Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Überwachen des SQL-Dienst mit einem Script und Monitoring

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Thomas91

Thomas91 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2014, aktualisiert 27.10.2014, 1434 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen,

ich möchte unter Debian 7.4 mit einem Script, welches von einer Monitoringsoftware ausgeführt wird. Den Rückgabewert des Skripts dokumentiert, sowie gegebenenfalls bei Ausfall des Dienstes eine E-Mail versendet. Das Script wurde angefangen von jemand Externem und funktioniert Momentan nicht. Die Überwachung ist Momentan pausiert.

01.
!/bin/bash 
02.
 
03.
PIDFILE=/var/run/mysqld/mysqld.pid 
04.
MYSQL_USER=mysql 
05.
MYSQL_UID=`grep $MYSQL_USER /etc/passwd | cut -d ":" -f 3` 
06.
 
07.
MYSQL_PID=`cat $PIDFILE` 
08.
 
09.
PROCTIME=`ps -p $MYSQL_PID -o "%x" --no-heading` 
10.
 
11.
if [ $? -gt 0 ]; then 
12.
        echo -n 0 
13.
else 
14.
        #echo $PROCTIME 
15.
        echo -n 1 
16.
fi
Über Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.
Mitglied: Gersen
04.07.2014 um 10:43 Uhr
Hallo,

kannst Du bitte "funktioniert momentan nicht" genauer definieren...?

Auf den ersten Blick sieht es gut aus - für den Fall, dass der MySQL-Server läuft. Läuft er nicht, wird das Skript aufgrund fehlender PID-Datei in Zeile 7 abbrechen.

Das könnte man durch eine Abprüfung vorher ausschließen. Etwa:

01.
if [ -f $PIDFILE ]
Gruß,
Gersen
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
04.07.2014 um 11:01 Uhr
Hey Gersen,

die Funktion des Skript´s sollte wie folglich sein:

Das Skript wird von der Software PRTG auf dem Server ausgeführt und soll einen Wert 0 oder 1 zurück geben. Dieser Wert soll natürlich für den Status des MYSQL Dienst stehen. PRTG selbst wird dann "alarm schlagen" oder Grüneslicht geben. Kurz und knackig ^^

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
LÖSUNG 04.07.2014, aktualisiert 27.10.2014
Dann ist es doch am einfachsten, die Status-Meldung von MySQL auszuwerten:

01.
#!/bin/bash 
02.
 
03.
/etc/init.d/mysql status >/dev/null 
04.
 
05.
if [ $? -eq 0 ] 
06.
        then echo -n 0 
07.
        else echo -n 1 
08.
fi
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
04.07.2014 um 11:36 Uhr
Was genau macht:

/etc/init.d/mysql status >/dev/null
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
04.07.2014 um 11:44 Uhr
Das erzeugt eine Statusanfrage an den MySQL-Dienst und schreibt die Ausgaben des Kommandos (etwa "[info] MySQL is stopped..") ins Nirwana (>/dev/null).

Mit dem Rückkehrwert des Kommandos (0 für laufend, alles andere für Probleme) wird weitergearbeitet.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
HP Monitoring - SQL auf localhost notwendig? (2)

Frage von hijacker99 zum Thema Monitoring ...

Windows Server
MS SQL 2008 R2 - Dienst beendet sich (5)

Frage von PASUbs zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst Licensing Server SQL 2014 (8)

Frage von TECHGENE zum Thema Microsoft ...

Datenbanken
gelöst MS SQL Abfragen und Formulare in Webseite einbinden (3)

Frage von Machello zum Thema Datenbanken ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(3)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Off Topic
gelöst Fachzeitschriften als E-Book oder hardcoded? (11)

Frage von KowaKowalski zum Thema Off Topic ...

Windows 10
Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (10)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...