Da läufst du mit der Ausleuchtung und Konfiguration schnell Gefarh dich zu verzetteln.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
08.02.2013 um 20:34 Uhr
Hallo Echo,

Ich arbeite derzeit an einem Projekt, bei welchem einige Daten über WLan an mobile Geräte gesendet werden müssen.
Können wir erfahren;
- was das für Geräte sind?
- welche Protokolle sie benutzen?
- was für Dienste über WLAN angeboten werden sollen
- was für eine Übertragungsrate gewünscht oder erforderlich ist?

Die Endgeräte etwa 10, bewegen sich relativ schnell durch die einzelnen Bereiche und müssen immer an das selbe Netzwerk angeschlossen werden.
Ein oder zwei VLAN fähige Layer3 PoE Switche und ein paar WLAN APs und gegebenen falls noch ein WLAN Controller und gut ist es. Aber das anschaffen und auch das ausleuchten bzw. die Administration wird bei Euch ja nicht so das Problem sein. Wohl eher die Brandschutzbestimmungen und Abschnitte!

Repeater fallen wegen den vielen Brandschutztoren aus.
Und WLAN APs an der Decke oder der Wand dann wohl auch.
Bei einem Brand sammeln sich heiße Gase an der Decke die schnell 600 - 700 Grad Celsius erreichen, wenn dann die
WLAN APs abfackeln, sind dort Löcher in den Wänden und/oder der Decke und durch die kann sich der Brand auch ausbreiten und sei es nur durch einen Kabelbrand. Der dann unter der Decke oder in der Wand schnell die Brandschutztüren umgeht und Euren ganzen Laden nieder brennt!

Voraussichtlich werden etwa 18 bis 22 WLan Bereiche notwendig werden.
So wie Brammer es schon geschrieben hat und noch einen Brandschutzinspektor oder Euren Haustechniker und/oder
Sicherheitschef dazu holen und nicht selber irgend etwas "vermurksen" denn nachher kommt die Versicherung wenn dort nur noch ein Haufen Asche ist und fragt wer das denn installiert hat, um sich vor dden Kosten zu drücken und
wenn Du weder Sach- noch Fachverstand von dem WLAN Netzwerk und/oder dem Brandschutz hast bist Du der "Dumme"
an dem sich alle schadhaft halten.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: echotwonine
08.02.2013, aktualisiert um 21:10 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort

Es sollen stationäre SPS an mobile Monitore angebunden werden sowohl für die Logistik als auch für eine schnellere und einfachere Diagnose der Betriebsrlektroniker.
Bei den stationären handelt es sich im Beckhoff Busklemmencontroller insgesamt 30.
Bei den mobilen um Beckhoff Panel PC.
Dir Mindestdatenrate brträgt etwa 10 kBit/s
Es sollen die neuesten Logistikaufträge versendet werden eine Empfangsbestätigung und auf Anfrage auch die aktuellen Statusbits einzelner Anlagen.
Der Brandschutz selbst ist nicht das Problem da es sich in den entsprechenden Bereichen nur Holz giebt. Im Lackraum ist keine Anbindung nötig. Brandhemmende Kabelpritschen sind auch außreichend vorhanden.
Eine Fremdfirma einzuschalten wird wirklich notwendig sein, nur was für mich erstmal interessant wäre ob es bei den Endgeräten Besonderheiten notwendig sind und das Projekt so wie ich das plane auch funktioniert.


Dss Protokoll ist "Modbus TCP" oder das Beckhof EitherCAT
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
08.02.2013 um 22:00 Uhr
Hallo Echo,

Das Protokoll ist "Modbus TCP"...
Modbus TCP (CPF15/1) ist voll TCP/IP kompatibel

oder das Beckhof EitherCAT
Das EitherCAT ist ein Echtzeitprotokoll und verzeiht Latenzen nicht so sehr schnell wie das ModbusTCP.
Also dann lass doch das EitherCAT über das ModbusTCP laufen und dann kannst Du es auch gut anbinden egal ob nun
über Kabel (LAN) oder Kabellos (WLAN).

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.02.2013, aktualisiert um 14:18 Uhr
Letztlich ist es keine grße Herausforderung und ein banaler WLAN Klassiker ! Das Repeater ein NoGo sind ist klar in solchen Projekten ! Muss man nicht drüber reden...
Die restlichen Schritte sind aber kinderleicht:
  • Verkabele alle Punkte wo du deine WLAN Accesspoints aufstellen musst oder kannst !
  • Eine sinnvolle WLAN Ausleuchtung des Bereich sollte Pflicht sein vorher !
  • Beschaffe ein Controller basierte WLAN.Hersteller gibts zuhauf, Aruba, Motorola RFS 4000, Brocade, Cisco 25xx, Lancom usw.
  • Schliesse Controller und APs in dem Netz an
Fertig ist der Lack.
Wird täglich 100fach gemacht und ein findiges Systemhaus macht sowas in 1 Stunde...wo ist genau nun dein Problem ??
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Finde keine Geräte im Netzwerk über WLAN

Frage von mixmastertobsiWindows 105 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein sehr komisches "Problem" mit dem Netzwerk und habe eigentlich bereits alles versucht. Nun erstmal ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Repeater über Kabel ins Netzwerk einbinden?

gelöst Frage von cejayesLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo zusammen, bei mir herrscht folgende Problematik: Ich würde gerne ein WLAN-Signal in einem bestimmten Raum meines Hauses haben. ...

Windows 7

WLAN und Kabel

gelöst Frage von sodahWindows 76 Kommentare

Hallo, es gibt 2 getrennte Netzwerke und beide nutzen DHCP. Mein Notebook soll WLAN für das Internet und das ...

Netzwerkgrundlagen

Netzwerk: welches Kabel

gelöst Frage von mayho33Netzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hallo @ All Ich habe zuhause einige Geräte (Fernseher, NAS, PS, Notebook) die momentan zwar in einem 1-GB- Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

MikroTik-Router patchen, Schwachstelle wird ausgenutzt

Information von kgborn vor 7 StundenSicherheit

Am 23. April 2018 wurde von Mikrotik ein Security Advisory herausgegeben, welches auf eine Schwachstelle im RouterOS hinwies. Mikrotik ...

Windows 10

Microcode-Updates KB4090007, KB4091663, KB4091664, KB4091666 für Windows 10

Information von kgborn vor 14 StundenWindows 101 Kommentar

Kurze Information für Administratoren von Windows 10-Systemen, die mit neueren Intel CPUs laufen. Microsoft hat zum 23. April 2018 ...

iOS
Updates für Iphone und Co
Information von sabines vor 17 StundeniOS

Gestern abend ist iOS 11.3.1 erschienen, ein kleineres Update, dass einige Lücken schließt und "Lahmlegen" nach einem Display Tausch ...

Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 2 TagenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Powershell: Im AD nach Rechnern mit bestimmten IP-Adressen suchen
gelöst Frage von Raven42Batch & Shell36 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche nach einer Möglichkeit nach Computern im AD zu suchen , deren IP-Adresse mit 10.11.12. beginnt. ...

C und C++
Frage1 C Programmierung-Makefile Frage2 PHP-Programmierung HTTP-Fehler 404
Frage von KatalinaC und C++34 Kommentare

Hallo, ich habe 2 Fragen, die nichts miteinander zu tun haben aber mit denen ich mich gerade beschäftige: 1. ...

LAN, WAN, Wireless
Watchguard T15 VPN Einrichtung
gelöst Frage von thomasjayLAN, WAN, Wireless25 Kommentare

Hallo zusammen, wir möchten gerne über unsere Watchguard T15 einen VPN-Tunnel (Mobile VPN with IPSec) einrichten! Als Client nutzen ...

Windows Server
Alten DC entfernen
Frage von smartinoWindows Server24 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Umgebung übernommen und erstmal einen DCDIAG gemacht. Dabei fällt auf, daß eine ganze ...