Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

GELÖST

Überwachungskameras - Eure Meinung

Mitglied: TuXHunt3R

TuXHunt3R (Level 3) - Jetzt verbinden

31.08.2009, aktualisiert 20:04 Uhr, 7436 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo ans Forum

Ich trete in zwei Wochen meine neue Temporärstelle an. Dort soll ich beim Aufbau der Überwachungskameras auf dem Firmengelände helfen. Es betrifft lediglich ein Gebäude, die Firma hat ca. 25 Angestellte, 1 Server (sehrwahrscheinlich SBS 2003) und geschätzte 10-15 Clients. Die Überwachungskameras sollen über das Netzwerk funktionieren und auf einen Server schreiben.
Nun stellen sich mir einige Fragen:

- Welche Kamera-Modelle könnt ihr empfehlen? Ich habe mich etwas umgesehen, weiss aber nicht, was gut ist.
- Anschliessen per Patchkabel oder per WLAN? Ich habe an WLAN mit WPA2-Verschlüsselung gedacht. Dem IP-Range, in welchem ich die Kameras dann platzieren würde, würde ich ein separates VLAN zuweisen. Wie ist eure Meinung dazu?
- Datenmenge: Was fällt bei so einer Kamera für eine Datenmenge an (MB/h)? Ich kann es leider nicht genauer präzisieren, da ich noch nicht weiss, welche Kameras ich einsetzen werde, rsp. welche Kameras eingesetzt werden.
- Komplettlösungen: Gibt es eine günstige Komplettlösung, wo die aufgezeichneten Files über ein GUI administriert werden können? Beherschen solche Tools auch die automatische Löschung von Files, die älter als x Tage sind (wäre aber nicht so ein Problem, das könnte ich auch mit einem kleinen VBS lösen...)?
- Ablegen der Daten: Gibt es Kameras, die direkt auf einen Share (Netzwerkfreigabe) schreiben können oder ist zwingend ein FTP-Server notwendig?

Ich weiss, meine Angaben sind dürftig. Ich möchte einfach mal in die Runde fragen, wie es bei eurer Firma ausschaut und wie ihr dies gelöst habt.

Herzlichen Dank im Voraus
TuXHunT3R
Mitglied: DerSchorsch
31.08.2009 um 19:52 Uhr
Hallo,

Schau mal nach Mobotix-Kameras.
Sind zwar nicht ganz billig, aber liefern echt gute Bilder, auf denen man auch tatsächlich Gesichter erkennen kann
Sie können selbstständig auf SMB, NFS oder FTP-Servern speichern und auch nach definierten Regeln (z.B. nach x Tagen, Speicherlimit) wieder löschen.
Man kann sie so einstellen, dass sie z.B. nur bei Bewegungen oder über einen Alarmauslöser aufzeichnen. Kannst du per Browser oder über ein zentrales ControlCenter verwalten.
Und es gibt verschiedene Varianten, auch Outdoor-Systeme mit Nachtsichtfunktion. Wenn du Außenbereiche überwachen musst, ist das sehr wichtig.

Gruß,
Schorsch

P.S.
das mit den Kameras in einem VLAN ist schon gut so, es gibt überhaupt keinen Grund, sie ins normale Netz zu packen.
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
31.08.2009 um 19:55 Uhr
Hallo,

also die Frage ist natürlich auch, was einem diese Sicherheit wert ist. Wird nur tagsüber überwacht oder auch nachts? Müssen Gesichter oder Fahrzeuge genau erkannt werden oder reicht es zu sehen, dass da "jemand" ist?

Meines Erachtens eine tolle, wenn auch nicht ganz günstige Lösung sind die Kameras von Mobotix, die haben eine super Auflösung, einfache Software und können die von Dir geforderten Dinge. Die Kamera speichert bei Bedarf auch selbst intern, oder direkt auf dem Netzwerkshare - siehe www.mobotix.de , die M22 oder M12

Die Koscht-fascht-nix-Lösung wäre eine DigiLan Kamera von Abus ==> www.security-center.org die ist deutlich günstiger, bietet aber bei weitem keine so hohe Auflösung und ist eher was für kleine Räume

Auf WLAN würde ich grundsätzlich bei so etwas verzichten. Ein separates VLAN halte ich für eine gute Idee. Soll ja nicht jeder die Kameras benutzen dürfen

Gruß
Lars
Bitte warten ..
Mitglied: NetworkScience
31.08.2009 um 19:55 Uhr
Hallo TuXHunt3R,

ich möchte einfach mal in Deinen Text hinein editieren, um zu versuchen, Deine Fragen zu beantworten.

Nun musst Du zuvor wissen, was Du brauchst:

- Zu Sicherheitszwecken?
- Mit Sichtmonitor?
- VDS Zulassung... sowas in der art

Zitat von TuXHunt3R:
Hallo ans Forum

Ich trete in zwei Wochen meine neue Temporärstelle an. Dort soll
ich beim Aufbau der Überwachungskameras auf dem
Firmengelände helfen. Es betrifft lediglich ein Gebäude, die
Firma hat ca. 25 Angestellte, 1 Server (sehrwahrscheinlich SBS 2003)
und geschätzte 10-15 Clients. Die Überwachungskameras sollen
über das Netzwerk funktionieren und auf einen Server schreiben.
Nun stellen sich mir einige Fragen:

- Welche Kamera-Modelle könnt ihr empfehlen? Ich habe mich etwas
umgesehen, weiss aber nicht, was gut ist.

Mobotix und Axis sind eigendlich sehr gut, aber auch sehr teuer

- Anschliessen per Patchkabel oder per WLAN? Ich habe an WLAN mit
Da Du ohnehin Strom an der Kamera brauchst, würde ich zu PoE und demnach Patch tendieren

WPA2-Verschlüsselung gedacht. Dem IP-Range, in welchem ich die
Kameras dann platzieren würde, würde ich ein separates VLAN
zuweisen. Wie ist eure Meinung dazu?
Also Sicherheitstechnik sollte seperat sein, nich im gleichen Netz... ein VLAN is zum trennen, nich zum schützen, ich denke, dass ein eigenes netzwerk schon drin sein sollte

- Datenmenge: Was fällt bei so einer Kamera für eine
Die Kamera macht im Schnitt 1 Bild die Sec... jeh nach Auflösung demnach vllt. 1-2 MByte die Stunde

Datenmenge an (MB/h)? Ich kann es leider nicht genauer

präzisieren, da ich noch nicht weiss, welche Kameras ich
einsetzen werde, rsp. welche Kameras eingesetzt werden.
- Komplettlösungen: Gibt es eine günstige
Komplettlösung, wo die aufgezeichneten Files über ein GUI
Ja, aber nich günstig... bzw. Du kannst Kameras nehmen und es gibt ein NAS System, welches so eine funktion hat
administriert werden können? Beherschen solche Tools auch die
automatische Löschung von Files, die älter als x Tage sind
Sicherlich, denke ja

(wäre aber nicht so ein Problem, das könnte ich auch mit
einem kleinen VBS lösen...)?
- Ablegen der Daten: Gibt es Kameras, die direkt auf einen Share
(Netzwerkfreigabe) schreiben können oder ist zwingend ein
FTP-Server notwendig?

Ich denke, dass manche auf NFS schreiben können, aber FTP is besser, da schneller

Ich weiss, meine Angaben sind dürftig. Ich möchte einfach
mal in die Runde fragen, wie es bei eurer Firma ausschaut und wie ihr
dies gelöst habt.


Da wo ich das zum Letzen mal sah, war in nem Kaufhaus und da sind die kameras normale kameras mit videoservern und nem programm auf denke ich linux basis, um das GUI mäßig darzustellen und so scherze...
Herzlichen Dank im Voraus
TuXHunT3R


Hoffe ich konnt etwas helfen

Grüsse

NetworkScience
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
31.08.2009 um 20:04 Uhr
Danke für eure Antworten. Ich werd mich mal mit Mobotix beschäftigen.
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
31.08.2009 um 20:34 Uhr
Hi Tuxhunter,

- Welche Kamera-Modelle könnt ihr empfehlen? Ich habe mich etwas umgesehen, weiss aber nicht, was gut ist.
wir verwenden Kameras von Axis, haben bzgl. der Stabilität gut Erfahrungen.

- Anschliessen per Patchkabel oder per WLAN? Ich habe an WLAN mit WPA2-Verschlüsselung gedacht. Dem IP-Range, in welchem ich die Kameras dann platzieren würde, würde ich ein separates VLAN zuweisen. Wie ist eure Meinung dazu?
Wenn es möglich ist würde ich Kabel nehmen, ein extra VLan bei den paar Usern tät ich weglassen.

- Datenmenge: Was fällt bei so einer Kamera für eine Datenmenge an (MB/h)? Ich kann es leider nicht genauer präzisieren, da ich noch nicht weiss, welche Kameras ich einsetzen werde, rsp. welche Kameras eingesetzt werden.
Wir haben 8 Kameras, wenn die nachts aufzeichnen lasten sie ein Gigabitnetz zu etwa 6% aus, bei 10 Frames@640x480

- Komplettlösungen: Gibt es eine günstige Komplettlösung, wo die aufgezeichneten Files über ein GUI administriert werden können? Beherschen solche Tools auch die automatische Löschung von Files, die älter als x Tage sind (wäre aber nicht so ein Problem, das könnte ich auch mit einem kleinen VBS lösen...)?
Schau dir mal go1984 (Link? der heißt auch go1984.deutschland) an, setzen wir ein, da gibt es verschiedene Edititions, das kann auch 0815 Webcams, in der größten Edition kann es so ziemlich alles was mit Kameras zu tun hat. Läuft auch superstabil, einmal einrichten und freuen...

- Ablegen der Daten: Gibt es Kameras, die direkt auf einen Share (Netzwerkfreigabe) schreiben können oder ist zwingend ein FTP-Server notwendig?
Macht go1984

Ich weiss, meine Angaben sind dürftig. Ich möchte einfach mal in die Runde fragen, wie es bei eurer Firma ausschaut und wie ihr dies gelöst habt.
Reicht, bei Fragen einfach posten

Herzlichen Dank im Voraus
TuXHunT3R

Gerne
MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.09.2009 um 12:12 Uhr
Zusätzlich zu Mobotix solltest du es nicht versäumen auch mal einen Blick auf Axis Kameras zu werfen:

http://www.axis.com/products/index.htm

Die spielen in der gleichen Liga wie Mobotix !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Sicherheit
Eure Erfahrungen mit Überwachungskameras und Videoüberwachung
gelöst Frage von ApolloXSicherheit7 Kommentare

Hallo, ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine derzeitige Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern ...

Sicherheit
Eure Meinung zu Virenscannern?
Frage von sven784230Sicherheit20 Kommentare

Hallo zusammen, die Meinungen wenn es zu Virenscannern kommt, sind ja meist sehr gespalten. Die einen sind der Meinung, ...

Netzwerke
Netzwerkaufbau - Eure Meinung
Frage von Herbi1984Netzwerke4 Kommentare

Hi Leute, ist das so in Ordnung? Server & Firewall hängen an beiden Brocade Core Switches. Jeder "normale" Brocade ...

Monitoring
Meinungen zu Spiceworks
Frage von Axel90Monitoring3 Kommentare

Hallo Community, in der "IT Administrator" vom Juli 2015 gibt es einen Artikel über Spiceworks. Wie ich herausgefunden habe ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...