Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN Richtfunkstrecke Länge WLAN-Kabel

Mitglied: kinggimp

kinggimp (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2010 um 16:32 Uhr, 6606 Aufrufe, 6 Kommentare

also das mit dem "WLAN-Kabel" ist natürlich nur ein Scherz!

hallo,

zu meiner frage: ein freund und ich planen eine WLAN-Richtfunkstrecke (ca. 700m) zu errichten. AP (WRT54GL 2 mal und 2 Stück Yagiantennen sind schon gekauft)! nun hab ich folgendes problem, hinter unserem haus haben wir einen ca. 25m hohen sender stehen, wo ich die yagi antennen plazieren möchte. laut betriebsanleitung des wrt54gl liegt die Betriebstemperatur bei 0° bis 50° C, d.h. ich kann den AP nicht im Freien (natürlich in einem Thermogehäuse) montieren. Wie lange darf das "Antennenkabel" von Router -> bis Antenne höchstens sein, damit die Verluste noch so halbwegs akzeptabel sind. hat jemand von euch da schon Erfahrungen gemacht? natürlich kann ich die Sendeleistung am AP erhöhen, nur wird das Signal durch die Länge des Kabels immer schlechter und das Rauschen immer höher!

also bitte dringend um Antwort!

lg und danke
daniel
Mitglied: Tommy70
08.03.2010 um 16:37 Uhr
Edit: Das könnte dir weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.03.2010 um 18:00 Uhr
Hi !

Zitat von kinggimp:
"Antennenkabel" von Router -> bis Antenne höchstens sein, damit die Verluste noch so halbwegs akzeptabel sind.

Das ist keine einfache Frage, da auch die verwendeten Antennen und die Kabelqualität mit ins Spiel kommen. Ich versuche aber trotzdem eine einfache Antwort: Jeder Meter ist zuviel...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: dog
08.03.2010 um 18:19 Uhr
Stimmt, darum verwenden wir Antennen wo wir den Router direkt einbauen können.
Kabellänge ca. 20cm

Nevertheless - für die meisten Kabel ist der Verlust mit angegeben.
Da du wahrscheinlich kein registrierter ISP bist darfst du hier in Deutschland 100mW (=20dB) senden.
Du kannst also einfach alle Werte zusammenrechnen (Ausgangsleistung+Antenna Gain+Kabelverlust) und siehst dann ob du unter dem Grenzwert bist.
700m ist auch keine große Strecke, sowas sollte auch noch mit 10dB problemlos möglich sein.
Bitte warten ..
Mitglied: kinggimp
08.03.2010 um 18:32 Uhr
also mir ist schon klar, dass ich die verluste durch das kabel über die sendeleistung wegmachen kann nur gibt es da so blöde physikalische Nebenerscheinungen wie phasenoise usw.... die durch die länge des kabels stark beeinträchtigt werden!
also hat jemand von schonmal in der praxis mehr als 10m ausprobiert?

p.s. wo findet man antennen wo sender/empfänger (router) schon eingebaut sind... link??

lg und danke
Bitte warten ..
Mitglied: lefgruen
08.03.2010 um 18:59 Uhr
Hallo,

für sowas verwendet man eigentlich Outdor-Geräte, die Antenne und Gerät dicht benachbart oder direkt verbunden, jeder Übergang, jedes Kabel ist ein Verlustbringer. Kabel und Verbinder dämpfen nicht nur das Signal im Sendeweg, sondern auch im Empfangsweg. Zu betrachten ist das Gesamtsystem, der Systemwert von Modulationhub, Sendeleistung, Antennengewinn, Empfängerempfindlichkeit. Der Systemwert wird dann mit den Verlustbringern wie Kabeldäpfung (inklisive der Steckverbinder, der Funkfelddämpfung, der Hindernisdämpfung verrechnet. Weiter sind wohl zu berücksichtigen Reflektion am Rande der 1.Fresnelzone, die zu einer Signalschwächung führen können.

Letztendlich wirst Du es ausprobieren müssen.

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
WLAN und Kabel
gelöst Frage von sodahWindows 76 Kommentare

Hallo, es gibt 2 getrennte Netzwerke und beide nutzen DHCP. Mein Notebook soll WLAN für das Internet und das ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Ausbau ohne vorhandene Kabel-Infrastruktur

Frage von staybbLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Hotel mit ca. 200 Zimmern ist ein grösserer Ausbau der WLAN Infrastruktur geplant. Momentan sieht ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Repeater über Kabel ins Netzwerk einbinden?

gelöst Frage von cejayesLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo zusammen, bei mir herrscht folgende Problematik: Ich würde gerne ein WLAN-Signal in einem bestimmten Raum meines Hauses haben. ...

Netzwerke

LAN Kabel über längere Strecke

Frage von julian15Netzwerke20 Kommentare

Liebe ADMINISTRATOR-Community! Ich habe den ganzen Sonntag damit verbracht eine Lösung für ein ganz spezielles Problem zu finden, und ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 11 StundenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 22 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 22 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 22 StundenHardware12 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux25 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server14 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

Hardware
Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall
Information von kgbornHardware12 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...