Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Zusammenwirken von Berechtigungen in der Domäne und auf dem Clientcomputer

Mitglied: tplouis

tplouis (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2010 um 12:34 Uhr, 3042 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Gemeinde,
ich bin leider kein ausgebildeter Administrator und mir fehlt es an fundiertem Hintergrundwissen, deshalb folgendes Anliegen bzw. Frage:

Unser Netzwerk (als Domäne eingerichtet) besteht aus einem Small Business Server 2003 und Windows XP bzw. Windows 7 Clients. Die Benutzer melden sich an der Domäne an und ich möchte das die Benutzer auf Ihren Clientrechnern alles machen dürfen (installieren, drucken, Verzeichnisse freigeben, etc.). Nun meine Fragen:

- In welche Gruppen müssen die Benutzer dafür auf dem Server (Domäne) mindestens eingetragen sein?
- Wie wirken sich die Rechte von der Domäne auf dem Clientrechner aus?
- Wie richte ich einen Benutzer am vernünftigsten ein, in der Domäne als normaler Benutzer um z. B. Verzeichnisse anlegen, umbennen und löschen zu können, lokal auf seinem Rechner jedoch als Administrator?

Herzlichen Dank für Eure Bemühungen

tplouis
Mitglied: BastardOperatorfromHell
06.10.2010 um 13:16 Uhr
Du legst die Benutzer einfach auf dem Client lokal in die Administratorengruppe (rechtsklick auf Arbeitsplatz-->> Verwalten-->> Lokale Benutzer und Gruppen-->> Gruppen-->> Administratoren) , was die Nutzer auf dem Server dürfen bestimmt man dann im Idealfall über Gruppen bzw. rechten auf Ordner und Freigaben auf denen sie arbeiten.

Ich geh jetzt mal nicht davon aus das die direkt auf nem Server Betriebsystemarbeiten über RDP oder so was oder?

Berichtigt mich bitte falls ich was falsch verstanden haben sollte....
Bitte warten ..
Mitglied: tplouis
06.10.2010 um 13:49 Uhr
Hallo Bastard,
danke für die schnelle Antwort. Verstehe ich das richtig: Ich richte in der Domäne einen neuen Benutzer mit der Syntax VORNAME NACHNAME ein. Anschließend melde ich mich auf dem Clientrechner als Administrator an und füge lokal einen neuen Benutzer mit dem gleichen Vor- und Nachnamen hinzu. Nun füge ich den neuen lokalen Benutzer auf dem Clientrechner der Gruppe Administratoren hinzu. Damit ist über den identischen Benutzernamen (Domäne und lokaler PC) gewährleistet, dass wenn sich der Benutzer in der Domäne anmeldet automatisch auf dem lokalen Rechner Administratorenrechte hat? Die Verknüpfung also über identischen Benutzernamen von der Domäne zum lokalen Rechner hergestellt?

tplouis
Bitte warten ..
Mitglied: BastardOperatorfromHell
06.10.2010 um 13:57 Uhr
So ist es, sollte funktionieren für den Client!
Bitte warten ..
Mitglied: tplouis
07.10.2010 um 10:46 Uhr
Hallo Bastard, hallo Gemeinde,
ich muss mich selber korrigieren - und vielleicht ist das Folgende bezogen auf Windows XP auch für andere Mitglieder interessant.
- Nachdem der Domänenbenutzer eingerichtet wurde, ist die Anmeldung an dem Clientrechner als Administrator notwendig um dann die Verwaltung der Bunutzerkonten (Systemsteuerung -> "Benutzerkonten") zu starten. Hier ist über die Registerkarte "Erweitert" unter "Erweiterte Benutzerverwaltung" -> der Button "Erweitert" zu wählen -> anschließend in der Gruppe "Administratoren" der Domänenbenutzer mit der Syntax "Domäne\Benutzername" hinzuzufügen.
Jetzt habe ich das Prinzip und den Zusammenhang zwischen Domäne und Benutzern auf Clientrechnern verstanden.

tplouis
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

WSUS Clientcomputer können nicht aus der Gruppe "Clientcomputer für Update Service" verschoben werden

Frage von Mario.RWindows Server2 Kommentare

Hallo. Wir haben einen Windows SBS 2011 - Server im Netz. Auf den ist WSUS-Server installiert ist. So weit ...

Windows Server

Benutzer lässt sich nur an einem Clientcomputer anmelden

gelöst Frage von AmmannWindows Server19 Kommentare

Hallo Zusammen, wer kann mir helfen. Ich habe ein Netzwerk mit 10 Clients und SBS 2011 Essential. Alle Clients ...

Windows Systemdateien

Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User

Frage von M.MarzWindows Systemdateien10 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne die NTFS-Berechtigung in einer Ordnerfreigabe anpassen, da sich die Konfigs zerschossen haben. Da ich ...

Windows Server

Server mit installiertem Office als Clientcomputer verwenden - Frage zur Lizenzierung

gelöst Frage von KallaxWindows Server8 Kommentare

Hallo Adminz, entweder hat das noch keiner gefragt oder ich finde es einfach nicht. Sollte das letztere der Fall ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Ups: Einfaches Nullzeichen hebelte den Anti-Malware-Schutzt in Windows 10 aus

Information von kgborn vor 5 StundenErkennung und -Abwehr

Windows 10 ist das sicherste Windows aller Zeiten, wie Microsoft betont. Insidern ist aber klar, das es da Lücken, ...

Windows 10

Windows 10 on ARM: von Microsoft entfernte Info - Klartext, was nicht geht

Information von kgborn vor 7 StundenWindows 10

Windows 10 on ARM ist ja eine neue Variante, die Microsoft im Verbund mit Geräteherstellern am Markt etablieren will. ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgborn vor 7 StundenMicrosoft7 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...

Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 2 TagenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 (1709) Tastur und Maus wieder einschalten?
Frage von LochkartenstanzerWindows 1026 Kommentare

Moin, Ich habe von einem Kunden einen Win10-Rechner bekommen, bei dem weder Tastatur noch Maus geht. Die Hardware funktioniert ...

Firewall
RB2011 Firewall Rule eine bestimmte Mac oder IP Adresse nicht zu blockieren
Frage von lightmanFirewall15 Kommentare

Hallo liebes Forum mit ihren Spezialisten. Ich habe meine Firewall so konfiguriert das kein Endgerät ohne meine Speziellen Erlaubnis ...

Humor (lol)
Was könnte man mit einem Server machen? Idee gesucht
Frage von 2SeitenHumor (lol)15 Kommentare

Hey Zusammen Ich habe einen alten HP G2 Rackserver zu Hause rumliegen. 28GB Ram, 1xAMD Prozi mit etwa 2GHz. ...

Server
Route-Befehl Unterstützung (unter CMD)
Frage von FKRR56Server12 Kommentare

Guten Tag , i.M. habe ich Probleme über den CMD-Route-Befehl ein Routing auf einen entfernten Server zuzulassen. Der Server ...