Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN per Tastenkombination aktivieren...

Mitglied: gabrielgn

gabrielgn (Level 2) - Jetzt verbinden

27.06.2006, aktualisiert 29.06.2006, 37989 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Zusammen,
gibt es eine Möglichkeit um meinen WLAN Adapter per Tastenkombination zu aktivieren bzw. deaktivieren?
Das Problem ergibt sich dadurch, dass ich mein Laptop beruflich und privat nutze. So ergibt sich dass ich zuhause die WLAN Verbindung nutze um durch den Router ins Netz zu gelangen und im Büro ich den WLAN Adapter deaktivieren muss, da ich per LAN ins Netz gehe und mit aktivierten WLAN, der Internetzugang nicht möglich ist, wegen den Netzwerk-Bereich 192.168.1.x bei beiden Adaptern.

Danke im Voraus für alle konstruktiven Antworten.
Mitglied: aqui
28.06.2006 um 01:40 Uhr
Normalerweise sollte der WLAN Adapter auf "Adresse automatisch beziehen" stehen, da bei den meisten Consumer Home-Routern ja die IP per DHCP vergeben wird.
Wenn das so ist und ihr im Office kein WLAN habt bekommt der Adapter dort keine Adresse und es gibt keine Adressgleichheit so das beide Adapter problemlos parallel arbeiten.
Dieses Problem von dir besteht fast immer nur wenn du statische Adressen vergibst, was im WLAN aber eigentlich unnötig ist.
So lässt sich das Problem am einfachsten fixen ohne das du überhaupt was einstellen musst.
Wenn du dennoch lieber ein statische Adresse im Heim WLAN hättest könntest du den Adapater ebenfalls auf der DHCP Option belassen (Automatische Vergabe) und in den erweitereten Eigenschaften des TCP/IP Protokolls auf dem WLAN Adapter eine statische Adresse aus deinem Home IP Netz Bereich hinzufügen. Nach dem DHCP Timeout nimmt der Adatpter dann statt einer APIPA Adresse (196.245.x.x) deine statisch konfigurierte.
Auch damit lässt sich das Problem elegant lösen.
Willst du das alles nicht kannst du am einfachsten das Taskleistensymbol einblenden, rechte Maustaste drauf und deaktivieren bzw. später wieder aktivieren. Ist aber im Hinblick auf die o.a. Lösung die umständlichste aller Möglichkeiten. Abgesehen davon haben fasst alle Laptops die WLAN Funktion meist schaltbar auf den "FN" Tasten (oftmals FN F2). Aber auch das müsste nicht sein (wenn es denn bei dir supportet ist...) da man es ja dynamisch lösen kann
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
28.06.2006 um 09:19 Uhr
Danke für die Antwort...
Das Problem mit der automatischen Vergabe von IP per DHCP ist, dass mein Router statische Adressen verlangt...

Leider habe ich diesen Satz von dir nicht ganz verstanden:

"Wenn du dennoch lieber ein statische Adresse im Heim WLAN hättest könntest du den Adapater ebenfalls auf der DHCP Option belassen (Automatische Vergabe) und in den erweitereten Eigenschaften des TCP/IP Protokolls auf dem WLAN Adapter eine statische Adresse aus deinem Home IP Netz Bereich hinzufügen."

Wo meinst du das mit der "DHCP Option"? Ich kann doch den Adapter entweder auf dynamische Adresse oder auf statische einstellen... beides, soweit ich weiss, geht nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2006 um 15:39 Uhr
Das ist aber sehr ungewöhnlich das dein Router statische Adressen verlangt. Eigentlich bieten so gut wie alle Hersteller fast ausnahmslos eine DHCP Option im Setup. Von welchem Hersteller ist dein Router ???
Das der Router selber eine statische Adresse für den Ethernet (Kupfer) Port benötigt ist klar aber eigentlich sollte der Router einen DHCP Setup haben der Adressen sowohl fürs Kupfer als auch fürs WLAN vergibt. Beide Infrastrukturen befinden sich in einem Netz. Wie gesagt das wäre mehr als ungewöhnlich.

Mit meinem Satz meinte ich das du den WLAN Client auf "Adresse automatisch beziehen..." (DHCP) lassen kannst. Wenn du rechts unten auf "Erweitert" im Fenster "TCP/IP Eigenschaften) klickst kannst du dort statische Adressen hinzufügen.
Bekommst du jetzt vom DHCP Server keine Adresse oder ist kein DHCP Server im Netz springt der Adapter nicht automatisch auf eine APIPA IP Adresse mit 169.245.x.x sondern nutzt nach dem Timeout die von dir statisch dort eingegebene Adresse.
Das rettet dich dann allerdings nicht vor der doppelten IP Adresse im gleichen Netzwerk. Wie gesagt das beste ist du enablest DHCP zuhause.
Wenn man den Hersteller weiss kann man im Manual checken ob der Router wirklich keine DHCP Option hat. Wie gesagt das wäre sehr ungewöhnlich....
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
28.06.2006 um 16:45 Uhr
Dann muss ich heute zuhause mal unter den Optionen oder ggf. im Hanfbuch nachschauen.

Also wenn ich es richtig verstanden habe, die Option im Router (wenn sie vorhanden ist) auf DHCP Adressen vergeben und die IP-Adresse des WLAN Adapters auch auf automatisch beziehen...
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielgn
29.06.2006 um 09:02 Uhr
Danke! Es hat funktioniert. Der WLAN Adapter ist jetzt nun auf DHCP gestellt und bekommt seine IP vom Router zugewiesen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Papierkorb
Tastenkombinationen reagieren nicht
gelöst Frage von 121355Papierkorb10 Kommentare

Hallo Community, wie ihr bestimmt alle wisst, gibt es Tastenkombis (Win + Q zum Beispiel). Allerdings reagieren die nicht ...

Windows 10

Tastenkombination für verknüpfungen löschen

gelöst Frage von tobias3355Windows 102 Kommentare

hallo zusammen, wenn ich zu einem prg. eine verknüpfung erstelle und dieser unter eigenschaften im feld tastenkombination eine taste ...

Windows 10

Win10 Clean Install WLAN lässt sich nicht aktivieren

gelöst Frage von killtecWindows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe einen Lenovo ideapad frisch mit Windows 10 installiert. Treiber sind alle aktuell und installiert (Auch der ...

Notebook & Zubehör

Medion-Notebook (Akoya P6512) - WLAN dauerhaft aktivieren?

Frage von VGem-eNotebook & Zubehör5 Kommentare

Moin Kollegen, habe hier von einer Zweigeinrichtung ein etwas älteres Medion-Notebook Akoya P6512 stehen, bei dem künftig der automatische ...

Neue Wissensbeiträge
Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 16 StundenSonstige Systeme4 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Datenschutz

Microsoft und DSGVO - ob das wohl jemals klappt (Probleme beim Datenabfluss für Office Pro Plus)?

Tipp von VGem-e vor 19 StundenDatenschutz3 Kommentare

Servus Kollegen, siehe Aber wer setzt schon MS Office Pro Plus ein? Wie dann der Stand beim "normalen" MS ...

Windows 10

Macht Windows 10.1809 Probleme mit gemappten Netzlaufwerken (betrifft wohl insbes. AMD-Hardware und Trend Micro AV-Produkte)?

Tipp von VGem-e vor 1 TagWindows 103 Kommentare

Moin Kollegen, grad dazu gefunden und Hatten wir dies nicht bei früheren W10-Upgrades ebenfalls? Da bleibt nur, das Upgrade ...

Humor (lol)

Das neue Miniatur Wunderland OFFICIAL VIDEO - worlds largest model railway - railroad

Information von StefanKittel vor 1 TagHumor (lol)2 Kommentare

Hallo, wer noch nie im Miniatur Wunderland war, sollte es dringend mal nachholen. Es gibt eine neues Video. Viele ...

Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Office365 Trojaner Analyse
Frage von ZeppelinViren und Trojaner14 Kommentare

Liebe Community, ich wende mich an euch, um mehr über den Office365 Trojaner zu erfahren, welcher grade seine Runden ...

Netzwerkgrundlagen
Werksreset HP 1920S-24G
gelöst Frage von HenereNetzwerkgrundlagen14 Kommentare

Servus zusammen, ich habe mir 2 neue Switche zugelegt, doch ich komme damit nicht ganz klar. Waren Vorführgeräte zum ...

DSL, VDSL
DSL Monitoring Tool - Quick and dirty?
Frage von george44DSL, VDSL13 Kommentare

Liebe Gemeinde, ich suche ein einfaches und vor allem schnell zu installierendes Monitoring-Tool zur kontinuierlichen Dokumentation (nur) der Internetanbindung. ...

Firewall
Sophos UTM 9.5 Firewall Log-File durchsuchen
gelöst Frage von Leo-leFirewall13 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, ob man bei der Sophos die Firewall logs noch etwas besser filtern kann? ...