Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN-Router Linksys WAP54G Wireless-G Acces Point für Filesharing sperren

Mitglied: Bollo

Bollo (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2006, aktualisiert 10.12.2006, 6718 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

leichtfertigerweise habe ich darin eingewilligt unsere Nachbarn mittels unseres WLAN-Netzes mitsurfen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt war ich mir über die Tragweite meiner Entscheidung aber nicht ganz bewusst.

Wir nutzen seit langer Zeit schon keine Filesharing-Tools mehr und dies habe ich den Nachbarn auch mitgeteilt. Diese haben das bestätigt, dass die das ebenfalls nicht nutzen werden, aber so wohl ist mir dabei nicht.

Ich habe über den Linksys-Router die Möglichkeit, die letzten Webseitenaufrufe zu protokollieren und wenn ich diese checke, dann sehe ich, dass sich ein PC meist nicht mit Webseitenaufrufen die Zeit vertreibt sondern meist nur zu IPs verbindet. Kein Protokoll ist angegeben, sondern nur ein Port (zwischen 14000-50000). Also bringt es auch nichts, die Ports zu sperren.

ICQ hat anscheinend den festen Port 5190 wie Selbstversuche rausgefunden haben, allerdings sind diese obenbeschriebenen Seitenaufrufe auch so ähnlich bei Skype zu beobachten (auch eigene Versuche).

Nun die Fragen:

1. Kann ich herausfinden, welche Ports Emule, Edonkey und Co verwenden? Ist das etwa immer der Gleiche? Falls ja, dann nutzen die Nachbarn wirklich nur Skype und ich bin beruhigt.

2. Wie kann ich das Logging für den Incoming-Traffic einschalten auf dem Linksys? Es ist angeschaltet, der Outgoing-Traffic wird aufgeschrieben, aber Incoming ist immer leer?!?!? Anhand des Incoming-Traffics lässt sich ja vielleicht auch was ableiten...

3. Wie kann ich den Traffic messen, der über die Leitung ins Internet geht. Da wir eigentlich kein Filesharing nutzen dürfte der ja nicht so extrem hoch sein, aber wieviel GB Volumen ist von einer Nutzung von Filesharing-Tools auszugehen?

Wäre super, wenn mir jemand Denkanstöße geben könnte.

Der Router ist Linksys WAP54G Wireless-G, die Firmware: v4.30.7, Jun. 20, 2006

Vielen Dank.

Martin
Mitglied: aqui
09.12.2006 um 14:48 Uhr
Laut Linksys Produktbeschreibung:

http://www-de.linksys.com/servlet/Satellite?c=L_Product_C2&childpag ...

ist der WAP54g wie auch schon die Produktabkürzung sagt eben KEIN Router sondern nur ein simpler Accesspoint ! Da wird es dann sehr schwierig auf OSI Schicht 4 (TCP/UDP Ports) zu filtern, das APs meistens im Bridge Modus arbeiten (MAC Schicht, Layer 2).
Normalerweise müsste es in dem WLAN Netz noch einen DSL Router geben, der die eigentliche Verbindung ins Internet realisiert oder du hast eine falsche Produktbezeichnung gepostet.
An dem sollte man dann filtern, was in der Regel problemlos möglich ist. Dort kann man meist auch die Durchsatzdaten auslesen !
Die File Sharing Ports findest du hier:

http://www.bandwidthcontroller.com/file-sharing-ports.html
Bitte warten ..
Mitglied: Bollo
09.12.2006 um 14:57 Uhr
Hallo aqui,

vielen dank für Deine Antwort und den Link.
Das bedeutet dann ja, dass die Ports zu Filesharing Tools immer gleich sind? Dann kann ich die ja einfach zu machen und die Sache hat sich, danke!!! Ich dachte die Ports ändern sich dann ständig, aber das ist dann ja so super! DANKE!!!

Dann habe ich wohl die falsche Produktbezeichnung gecopyd&pasted, einen Moment bitte, ich schaue mal in der Rechnung nach:
Ops, die genaue Bezeichnung ist WRT54GL Router, sorry für das Durcheinander...

Ciao
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
09.12.2006 um 15:55 Uhr
du solltest allerdinge beachten, dass man bei Fileaharing die Ports ändernkann. Beim Esel kann man sogar den Port 80 nehmen. also wenn die Ahnung haben, die da dranhängen, wird das schwierig. Gut, es ist sicher erstmal eine Lösung.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: Bollo
09.12.2006 um 20:44 Uhr
Hi Nils,

hmm, OK, daran habe ich nicht gedacht. Ich bin nicht so firm mit den Filesharingtools. Aber die Nachbarn eigentlich auch nicht. Die hatten davor auch mit PCs quasi noch nichts am Hut.

Mir ist es nur wichtig das hier kein Scheiß mit der Leitung gemacht wird, schließlich läuft die auf meinem Namen.

Hmm gerade sehe ich Verbindungen mit Port 6881 und 6889 ... ich befürchte meine Vermutungen bewahrheiten sich...

Ciao
Bollo
Bitte warten ..
Mitglied: Bollo
09.12.2006 um 20:49 Uhr
Jo über www wurde eine Seite namens ISOhunt aufgerufen, das ist eine Webseite für Bittorrent ISOs, das wars dann Jungs!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.12.2006 um 13:09 Uhr
Du solltest aber trotzdem immer im Auge behalten, das du strafrechtlich für den "Schei..." den deine Nachbarn im Internet betreiben als eigentlicher Account Inhaber voll verantwortlich bist !

Die aktuelle Rechtsprechung spricht da eine sehr deutliche und eindeutige Sprache wenn man sich aktuelle Urteile zu dem Thema ansieht !
Das gleiche gilt auch für ungesicherte WLANs usw. Es wird ausnahmslos nach dem Motto: "Unwissenheit (wie sichere ich WLANs vor unbefugtem Zugriff ab !) schützt vor Strafe nicht !"
Ggf. solltest du dir das von deinem Nachbarn unterschreiben lassen, das du ihn haftbar machst falls er nachweislich was Illegales macht. Das kann ja auch unwissentlich passieren, trotzdem bist DU haftbar !...just in case !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Linksys WAP54G an Drucker anschließen

Frage von mreskeLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Kyocera-Drucker (Netzwerkfähig) in meiner Abstellkammer stehen. Ich möchte auf diesen Drucker von meinem Notebook aus ...

LAN, WAN, Wireless

Konfiguration Linksys Access Point

gelöst Frage von albufeiraLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Meinen Gästen möchte ich den Zugang ins Internet ermöglichen. Dazu habe ich einen Access Point Linksys Access Point LAPAC ...

LAN, WAN, Wireless

Wlan Router als Acess Point verwenden

gelöst Frage von InterceptionLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Guten Tag, Ich habe hier noch einen TP-Link Wlan Router rumliegen und wollte mit ihm den Empfang im Wohnzimmer ...

LAN, WAN, Wireless

Netzwerk mit Router und WLAN Access Point

gelöst Frage von KatzenjaegerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Einen schönen guten Abend wünsche ich. Zuerst eine kurze Vorstellung. Ich adminstriere ehrenamtlich das Netzwerk in einer kleinen Flüchtlingshilfsinitiative. ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 StundeErkennung und -Abwehr1 Kommentar

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 9 StundenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
gelöst Frage von Marcel1989Datenbanken19 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Windows Server
Programme auf DC ausführen
gelöst Frage von chris123Windows Server14 Kommentare

Hallo, ich bin gerade dabei einen weiteren Admin für unser Domäne zu konfigurieren. Er soll auch auf dem DC-Server ...

Firewall
PfSense Werbung blocken
Frage von matze2090Firewall13 Kommentare

Hallo, habt ihr eine Lösung wie man mit pfSense am besten im Netzwerk Werbung blockieren kann? Danke :)