Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zugriff auf OracleDB (10i) per sql plus von WTS 2003 (Servicepack 2)

Mitglied: gex01

gex01 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.04.2006, aktualisiert 25.04.2006, 26030 Aufrufe, 1 Kommentar

Hi @ All,

ich versuche momentan von einem WTS aus per sqlPlus auf meine Oracle DB zuzugreifen.
Wenn ich dies mit einer SystemAdmi-Kennung tue, klappt alles wunderbar.
Sobald ich denselben Versuch aber mit einem normalen Anwender starte bekomme ich den Fehler: ( Speicherzuweisung auf Benutzerseite nicht möglich ORA-01019)
Wenn der Admi die Verbindung aufgebaut hat, kann auch der normale Anwender zugreifen...

Wie bekomme ich es hin, das auch der normale Anwender den Zugriff machen kann ?
Auf dem WTS-Testsystem habe ich dem "normalen" Anwender Vollzugriff auf alle Verzeichnisse gegeben, um auszuschliessen, das es ein Berechtigungsproblem auf Dateiebene ist ... Nichts!

Interessant ist, das es klappt, wenn ich mit dem Normalen Anwender die Konsolensession "erzwinge" dann geht auch der Zugriff mit sqlPlus. Aber normalerweise greift ein User ja nicht auf die Konsolensession auf dem WTS zu...

Kann es vielleicht an Einstellungen bei Oracle liegen ?

Bin dankbar für jede Idee
Gexman
Mitglied: gex01
25.04.2006 um 09:18 Uhr
Habe gerade die Lösung gefunden. Vielleicht interessiert es ja auch noch jemand anderen:

Applies to:
Oracle Server - Enterprise Edition - Version: 10.1.0.2.0 to 10.2.0.1.0 Oracle Server - Standard Edition - Version: 10.1.0.2.0 to 10.2.0.1.0 Microsoft Windows 2000 Microsoft Windows XP Microsoft Windows Server 2003 Symptoms

When logged on to the Windows server as a non-Administrator OS account using Microsoft Terminal Services client (mstsc.exe), starting SQL*Plus fails with

SP2-1503: Unable to initialize Oracle call interface
SP2-0152: ORACLE may not be functioning properly

Starting SQL*Plus works when logged on to the Windows server using an Administrator OS account.

Starting SQL*Plus works when logged on locally to the Windows server console using the non-Administrator OS account.
Cause

The issue is related to a Windows Security configuration. The problem is caused by a security policy called "Create Global Objects". The user account that is used to run the program does not have the "Create global objects" user right. This security policy was introduced with Windows 2000 SP4, and determines if applications started during a Terminal Services session can create or access globally accessible memory. By default, members of the Administrators group, the System account, and Services that are started by the Service Control Manager are assigned the "Create global objects" user right.
Solution
Assign the "Create global objects" user right to the non-Administrator account.

1. Click Start, point to Programs, point to Administrative Tools, and then click Local Security Policy.
2. Expand Local Policies, and then click User Rights Assignment.
3. In the right pane, double-click Create global objects.
4. In the Local Security Policy Setting dialog box, click Add.
5. In the Select Users or Group dialog box, click the user account that you want to add, click Add, and then click OK.
6. Click OK.

Gruß
gex01
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
BackupExec - OracleDB - Fehlermeldungen
Frage von tweety2007Backup1 Kommentar

Hallo Zusammen, ich habe ein kleines Problem mit Symantec BackupExec in der Version 15. Beim Backup von zwei Oracle-Datenbanken ...

Windows Server

Outlook Programmgesteuerter Zugriff per GPO auf WTS

Frage von jadefalkeWindows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe ein etwas merkwürdiges Problem auf einem WTS Server mit Outlook. Folgendes Szenario: Ein WTS Server ...

Hyper-V

SQL Zugriff nur für Administrator

gelöst Frage von bobbele66Hyper-V2 Kommentare

Hallo, ich habe auf meinem HP ProLiant Server "MS Server 2012 R2 Standard" mit der Hyper-V Rolle installiert, um ...

Server

Zugriff auf MS-SQL aus dem Internet

Frage von syncmasterServer15 Kommentare

Hallo Zusammen. Ich muss den Zugriff auf eine Microsoft SQL-Datenbank Version 2016 realisieren. Dazu habe ich für die entsprechende ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 9 StundenSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 14 StundenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Microsoft Office

MS Office 2019 ohne OneNote - OneNote App speichert nur in Cloud

Information von Deepsys vor 1 TagMicrosoft Office4 Kommentare

Microsoft zeigt deutlich wohin alles bei Ihnen geht, OneNote 2019 wird es nicht mehr geben, und die Windows 10 ...

Humor (lol)

Warum man sein Gast-WLAN nicht beliebig nennen sollte

Erfahrungsbericht von Henere vor 2 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Servus, mal was aus dem Alltag. Zu Hause. Eigentlich wollte ich nur einen weiteren WLAN-AP ins Netz bringen, damit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Server SSD: NVMe PCIe 3.0 RAID?
Frage von bouneeFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Admins, mir stellt sich gerade die Frage, ob ein neuer Server mit SSD NVMe PCIe 3.0 Sinn ...

Sonstige Systeme
Wie Normenkataloge im Unternehmen bereit stellen?
Frage von MuzzepuckelSonstige Systeme14 Kommentare

Hallo Kollegen, ich lese schon lange hier mit, nun mein ersrer Beitrag, bzw. Frage. :-) Wir benötigen für unsere ...

Windows 10
Windows 10 Startmenü-Einstellungen Systemweit festlegen
Frage von flotautWindows 1013 Kommentare

Guten Morgen liebe Admins, wir möchten bei uns am Lehrstuhl demnächst auf Windows 10 umsteigen. Wir installieren unsere PC's ...

LAN, WAN, Wireless
OpenVPN Client Fehlermeldungen
Frage von chris84LAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo Zusammen, wir nutzen seit kurzem einen neuen Router und den OpenVPN Client. Die VPN Verbindung klappt; allerdings kommen ...