Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Überwachen des SQL-Dienst mit einem Script und Monitoring

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Thomas91

Thomas91 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2014, aktualisiert 27.10.2014, 1422 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen,

ich möchte unter Debian 7.4 mit einem Script, welches von einer Monitoringsoftware ausgeführt wird. Den Rückgabewert des Skripts dokumentiert, sowie gegebenenfalls bei Ausfall des Dienstes eine E-Mail versendet. Das Script wurde angefangen von jemand Externem und funktioniert Momentan nicht. Die Überwachung ist Momentan pausiert.

01.
!/bin/bash 
02.
 
03.
PIDFILE=/var/run/mysqld/mysqld.pid 
04.
MYSQL_USER=mysql 
05.
MYSQL_UID=`grep $MYSQL_USER /etc/passwd | cut -d ":" -f 3` 
06.
 
07.
MYSQL_PID=`cat $PIDFILE` 
08.
 
09.
PROCTIME=`ps -p $MYSQL_PID -o "%x" --no-heading` 
10.
 
11.
if [ $? -gt 0 ]; then 
12.
        echo -n 0 
13.
else 
14.
        #echo $PROCTIME 
15.
        echo -n 1 
16.
fi
Über Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.
Mitglied: Gersen
04.07.2014 um 10:43 Uhr
Hallo,

kannst Du bitte "funktioniert momentan nicht" genauer definieren...?

Auf den ersten Blick sieht es gut aus - für den Fall, dass der MySQL-Server läuft. Läuft er nicht, wird das Skript aufgrund fehlender PID-Datei in Zeile 7 abbrechen.

Das könnte man durch eine Abprüfung vorher ausschließen. Etwa:

01.
if [ -f $PIDFILE ]
Gruß,
Gersen
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
04.07.2014 um 11:01 Uhr
Hey Gersen,

die Funktion des Skript´s sollte wie folglich sein:

Das Skript wird von der Software PRTG auf dem Server ausgeführt und soll einen Wert 0 oder 1 zurück geben. Dieser Wert soll natürlich für den Status des MYSQL Dienst stehen. PRTG selbst wird dann "alarm schlagen" oder Grüneslicht geben. Kurz und knackig ^^

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
LÖSUNG 04.07.2014, aktualisiert 27.10.2014
Dann ist es doch am einfachsten, die Status-Meldung von MySQL auszuwerten:

01.
#!/bin/bash 
02.
 
03.
/etc/init.d/mysql status >/dev/null 
04.
 
05.
if [ $? -eq 0 ] 
06.
        then echo -n 0 
07.
        else echo -n 1 
08.
fi
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
04.07.2014 um 11:36 Uhr
Was genau macht:

/etc/init.d/mysql status >/dev/null
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
04.07.2014 um 11:44 Uhr
Das erzeugt eine Statusanfrage an den MySQL-Dienst und schreibt die Ausgaben des Kommandos (etwa "[info] MySQL is stopped..") ins Nirwana (>/dev/null).

Mit dem Rückkehrwert des Kommandos (0 für laufend, alles andere für Probleme) wird weitergearbeitet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Monitoring
HP Monitoring - SQL auf localhost notwendig? (2)

Frage von hijacker99 zum Thema Monitoring ...

Windows Server
MS SQL 2008 R2 - Dienst beendet sich (5)

Frage von PASUbs zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Script zum Entpacken von rar und zip-Dateien (4)

Frage von windows-nutzer zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (24)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (11)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Hyper-V
Langsames Netzwerk i210 LAN Karte (11)

Frage von Akcent zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Server 2016 - Kuriositäten (8)

Frage von certifiedit.net zum Thema Windows Server ...