Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

älteste Datei mit VBA Funktion DIR beginnen

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: thomas1972

thomas1972 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.03.2013, aktualisiert 17:43 Uhr, 3390 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo leider komme ich mit der DIR Funktion nicht weiter,
wie bekomme ich es hin, mit älteste Datei im Ordner zu starten.

Mit
01.
sFile = Dir(sPath & "*cache*.zip", oa)
nimmt er leider nicht die älteste Datei.

Der gesamte Code sieht wie folgt aus

01.
Sub schritt1_cache_temp_zip_entpacken() 
02.
'für 7 zip 
03.
sevenzip = "c:\test\7za.exe" 
04.
destination = "C:\Test\Tempordner_zip\" ' Zielpfad 
05.
sPath = "C:\Test\ASP_Dateien\"        ' QuellPfad setzen. 
06.
sFile = Dir(sPath & "*cache*.zip", oa)   ' Ersten Eintrag abrufen. 
07.
 
08.
Do While sFile > vbNullString           ' Schleife beginnen. 
09.
 
10.
' entpacken 7 Zip 
11.
'für das Kopieren 
12.
'x = Shell(sevenzip & " e " & sPath & sFile & " -o" & destination) 
13.
ShellAndWait (sevenzip & " e -y " & sPath & sFile & " -o" & destination) 
14.
 
15.
 
16.
'lngFN = FreeFile 
17.
 
18.
'Open  For Binary As lngFN 
19.
'FileCopy (sPath & sFile), "C:\Test\bbb\" & sFile 
20.
 
21.
sFile = Dir                                 ' Nächste Datei aufrufen. 
22.
Loop 
23.
End Sub
Vielleicht hat ja jemand eine Lösung
Mitglied: rubberman
23.03.2013, aktualisiert um 22:11 Uhr
Hallo thomas1972,

die Dir Funktion selbst kann das nicht (btw: was bedeutet das oa in deinem Code?).

Probiere es mal mit einer virtuellen Datenbanktabelle, in die du Name und Datum der Datei einträgst und anschließend nach Datum sortierst:
01.
Sub test() 
02.
 
03.
    Const sPath As String = "C:\Test\ASP_Dateien\" 
04.
 
05.
    Const adChar As Integer = 129 
06.
    Const adDouble As Integer = 5 
07.
 
08.
    Dim oADORec As Object 
09.
    Dim sFile As String 
10.
    Dim aFields() As Variant, aValues() As Variant 
11.
 
12.
    Set oADORec = CreateObject("ADODB.Recordset") 
13.
    oADORec.Fields.Append "Name", adChar, 1024 
14.
    oADORec.Fields.Append "Date", adDouble, 8 
15.
    oADORec.Open 
16.
    aFields = Array("Name", "Date") 
17.
 
18.
    sFile = Dir(sPath & "*cache*.zip") 
19.
 
20.
    Do While sFile > vbNullString 
21.
        aValues = Array(sFile, CDbl(FileDateTime(sPath & sFile))) 
22.
        oADORec.AddNew aFields, aValues 
23.
        sFile = Dir 
24.
    Loop 
25.
 
26.
    oADORec.Sort = "Date ASC" 
27.
 
28.
    While Not oADORec.EOF 
29.
        MsgBox oADORec("Name") 'statt der Messagebox, hier dein Code 
30.
        oADORec.MoveNext 
31.
    Wend 
32.
 
33.
    oADORec.Close 
34.
    Set oADORec = Nothing 
35.
 
36.
End Sub
Deinen Code packst du also in die While-Wend-Schleife und arbeitest mit oADORec("Name") statt mit sFile.

Grüße
rubberman

PS: (Nur als Tipp) Leuten, die Feedback geben, versuche ich auch beim nächsten mal wieder zu helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: thomas1972
24.03.2013, aktualisiert um 10:14 Uhr
Guten Morgen,
danke für die Hilfe,

habe deinen Code entsprechen übernommen, auch die MSG Box habe ich drin gelassen, nur funktioniert dieses nicht.
wEnn ich das Makro ausführe blinkt kurz der Mauszeiger, das wars.

Kurze Erklärung was eigentlich passieren soll.

Ich bekomme Zip Dateien jeden Tag (im Moment einmalig, im Name steht irgendwo "cache", 7x die Woche) , welches auf einem Verzeichnis X ( z.b. C:\Test\ASP_Dateien\a) zur Verfügung steht.
Diese Zip Dateien enthalten wiederum Zip Dateien die alle wiederum im Dateinamen das Wort "Cache" stehen haben.

Nun soll folgendes passieren,

nehme die älteste Datei aus dem Verzeichnis X, entpacke diese (z.b. Temp nach C:\Test\ASP_Dateien\temp\a)
entpacke dann alle Dateien aus C:\Test\ASP_Dateien\temp\a nach C:\temp

Danach lasse ich ein bereits bestehendes Makro per Call laufen
lösche mit Kill die Dateien aus c:\temp und C:\Test\ASP_Dateien\temp\a

fahre dann mit der nächsten Datei fort und wiederhole alle Schritte.
Am Ende kopiere alle Dateien C:\Test\ASP_Dateien\a nach C:\Test\ASP_Dateien\archiv\a und leere
C:\Test\ASP_Dateien\a

Vielleicht hat hier jemand eine Elegante und einfache zusammengefasste Möglicheit.
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
24.03.2013, aktualisiert um 12:36 Uhr
Hallo thomas1972,

Die Dir Funktion durchsucht nicht rekursiv. Das bedeutet, wenn du als Pfad "C:\Test\ASP_Dateien\" angegeben hast, wird auch nur dieses Verzeichnis durchsucht, nicht aber die Unterverzeichnisse.

Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe, aber du schreibst dass die Datei zB. in "C:\Test\ASP_Dateien\a\" ankommt.
  1. Ist es so, dass du rekursiv in allen Unterverzeichnissen suchen musst?
  2. Hast du mal versucht genau dieses Verzeichnis "C:\Test\ASP_Dateien\a\" in sPath anzugeben?

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...